News: Post-Apokalyptischer Roadmovie im MAD MAX Stil – Trailer zu SUPERGRID

Post-Apokalyptische Filme (oder auch Endzeit-Filme) gibt es viele. Die MAD MAX-Reihe gehört wohl zu den Bekanntesten des Subgenre. Und es gibt immer wieder Zeiten, wie zum Beispiel während des Kalten Krieges oder auch aktuell, in denen man sich denkt: „Wir sind gar nicht mehr so weit von der Apokalypse entfernt“.

Bevor ihr jetzt in Panik ausbrecht, Vorräte sammelt und Euch in Euren Wohnungen und Häusern verbarrikadiert, schaut Euch doch erstmal den Trailer zu SUPERGRID von den WOLFCOP Machern an.

Regisseur Lowell Dean (WOLFCOP, ANOTHER WOLFCOP, 13 EERIE beweist mit dem vorliegenden Trailer, dass er weit mehr drauf hat als Wolf-Action-Komödien und Zombiefilme. SUPERGRID ist natürlich kein hochbudgetierter Blockbuster aber das muss er auch nicht sein. Gerade solche Filme lassen sich mit einem kleineren Budget aber dafür mit viel Herzblut sehr gut produzieren. Hier wird eine dreckige und düstere Welt nach dem Ausbruch einer tödlichen Virus-Epidemie gezeigt. Handgemachte Bluteffekte, vom Virus zerfressene Gesichter, spektakulär-rasante Verfolgungsjagden und Schießereien. Jede Menge Benzin, Blut und Blei lassen das Herz von Endzeit-Film-Fans höher schlagen.

SUPERGRID muss wohl zwischen zwei Vollmond-Zyklen gedreht worden sein. Anders ist nicht zu erklären, dass wir Leo Fafard hier nicht als biertrinkenden WOLFCOP, sondern als knallharten Überlebenskämpfer sehen. Sein Bruder wird gespielt von Marshall Williams (GLEE). Wrestling Fans werden sich über ein Wiedersehen mit Jay Reso (der ehemalige WWE und TNA Superstar Christian) freuen.

Handlung: Zwei Brüder durchqueren in ihrem Auto die Badlands des früheren Kanada. Jahre zuvor verloren sie auf dieser Straße ihre Schwester. Nun sind sie unterwegs um einen Impfstoff gegen das tödliche Virus, dass die Menschheit dezimiert, an seinen Bestimmungsort zu bringen. Auf ihrer Fahrt müssen sie sich gegen Straßenpiraten, Asphalt-Cowboys und Rebellen zur Wehr setzten, denn alle sind hinter hinter dem Impfstoff her. Benzin und Blut werden fließen. Die Jagd hat begonnen. Hat die Menschheit noch eine Chance?

Der Film läuft ab dem 14. Dezember in den kanadischen Kinos. Zuvor lief er schon erfolgreich auf einigen Filmfestivals. Über eine weitere Veröffentlichung ist bisher noch nichts bekannt.

Facebook Comments