0
Posted 19. April 2014 by Markus in Lost&Found (Fundstücke)
 
 

Lost&Found: DEAD SHADOWS – Apokalypse auf Französisch

dead shadows

Es ist ja nicht immer alles ganz geheuer, was da so aus dem weiten Weltall zu uns auf die Erde kommt. Aufregung und Ausnahmezustand sind die Folge, falls uns der Kosmos einmal mit großzügigen Gesteinsbrocken bedenkt – wie letztes Jahr mit dem „Meteorit von Tscheljabinsk„.

Im französischen Katastrophenhorror DEAD SHADOWS ist es dagegen ein Komet, der die Handlung auf Trab bringt. Während sich alle Menschen angesichts seines bevorstehenden Erscheinens die Zeit entweder mit Partyvorbereitungen oder dem Austausch von apokalyptischen Theorien vertreiben, schlägt sich Protagonist Chris vor allem mit dem Andenken an seine Eltern herum: Beide starben vor elf Jahren auf brutale Weise – zur gleichen Zeit, als ein wiederkehrender Komet zu sehen war. Diesmal verhalten sich die Menschen in Chris’s Umgebung zunehmend merkwürdig – bis sie zu blutrünstigen Wesen mutieren und Chris um sein Leben fürchten muss. Schafft er es, ihnen zu entkommen?

DEAD SHADOWS wurde zwar bereits 2012 fertig gestellt und ist in Deutschland seit 2013 als DVD erhältlich. Angesichts des Ende April bevorstehenden US-Release‘ sei jedoch noch einmal auf diesen oft unterschätzten Debüt-Schocker von Regisseur David Cholewa verwiesen.

Facebook Comments