Buch-Review: ZOMBIE ZONE GERMANY

 

 
Overview
 

Autor: diverse
 
Verlag: Amrun Verlag
 
Veröffentlichung: 02. März 2015
 
Bewertung
7.5
7.5/ 10


User Rating
6 total ratings

 


0
Posted 16. Mai 2015 by

ZOMBIE ZONE GERMANY ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die nicht nur allesamt von deutschen Autoren verfasst wurden, sondern auch die Gemeinsamkeit teilen in Deutschland zu spielen.
Weitere Parallele die in verschiedenen (wenn auch nicht allen) Stories auftaucht: Die Übertragung geschieht durch Maden.

Das sind immerhin schon einmal zwei Alleinstellungsmerkmale in einem Subgenre, das in den letzten Jahrzehnten beackert wurde wie kaum ein Zweites, dementsprechend kaum noch Entfaltungsmöglichkeiten hergibt, aber eben doch fasziniert.
So mag man auch behaupten, dass einiger der 21 Geschichten einander ähneln, aber es sind die einzelnen Schicksale der Menschen, die in die Zombieapokalypse gerieten und mal recht, mal schlecht in ihr und einem abgeriegelten Deutschland überleben.

Von Aachen über Mainz und München bis Stuttgart werden dem Leser einige deutsche Großstädte näher gebracht, wenn auch meist nur dem Namen nach, echte lokale Spezialitäten finden sich selten.
Die Protagonisten sind so vielseitig wie die Orte. Manchmal sind es normale Menschen, die das Ende Deutschlands bisher überlebten, manchmal vom Militär entsandte Experten oder Wissenschaftler und einmal sogar Pornoproduzenten (!).

Die zugehörige Geschichte „Die Rückkehr der faulen Schlampe“ sticht übrigens aus der Masse heraus, nicht nur wegen des ungewöhnlichen Ansatzes, sondern auch in Sachen Humor, der in ZOMBIE ZONE GERMANY sonst eher Ausnahme bleibt. Da viel gestorben wird und längst nicht alle Helden ihre Stories überleben, war damit aber zu rechnen.
Einige Autoren setzen ihren Inhalt auf wenige Stunden an, andere auf Monate, aber es bleiben Kurzgeschichten, die nicht mehr als etwa 30 und nicht weniger als 6 Seiten für sich beanspruchen, womit sich ZOMBIE ZONE GERMANY auch dann gut konsumieren lässt, wenn man nur wenig Zeit findet, um in anderen Welten einzutauchen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass nicht jeder Leser jedes Segment gleichermaßen ansprechend finden wird, dafür ist schon die Gewichtung der Themen zu unterschiedlich, es lässt sich aber festhalten, dass meine Sorge Totalausfälle unter den Autoren zu finden, unbegründet war, was umso erstaunlicher ist, weil wir es hier nicht mit professionellen Schreibern zu tun haben.
Im Detail fehlt es stellenweise trotzdem, wenn etwa allzu umständlich versucht wird das Schicksal um die Freundin einer Figur bis zuletzt spannend zu halten, obwohl schnell jedem klar ist was Sache ist.

Trotzdem bleibt ZOMBIE ZONE GERMANY eine leicht lesbare Angelegenheit, die ein paar Geschichten enthält, die man sich auch gut verfilmt vorstellen könnte.

Facebook Comments


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)