Der erste Teaser zu der dritten Staffel von STRANGER THINGS

Die Netflix-Serie STRANGER THINGS wurde von Matt und Ross Duffer kreiert, die zusammen mit Shawn Levy, der die Regie übernimmt, Dan Cohen und Iain Patterson als ausführende Produzenten arbeiten.
Falls ihr die ersten beiden Staffeln noch nicht gesehen habt, könnt ihr euch unter folgendem noch unsere Reviews und die Trailer anschauen:

Staffel 1 Review und Trailer
Staffel 2 Review und Trailer

Leider ist derzeit noch nicht sehr viel über die dritte Staffel der beliebten Serie bekannt. Die Duffer Brüder verrieten:

„Sie haben die Tür zu Mind Flayer geschlossen, aber es ist mittlerweile nicht nur in der Upside Down, es ist sehr viel konzentrierter auf die Kinder, und vor allem auf Elfi. Bis zu dieser letzten Episode war es ihr und ihren Kräften nicht begegnet. Jetzt weiß es, dass sie da draußen ist. Wir wollten mit einer ominösen Note enden.“

Und Levy hat erwähnt, dass Elfi und Mike noch zusammen sein werden, aber das war auch schon alles.
Sie wird aus 8 Episoden bestehen und wir werden viele bekannte Gesichter wieder sehen, wie zum Beispiel Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Noah Schnapp, Winona Ryder, David Harbour und Joe Keery, aber auch neue wie etwa Cary Elwes (SAW) und Jake Busey (IDENTITY).

Aber nun hat Netflix endlich einen kleinen Leckerbissen für Fans geliefert: Einen Teaser zu der dritten Staffel in Form eines TV-Werbespots für ein Einkaufszentrum.


Wir sehen Steve Harrington in der Scoops Ahoy Eisdiele, zusammen mit seiner neuen Freundin Robin. Sie wurde als ein Mädchen beschrieben, das in ihrem langweiligen Leben Aufregung finden möchte, zumindest bevor sie auf eines von Hawkins dunklen Geheimnissen stößt. Er endet mit dem Hinweis, dass die Starcourt Mall in Hawkins „nächsten Sommer“ eröffnet werden soll, was auf das Veröffentlichungsdatum hindeuten könnte. Es sieht ganz so aus als müssten wir noch ein Jahr auf die Ankunft der dritten Staffel warten.

Aber was denkt ihr über den ersten Teaser? Schaut ihn euch hier an:

Wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt, könnt ihr auch hier dem Twitter-Account der Serie folgen.

Facebook Comments