News: Neuer Found Footage – Streifen: THE SURREAL PROJECT

Eine Familie, die ein seltsames Gemälde erbt und kurz darauf durch eine dämonische Präsenz heimgesucht wird? Wie klingt das für euch?

THE SURREAL PROJECT ist ein Film der auf einer Legende eines verfluchten Gemäldes mit dem Titel THE ANGUISHED MAN basiert.
Dieses Gemälde, welches wir unten für euch aufgeführt haben, gehört einem Mann namens Sean Robinson. Er glaubt fest daran, dass es verflucht ist und sagt dass ihm seine Großmutter, die das Bild vorher besaß, erzählte, dass der Künstler Selbstmord begangen haben soll, nachdem er das Bild, unter Vermischung seines eigenen Blutes, gemalt hatte.
Wen die genauere Geschichte interessiert, kann sie hier nachlesen.

Zum Cast gehören unter anderem András Korcsmáros (100 DEGREES BELOW ZERO – KALT WIE DIE HÖLLE), Ágota Dunai, Dávid Kiss und Rob Oldfield (MOTH).

Regie übernimmt hier József Gallai, anhand des Drehbuches von Bálint Szántó.

Die Dreharbeiten sollen im April 2019 beginnen und dieser Found Footage – Streifen soll bereits voraussichtlich Ende 2019 in den USA erscheinen.

Hier haben wir zum Schluss noch einen kleinen Teaser für euch, dass ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen könnt:

Facebook Comments