News: OCULUS

Spiegel wurden nicht nur Kiefer Sutherland in MIRRORS zum Verhängnis – auch in OCULUS spielen sie eine zentrale Rolle. Der auf dem Toronto International Film Festival diesen September uraufgeführte übernatürliche Horror erzählt den Kampf von Kylie Russell (Annalise Basso bzw. Karen Gillan), die das beschädigte Ansehen ihres Bruders Tim (Garrett Ryan bzw. Brenton Thwaites) wiederherstellen will. Dieser wurde als Kind für den Tod ihrer Eltern verantwortlich gemacht – während seine Schwester davon überzeugt ist, dass vielmehr ein antiker Spiegel irgendwie schuld an ihrem Waisendasein ist. Als Erwachsene macht sich Kylie dann daran, dies auch zu beweisen.

OCULUS basiert angeblich auf dem Kurzfilm mit dem klingenden Titel OCULUS: CHAPTER 3 – THE MAN WITH THE PLAN, in dem der Regisseur Mike Flanagan bereits mit dem Thema gespielt hat. Darin versucht ein Mann zu beweisen, dass ein bestimmter Spiegel deutlich mehr kann als dem Betrachter eine Frisierhilfe zu sein. Um euch einen kleinen Eindruck vom Schaffen Flanagans zu geben, anbei der Trailer zu dem prämierten Kurzfilm aus dem Jahr 2006.

Kinostart von OCULUS (lateinisch „Auge“) ist in den USA im April 2014 – wann und ob er zu uns in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Facebook Comments