0
Posted 8. März 2017 by Mick in Lost&Found (Fundstücke)
 
 

Lost & Found: Pennywise im Schrank

In unserer Fundstück-Rubrik ist es still geworden.
Es scheint, als habe man schon alles gesehen und Kreativität ist die Ausnahme.

Als wir aber vor ein paar Tagen über die Website der Künstlerin Kassiopeya gestolpert sind, mussten wir doch genauer hinsehen, denn die Dame hat in liebevoller Kleinarbeit die Stadt Derry, bekannt aus ES, nachgebaut….inklusive des Abwassersystems in dem sich Clown Pennywise bevorzugt aufhält.
Und als würde das nicht reichen, ist das Kunstwerk in einen alten Stereoschrank verbaut.

ES-Fans, vor allem die Roman-Leser, werden hier etliche Details wiedererkennen.

Wie uns Kassiopeya verriet, dauerte es an die 900 Stunden (!) das alles umzusetzen.
Klar ist auch, dass das Werk käuflich erstanden werden kann, den Preis solltet ihr aber selbst aushandeln.

Auch wenn die ES-Umsetzung das düsterste Projekt ist, findet ihr auf der Website weitere zeitintensive Kunst, u.a. zu DIE UNENDLICHE GESCHICHTE und DIE STADT DER TRÄUMENDEN BÜCHER die Fans des Fantastischen ansprechen sollte.

Wir haben hier eine kleine Auswahl der Bilder des Derry-Modells, alles weitere findet ihr auf Kassiopeyas Homepage:


 

Facebook Comments