News: Regisseur und Special Effects Legende John Carl Buechler gestorben

Wieder einmal hat einer der größten Feinde des Menschen, neben dem Mensch selbst, zugeschlagen.
Regisseur und Special Effects Legende John Carl Buechler hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Er starb am 17. März 2019 im Alter von 66 Jahren.
Erst vor einem Monat erfuhr die Öffentlichkeit von seiner Erkrankung, als seine Frau Lynn hat eine gofundme-Kampagne ins Leben rief. John hatte zuvor monatelang alle möglichen Behandlungsmöglichkeiten genutzt. Er hatte dabei sowohl die Mittel seiner Versicherung und auch sein privates Vermögen aufgebraucht. Um seine Behandlung weiterhin finanzieren zu können, hatte seine Frau sich für den schweren Schritt an die Öffentlichkeit entschieden.

Mit John Carl Buechler verliert die Welt einen der ganz großen Special Effects-Künstler. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen Filme wie RE-ANIMATOR, NIGHTMARE ON ELM STREET 4 und 6, HALLOWEEN 4 und 6, GHOULIES und FROM BEYOND.

Durch seine herausragende Arbeit als Effektkünstler konnte er ebenfalls als Regisseur Karriere machen. Sein bekanntester Film ist FREITAG DER 13. – Teil 7 – JASON IM BLUTRAUSCH, bei dem erstmals Kane Hodder die berühmte Eishockey-Maske aufsetzte. Hier war Buechler ebenfalls für die Effekte verantwortlich. Weitere seiner Filme sind TROLL und UNDERGROUND WEREWOLF, der erst kürzlich neu geprüft wurde und eine 16er Freigabe erhielt.

In HATCHET 1 und 2 von Regisseur Adam Green trat er als Schauspieler auf und traf nach vielen Jahren wieder auf seinen Freund Kane Hodder, der die Hauptrolle Victor Crowley verkörperte.

Danke John für Deine großartigen Arbeiten. Du hast die Monster und Kreaturen für uns zum Leben erweckt. Und all das ohne CGI!
Ruhe in Frieden

Facebook Comments