Horrorfilme 2015: Teil 2 – Remakes und Sequels

Willkommen zurück bei unserem Ausblick auf die Horrorfilme (und natürlich auch Thriller) 2015.
Falls ihr gestern nicht dabei wart, den Artikel findet ihr hier.

Heute nehmen wir uns anstehnende Fortsetzungen und Neuverfilmungen vor und stellen zunächst mal fest, dass offenbar schon fast alles remaked wurde, was sich lohnt und der Anteil insgesamt etwas zurückgeht.
Zwar gibt es viele Gerüchte, mit einer Veröffentlichung von THE CROW, ES oder FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE sollte man aber besser nicht zu schnell rechnen. Konkreter wird es mit diesen Filmen:

CABIN FEVER

Meine Wutrede zum CABIN FEVER Remake könnt ihr hier nachlesen. Inzwischen ist mein Blutdruck wieder etwas runter, aber die Notwendigkeit dieser Neuverfilmung bleibt mir trotzdem ein Rätsel.

I SAW THE DEVIL

Auch dieses Remake wird es schwer haben, das koreanische Original zu toppen, eine gewisse sprachlich-kulturelle Relevanz kann man aber nicht in Abrede stellen. Mit Adam Wingard (YOU’RE NEXT) sollte die Neuauflage zumindest in guten Händen sein.
I SAW THE DEVIL

AUDITION

Dito.
AUDITION / Takashi Miike – Fans hassen das US-Remake jetzt schon, auch wenn diese Verfilmung näher am Buch als an Miikes Version sein soll. Warten wir’s ab.
audition asami horrorfilme

THE TOWN THAT DREADED SUNDOWN

Die Neuverfilmung von THE TOWN THAT DREADED SUNDOWN wurde schon im Oktober in den USA veröffentlicht, ganz große Begeisterungsstürme blieben aber aus. Grundsätzlich aber ein sinnvolles Remake eines in die Jahre gekommenen (und kaum bekannten) Originals.

Sequels
V/H/S VIRAL

Die ersten beiden V/H/S Filme waren ein voller Erfolg und brachten mitunter frischen Wind in das inzwischen leicht muffige Found Footage Genre. Auch für den dritten Teil haben sich verschiedene jüngere Regisseure zusammengefunden, um ihre Kurzgeschichten zu erzählen.

THE ABCS OF DEATH 2

Noch kürzer geht es in THE ABCS OF DEATH 2, wo den Regisseuren nur ein paartausend Dollar und wenige Minuten bleiben. Die komplette Liste der Teilnehmer gibt es hier zu bestaunen.

THE HUMAN CENTIPEDE 3 (FINAL SEQUENCE)

Seit Jahren in aller Munde. 2015 soll es dann soweit sein: THC 3 wird veröffentlicht. Ob das Ende der Saga auch bei uns erscheinen wird, wird sich aber wohl erst entscheiden, wenn sich Ekel- und Gewaltmaß einschätzen lassen. Wenn man aber an angekündigten 500 (!!) aneinandergeklebten/-nähten/-tackerten Körper denkt, dürften FSK, BPJM und SPIO sicher Überstunden schieben.
the human centipede 3

INSIDIOUS 3

Nach dem Ausstieg von Buddy James Wan, hält nun Leigh Whannell die Zügel in der Hand, schreibt das Buch, spielt mit und führt erstmals Regie.

SEE NO EVIL 2

SEE NO EVIL Teil 1 war eher Standardware von der Slasherstange, trotzdem darf man gespannt sein, was die Soska-Twins hinter, sowie Katherine Isabelle und Danielle Harris vor der Kamera aus der Fortsetzung machen können. Erste Meinungen sind allerdings nicht überzeugt.

THE WOMAN IN BLACK: ANGEL OF DEATH

40 Jahre nach Teil 1 und ohne Daniel Radcliffe setzt das Sequel der Frau in Schwarz an. Die schlechtgelaunte Dame wird dabei Kindern, die den Schrecken des zweiten Weltkriegs entgehen wollten, auf ganz andere Weise das Fürchten lehren.

THE PURGE 3

Teil 3 geht zurück zu den Anfängen und präsentiert uns die erste Purge-Nacht.
Viel mehr ist noch nicht bekannt, wohl aber, dass James DeMonaco wie bei den Vorgängern für Buch und Regie verantwortlich ist. Wir werden also auch diesmal erleben, wie die Waffe auf einen der Helden gerichtet wird, aber der Böse in letzter Sekunde von einem anderen Helden erschossen wird.

AMITYVILLE: THE AWAKENING

Teil…äh… hat jemand mitgezählt?
Trotzdem sollte man AMITYVILLE: THE AWAKENING eine gewisse Beachtung schenken, den Regie führt Franck Khalfoun und der hat zuletzt mit MANIAC ein sehr beachtliches Remake abgeliefert.
Der Film läuft schon am 2. Januar 2015 in den USA an.

Facebook Comments