News: SMOTHERED – Treffen der Horror-All-Stars

john-schneider

Wie entstehen eigentlich Ideen für Filme?
Im Fall für SMOTHERED lässt sich das genau sagen, denn ThrillAndKill.com war live dabei, als nach getaner Arbeit auf den diesjährigen Movie Days in Dortmund John Schneider (EIN DUKE KOMMT SELTEN ALLEIN), John Dugan (TEXAS CHAINSAW MASSACRE) und der inzwischen verstorbene Richard Brooker (FREITAG DER 13. – Teil 3) in bierseliger Laune in einer Hotelbar beieinandersaßen und Ideen in die Runde warfen.

Passenderweise stand schnell fest, dass der Ausgangsort der Ereignisse eine Convention wie eben die Movie Days sein muss, wo sich ein paar abgehalfterte Filmbösewichte treffen um Autogramme zu schreiben um danach gemeinsam aufs Land zu fahren. Dort begegnen sie der drallen DD, die…nun ja…anders ist als andere Mädchen und die harten Kerle ordentlich auseinandernimmt.

Nachdem sich alle Anwesenden austauschten und auch wir unseren Senf dazu geben durften, notierte sich John Schneider das wichtigste auf einem Bierdeckel (!) und kündigte an, dass er den Film (der Titel SMOTHERED stand zu diesem Zeitpunkt bereits) verfilmen wolle.

Nun weiß man, dass mancher Gedankengang nach dem achten Bier am nächsten Morgen nicht mehr die gleiche Aussagekraft hat, doch überraschenderweise begann Schneider schon wenige Tage später Auszüge des Drehbuchs auf seine Facebook-Seite zu stellen.
Inzwischen ist bestätigt, dass SMOTHERED tatsächlich gedreht wird und Kane Hodder (HATCHET), Bill Moseley (HAUS DER 1000 LEICHEN), John Kassir (TALES FROM THE CRYPT) und Michael Berryman (THE HILLS HAVE EYES) nicht nur mitspielen, sondern sich allesamt selbst spielen.

Im besten Fall wird der Film also ein augenzwinkernder Blick hinter die Kulissen der Horrorbranche und ihre Macher, gemischt mit einer guten Portion Backwood-Splatter.

Kane Hodder

Kane Hodder

bill moseley

Bill Moseley

Facebook Comments