0
Posted 7. Mai 2017 by Mick in News
 
 

News: A SERBIAN FILM bekommt eine längere Fassung




Das riecht nach Ärger!
A SERBIAN FILM, der problemlos den Titel „Kontroversester Film des 21. Jahrhunderts“ einheimsen dürfte, kriegt eine 5 Minuten längere Fassung gegenüber der bekannten Uncut-Fassung.
Das gab das Label Unearthed Films bekannt, die sich die US-Rechte am Serben sichern konnten.

Bei Regisseur Srdjan Spasojevic dürfte man damit offene Türen einrennen, der sagte schließlich einmal, dass er sich wünschte A SERBIAN FILM kompromissloser gestaltet zu haben.
Neben diesem „Ultimate Director’s Cut“ soll Spasojevic auch viele Stunden weiteres Filmmaterial bereithalten, aus dem sich diverse Features bauen lassen.

Mit einer offiziellen deutschen Version ist wohl nicht zu rechnen, für neuen Gesprächs- und Streitstoff ist damit aber auch hierzulande gesorgt.

Facebook Comments