Netflix und Blumhouse arbeiten zusammen an der indischen Horror Serie GHOUL

Blumhouse und Phantom produzieren für Netflix die neue indische Horrorserie GHOUL.
Aber was bedeutet das Wort Ghoul überhaupt?
Laut der traditionellen Definition handelt es sich um einen bösen Dämon aus einer muslimischen Legende , der sich von Menschen ernähren soll und vor allem Gräber beraubt, um Leichen zu erbeuten.
Kann uns das einen Hinweis darauf liefern, was uns in der neuen Serie erwarten wird?

Alles spielt sich in einem verdeckten Internierungslager ab, in welchem Nida, eine frischgebackene Vernehmungsbeamtin, ankommt, um herauszufinden, dass einige der dort festgehaltenen Terroristen nicht von dieser Welt sind.
So viel zu der Handlung der neuen indischen Horrorserie.

Das Drehbuch dazu stammt von Patrick Graham, der sie auch inszeniert.
Die Hauptrollen werden von Radhika Apte (PHOBIA) und Manav Kaul (A SCANDALL) übernommen.

Netflix-Direktor Simran Sethi, sagte: „Ghoul ist eine aufregende Horror-Serie, die sowohl beängstigend als auch aufschlussreich ist. Der hohe Produktionswert, die mitreißende Leistung von Radhika Apte und die Qualität des Drehbuchs werden das indische und das internationale Publikum gleichermaßen erschrecken. “
Und Vikramaditya Motwane, Partner bei Phantom, benennt Ghoul als „eine erhabene Horror-Erzählung aus Indien“ und eine „First-Class-Horror-Serie, auf die wir unglaublich stolz sind“.

Wir dürfen also gespannt sein was die indische Serie, die aus drei Folgen bestehen wird, ab dem 24. August auf der Streaming-Plattform für uns bereit hält, denn da hat sie ihren weltweiten Release.

Vorab haben wir das erste Poster und den Trailer für euch:

Facebook Comments