Lost & Found: JOHN CARPENTER – Der Komponist

Nach einigen Kurzfilmen stellte John Carpenter 1974 seinen ersten Spielfilm DARK STAR fertig und danach ging es steil bergauf. Es folgten Horrorfilme wie HALLOWEEN, THEY LIVE, CHRISTINE, THE THING oder THE FOG, um nur einige Werke zu nennen, die unter der Regie von Carpenter erschienen sind. Bei vielen seiner Filme ist der Regisseur auch für das Drehbuch verantwortlich, doch Carpenter hat noch ein anderes Talent, er komponiert die Musik zu seinen Filmen selbst. Der Score zu ESCAPE FROM NEW YORK oder HALLOWEEN hat mittlerweile Kultstatus erreicht und viele Filmfans kaufen schon längst nicht mehr nur seine Filme.

Sein letzter Film THE WARD liegt mittlerweile fünf Jahre zurück, aber nun gibt es ein Lebenszeichen in Form von Musik. Unter dem Titel LOST THEMES erscheint am 30.Januar eine ganze LP mit Titeln, die genauso gut in einen seiner Filme passen würden. Die gesammelten Werke, die übrigens auch als Vinyl veröffentlicht werden, entstanden in zusammenarbeit mit seinem Sohn Cody und seinem Patensohn Daniel Davies. Seit Kurzem kann man online in die Tracks von LOST THEMES reinhören, wir haben für euch aber noch mal ein paar von Carpenters Klassikern ausgesucht, um schon mal in die richtige Stimmung zu kommen. Zum Ende des Artikels gibt es dann aber eines seiner neuen Stücke, das den Titel „Vortex“ trägt.

(Wir hatten vor einiger Zeit übrigens ein Special zu John Carpenter, das ihr HIER nachlesen könnt.)

ESCAPE FROM NEW YORK (1981)

CHRISTINE (1983)

DIE MÄCHTE DES WAHNSINNS (1994)

DIE FÜRSTEN DER DUNKELHEIT (1987)

HALLOWEEN (1978)

THE FOG (1980)

THEY LIVE (1988)

DAS DORF DER VERDAMMTEN (1995)

BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA (1986)

VORTEX aus dem Album LOST THEMES

Facebook Comments