News: THE HOUSE THAT JACK BUILT – Trailer

Das diesjährige Cannes Film Festival neigt sich fast dem Ende zu, vom 08. bis zum 19. Mai 2018 finden die internationalen Filmfestspiele zum einundsiebzigsten mal statt und natürlich finden sich wieder zahlreiche Künstler aus der Filmbranche in Frankreich ein.
Auch einige Genrefilme gehören zum Line-Up, unter anderem THE HOUSE THAT JACK BUILT, der kommende Film von Lars von Trier (ANTICHRIST, HOSPITAL DER GEISTER).
Es ist das erste mal seit 2011, das Trier mit einem Film nach Cannes zurückkehrt. Damals stellte er seinen Film MELANCHOLIA vor und sorgte mit diversen Äußerungen dafür, dass er vom Festival ausgeschlossen wurde. Wir hatten 2014 schon berichtet, dass Lars von Trier an einem Horrorfilm arbeiten soll, tatsächlich ist THE HOUSE THAT JACK BUILT eine Mischung aus Thriller und Horror, in dem es um einen Serienmörder geht.

Im Film begleiten wir den Psychopathen Jack während einer Zeitspanne von zwölf Jahren und werden Zeuge seiner brutalen Taten, die er selbst als Kunst betrachtet. Die Polizei ist ihm auf der Spur, doch das führt dazu, das Jack immer größere Risiken eingeht, um das perfekte Kunstwerk zu erschaffen.

Zum Cast gehören unter anderem Matt Dillon (WAYWARD PINES), Uma Thurman (KILL BILL), Bruno Ganz (DER BAADER MEINHOF KOMPLEX), Riley Keough (MAD MAX: FURY ROAD), Sofie Gråbøl (KOMMISSARIN LUND) und Siobhan Fallon Hogan (WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN).
Für die Kamera ist Manuel Alberto Claro verantwortlich, der schon bei MELANCHOLIA und NYMPHOMANIAC mit Lars von Trier zusammengearbeitet hat. In Dänemark wird der Film zum Ende des Jahres veröffentlicht, für uns gibt es bisher noch keinen Starttermin.

Matt Dillon in THE HOUSE THAT JACK BUILT

Facebook Comments