Karfreitag und Horrorfilme

Heute ist bekanntermaßen Karfreitag und Karfreitag ist ein „stiller Feiertag“
Da gibt es keine sogenannten Tanzveranstaltungen, Sportgroßereignisse sucht man ebenfalls vergebens und während die Kinos die Pforten offenhalten, gibt es eine ganze Reihe Filme, die -zumindest nach den Wertevorstellungen der damaligen Entscheidungsträgern- die himmlische Ruhe stören würden.

Diese Filme erhalten bei der FSK-Prüfung den Zusatz „NF“, also „nicht feiertagsfrei“ und dieser richtet sich ausschließlich an Kinos.
Immerhin, möchte man schreien, denn die Chance, dass heute ein Kino die auf der Liste stehenden Filme SHOCKER oder FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE aufführen wollte, sind wohl eher gering und TV-Sender berührt diese Regelung ebensowenig wie euer DVD-Regal.

Aber trotzdem ist dies ein weiteres Ärgernis im Zensurdschungel, das 2018 kein Mensch mehr braucht, zumal die Kriterien noch undurchsichtiger erscheinen wie in den normalen Freigaben.
In gewisser Weise bestätigt ds sogar die FSK selbst, mit folgendem Statement auf ihrer Homepage:
„Während in den 50er und 60er Jahren noch über die Hälfte aller Kinofilme keine Feiertagsfreigabe erhielt, waren es in den letzten 15 Jahren nur noch etwa ein Prozent. „

Besagte Liste umfasst neben einer Reihe von Horrorfilmen übrigens auch Komödien und Familienfilme, die zwar teilweise mit einer Freigabe „ohne Altersbeschränkung“ abgesegnet wurden (HEIDI IN DEN BERGEN, MARY POPPINS), aber als zu laut für einen stillen Feiertag empfunden wurden.
Klar, davor muss ich geschützt werden.

Aber zurück zu den Horrorfilmen, zwischen 2000 und heute landeten folgende Genre-Filme in jenem fragwürdigen Verzeichnis:
ANATOMIE
LAKE PLACID
SWIMMING POOL
RING
DER FLUCH VON DAKRNESS FALLS
28 DAYS LATER
FEARDOTCOM
FREDDY VS. JASON
IRREVERSIBEL
MICHAEL BAY’S TEXAS CHAINSAW MASSACRE
THE LEGEND OF THE EVIL LAKE
TOTENTANZ DER VAMPIRE
THE DEVIL’S REJECTS
HOSTEL
UNDERWORLD: EVOLUTION (übrigens kein anderer Teil der Reihe, nur dieser)
SILENT HILL
THE TEXAS CHAINSAW MASACRE: THE BEGINNING
HANNIBAL RISING
SAW 4 (auch hier, kein anderer Teil der Reihe)
MY BLOODY VALENTINE
THE LAST HOUSE ON THE LEFT
JENNIFER’S BODY
DURST
A NIGHTMARE ON ELM STREET
RARE EXPORTS
PRIEST
WIR SIND WAS WIR SIND
FINAL DESTINATION 5 (ihr ahnt es, die anderen Teile hatten keine Probleme)
DAS KIND
WOLF CREEK 2

Ihr seht, eine ziemlich uninspirierte Zusammensetzung, die mehr Fragen als Antworten liefert.
Die komplette Liste aller Filme bis zurück ins Jahr 1980 könnt ihr übrigens hier einsehen.

Wie steht ihr zu dem Thema? Ist ein Feiertag mehr als nur ein kostenloser Urlaubstag und sollten hier besondere Regelungen für Filmaufführungen und ähnliches gelten? Oder ist das Thema überholt und nicht mehr zeitgemäß?

Facebook Comments