News: Remake zu FEAR-WENN LIEBE ANGST MACHT in der Planung

Der im Jahre 1996 bei uns erschienene Thriller FEAR-WENN LIEBE ANGST MACHT, konnte damals vor allem beim jüngeren Genrepublikum punkten, kein Wunder, die Story könnte durchaus aus dem wahren Leben stammen.

Schauspieler Mark Wahlberg übernahm die Rolle des Psychopathen David, der sein Opfer Nicole, gespielt von Reese Witherspoon, nicht einfach aus der Bindung der beiden gehen lassen wollte.

FEAR soll ein Remake bekommen, bei dem Regisseur James Foley (FIFTY SHADES OF GREY) wohl nicht dabei sein wird, dafür aber Brian Grazer (24-TWENTY FOUR), der Produzent vom Originalfilm. Ob weitere Personen aus der Stammbesetzung für die Neuauflage zu begeistern sind, steht noch in den Sternen. Für das Drehbuch soll Jonathan Hermann verantwortlich sein, der für STRAIGHT OUTTA COMPTON für einen Oscar nominiert wurde.

Im Original aus den 90ern ging es um eine junge Nicole, die sich in den charmanten und gut aussehenden David verliebt und glaubt, ihr großes Glück gefunden zu haben. Doch der Traumprinz wird zum Albtraum, als die Fassade beginnt zu bröckeln und Davids wahrer Charakter zum Vorschein kommt.

Erste Gerüchte besagen, dass die Rollen im neuen Film wohlmöglich vertauscht werden, und der weibliche Part die Rolle des stalkenden Ex-Partners übernimmt.

Wir haben den Trailer zum Original angehängt, dessen ungekürzte Version bei uns noch immer eine Freigabe ab 18 Jahren hat.

Facebook Comments