News: ABRAKADABRA – Trailer zum Giallo im 70er Stil

ABRAKADABRA, der vierte Film der Brüder Luciano und Nicolás Onetti, bildet den Abschluss ihrer Giallo Trilogie, die mit SONNO PROFONDO (DEEP SLEEP) und FRANCESCA begann. WHAT THE WATERS LEFT BEHIND wurde 2018 veröffentlicht und hat mit der Reihe nichts zu tun. ABRAKADABRA hat bei zahlreichen Festivals wie dem Sitges Film Festival, dem Frightfest, dem Morbido Film Festival und dem BIFFF über zwanzig Preise abgeräumt.

Handlung: Dante der Große, ein angesehener Magier, stirbt bei einem seiner riskanten Zaubertricks. 35 Jahre später präsentiert sein Sohn Lorenzo, ebenfalls ein Magier, eine Zaubershow in einem der größten Theater der Stadt. Ab diesem Zeitpunkt geschieht eine Reihe von grausamen Morden stattfinden, bei denen er schnell zum Hauptverdächtigen wird. Lorenzo zieht los um seine Unschuld zu beweisen und um den wahren Mörder zu finden.

Das Produktionsdesign von ABRAKADABRA ist unglaublich gut gelungen. Man hat beim Anschauen des Trailers wirklich das Gefühl, dass man eine Zeitreise in die goldenen Jahre der Gialli gemacht hat. Einen entscheidenden Unterschied zu den klassischen Gialli gibt es aber doch. Die berühmten schwarzen Leder-Handschuhe des Killers werden hier durch weiße Baumwoll-Handschuhe ersetzt. Für einen Magier sind diese allerdings auch deutlich passender.
Ein berühmtes Mordinstrument der Geschichte, die Guillotine, wird hier verwendet. Hinzu kommen weitere Magier-Utensilien wie zum Beispiel Schwerter.

Der Trailer verrät zum Glück nicht zuviel. Dieser Fehler wird nämlich in letzter Zeit leider viel zu oft gemacht (aktuell der zweite Trailer von FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE).

Zum Cast gehören auch einige Darsteller aus den anderen Filmen der Onetti Brüder. Germán Baudino (WHAT THE WATERS LEFT BEHIND), Gustavo D´Alessandro (FRANCESCA), Raúl Gederlini (FRANCESCA).

Am 21. März 2019 läuft ABRAKADABRA beim Obscura Film Festival Hannover. Einen Termin für einen Kinostart oder eine Heimkino-Veröffentlichung gibt es noch nicht.

Facebook Comments