News: VENGEANCE – Remake

Es ist das, wovon viele Filmemacher träumen. Sich selbst mit einem Film verwirklichen und anschließend klopft Hollywood an die Tür und bietet ein Remake an. Meist handelt es sich bei diesem Remake um einen bekannten Kultfilm, so wie es bei Alexandre Aja (THE HILLS HAVE EYES) oder Franck Khalfoun (MANIAC) der Fall war. Johnnie To’s VENGEANCE aus dem Jahre 2009 ist sicherlich nicht so bekannt, aber seine Filme kommen fast immer sehr solide daher und deswegen bekommt der Streifen nun auch ein US-Remake verpasst. Für den Regiestuhl wurden die beiden israelischen Filmemacher Aharon Keshales und Navot Papushado verpflichtet, die mit RABIES oder BIG BAD WOLVES Erfolge verbuchen konnten.

Im Film geht es um einen Mann, der Rache an den Menschen nehmen will, die die Familie seiner Tochter auf dem Gewissen haben.

Auch das Drehbuch soll von den beiden Regisseuren kommen. Wann die Dreharbeiten starten, ist noch nicht bekannt, das letzte Projekt des Regie-Duos war der Beitrag F IS FOR FALLING in der ABCS OF DEATH – Anthologie.

Aharon Keshales und Navot Papushado

Facebook Comments