Lost & Found: NYPDead – MEDICAL REPORT

Als Fan von Hörspielen ist man häufiger mal auf der Suche nach einer neuen Serie – für die Zeiten in denen gerade kein Bedarf an den DREI ??? oder JOHN SINCLAIR besteht. Auf der Reise durch einen bekannten Streamingdienst fiel mein Blick auf NYPDEAD – MEDICAL REPORT.

Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich um eine Krimiserie. Die Handlung spielt hauptsächlich in der Pathologie der New York Police, wo das Team pro Folge meist gleich mehrere Todesfälle aufklären muss. Die ganze Aufmachung erinnert an Fernsehserien wie NAVY CIS und lehnt sich teilweise bewusst an deren Stilelemente an.

Die Serie besteht aus mittlerweile sechs Folgen und wird von dem Maritim-Verlag produziert. Die Qualität ist hochwertig, was man auch an den zum Teil sehr bekannten Sprechern und Sprecherinnen erkennen kann. So ist zum Beispiel Eberhard Prüter dabei, der bei JOHN SINCLAIR spricht und (etwas genrefremd) bei SPONGEBOB Thaddäus vertont.

Die Folgen haben im Durchschnitt eine Dauer von einer Stunde und haben ein rasches Erzähltempo, das immer mal wieder durch Musik unterbrochen wird. Zum Einschlafen eignet sich NYPDEAD – MEDICAL REPORT dadurch nicht unbedingt. Aber falls man auf der Suche nach einem spannenden Hörspiel ist und gefallen an Rechtmedizin findet, kann man an der Serie viel Spaß haben.

Facebook Comments