News: Dark Universe doch noch mit weiteren Projekten

Nachdem DIE MUMIE mit Tom Cruise die Millionenschweren Erwartungen nicht erfüllen konnte, kündigte Universal zu Beginn des Jahres an, die Produktion der klassischen Monsterfilme einzustellen. Es war sozusagen ein Todesstoß für das riesige Projekt, in dem neben Tom Cruise auch namhafte Darsteller wie Johny Depp, Russell Crowe und Javier Bardem involviert waren.

Nun gab es aber doch ein Lebenszeichen von Dark Universe! Wie Robert Vargas über Instagram durchblicken ließ, hatte er erst kürzlich ein Meeting mit den Schreiberlingen vom Dark Universe. In seiner Nachricht schreibt Vargas, dass „weitere Monster-Dinge in Arbeit sind“ und er sich darauf freut, seinen Teil zum Dark Universe Team beizutragen.

Vargas, welcher in Los Angeles für seine Wandmalereien bekannt ist, ging nicht genauer darauf ein, welche Rolle genau er jetzt in zukünftigen Projekten einnehmen wird. Es wird bereits darüber spekuliert, ob Vargas tatsächlich Konzeptzeichnungen für Monster anfertigen soll oder doch (nur) das Studiogelände von Universal mit Wandmalereien von Monstern beglückt.

Fakt ist, dass das Dark Universe doch nicht tot zu sein scheint und die künftige Entwicklung mit Spannung abzuwarten ist.

 

Facebook Comments