News: BULLETS OF JUSTICE – Danny Trejo gegen Schweine-Mensch Hybride

Immer wenn man denkt, den Autoren fällt nichts mehr ein, es gibt nur noch Sequels und Remakes, dann kommt ein Film wie BULLETS OF JUSTICE.

Während des dritten Weltkrieges initiiert die amerikanische Regierung ein geheimes Projekt namens „Army Bacon“ um Supersoldaten zu schaffen. Bei diesem Projekt werden Menschen mit Schweinen gekreuzt.
25 Jahre später hat es die Rasse mit dem Namen „Muzzles“ an die Spitze der Nahrungskette geschafft. Sie fressen sowohl Tiere als auch Menschen. Rob Justice ist ein ehemaliger Kopfgeldjäger, der für die letzten Überlebenden des menschlichen Widerstands arbeitet. Die Gruppe von Überlebenden versteckt sich, vor der Übermacht der Hybride, in einem Atombunker tief unter der Erde versteckt haben. Robs Mission ist es herauszufinden, wie die Muzzles an die Macht kamen und sie zu vernichten.

Kurz zusammengefasst: Fights, große Knarren, Schweinemenschen und Danny Trejo

Die Hybride erinnern stellenweise an die Schweine-Cops aus der DUKE NUKEM-Videospielreihe. Auf einen Film dazu warten die Fans seit vielen Jahren. Zuletzt war John Cena für die Hauptrolle im Gespräch. Bis es DUKE NUKEM irgendwann mal auf die große Leinwand schafft, müssen wir uns mit den Schweinemenschen und Danny Trejo (MACHETE KILLS, VANISH) in BULLETS OF JUSTICE begnügen.

Leider ist Trejo, der durch die Rolle des MACHETE zur Kultfigur wurde, wieder nur in einer Nebenrolle zu sehen. Er spielt den Zylinder tragenden „Grave-Digger“. Die Hauptrolle spielt der unbekannte Timur Turisbekov. Regie führte Valeri Milev, der u.a. WRONG TURN 6 inszenierte.

Neben der Handlung ist auch das Poster zum Film kurios. Dort sehen wir Ellen Page mit Schnurrbart. Brauchte sie etwa das Geld?
Natürlich handelt es sich nicht um Miss Page aber eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen.

Wann BULLETS OF JUSTICE veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Aber natürlich haben wir den Trailer für Euch dabei.

Zum Abschluss gebe ich Euch noch ein Duke Nukem Zitat mit auf den Weg, das auch von Danny „Machete“ Trejo stammen könnte: „I’ve got balls of steel!“

Facebook Comments