News: THE ABC’S OF DEATH 2 – Das sind die Regisseure

26 Kurzfilme von 26 Regisseuren, das versprach die Horror-Anthologie THE ABC’S OF DEATH (2012). Als die ersten Namen der Regisseure veröffentlicht wurden, stieg die Vorfreude stetig, doch leider wurden bei der FSK 18 Version insgesamt vier der kurzen Geschichten komplett rausgenommen und der Titel in 22 WAYS TO DIE geändert. Nichtsdestotrotz sind einige nette, kleine Storys dabei und das eine weitere Anthologie folgt, war abzusehen. Diese wird unter dem Namen THE ABC’S OF DEATH 2 erscheinen und auch der Genrenachwuchs hat wieder die Chance, einen Beitrag einzureichen und eventuell mit in das schaurig-schöne Alphabet aufgenommen zu werden. Folgende Regisseure stehen für die zweite Ausgabe fest:

Rodney Ascher (ROOM 237)
Jen & Sylvia Soska (AMERICAN MARY)
Kristina Buozyte und Bruno Samper (AURORA, VANISHING WAVES)
Julien Barratt (A FIELD IN ENGLAND)
Alexandre Bustillo und Julien Maury (INSIDE)
Todd Rohal (NATURE CALLS)
Marcus Dunstan (THE COLLECTOR)
Larry Fessenden (BENEATH)
Álex de la Iglesia (THE LAST CIRCUS)
Alejandro Brugués (JUAN OF THE DEAD)
E.L. Katz (CHEAP THRILLS)
Chris Nash (SKINFECTIONS)
Aharon Keshales und Navot Papushado (BIG BAD WOLVES)
Bill Plympton (MUTANT ALIENS)
Jerome Sable (STAGE FRIGHT)
Lancelot Oduwa Imasuen (SHATTERED MIRROR)
Julien Gilbey (A LONELY PLACE TO DIE)
Erik Matti (ON THE JOB)
Hajime Ohata (HENGE)
Robert Morgan (BOBBY YEAH)
Vincenzo Natali (SPLICE)
Dennison Ramalho (NINJAS)
Shion Sono (COLDFISH)
Jim Hosking (RENEGADES)
Steven Kostanski (FATHER’S DAY)

Wie die Kurzgeschichten heißen werden und um was sie handeln, erfahren wir sicher bald. Hier der Aufruf an alle Regisseure, die Interesse daran haben, ihre Idee einzureichen.

Facebook Comments