Review: SANTA CLARITA DIET Season 1 (2017-)

Santa Clarita Poster thrillandkill
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 9.0

Please rate this

7.7/10 (15)

Darsteller: Drew Barrymore, Timothy Olyphant, Liv Hewson, Skyler Gisondo
Drehbuch: Victor Fresco
Land:
Genre: ,

Schon wieder Zombies?! Laaaaaaangweilig! Aber Moment, wieso können die sprechen, wieso ist ihre Libido gesteigert und was hat das alles mit Serbien zu tun?

Um das zu erfahren solltet ihr die Netflix Serie SANTA CLARITA DIET zwingend antesten. Sheila und Joel Hammond leben gemeinsam mit ihrer 16-jährigen Tochter Abby  in der Vorstadt Santa Clarita im wunderschönen Kalifornien. Das Paar ist mehr oder minder in ihrem Job als Immobilienmakler erfolgreich und man lebt ein zufriedenes Leben. Während einer Hausbesichtigung mit einem potenziellen Kunden entleert Sheila ihren Magen mit einer absurd hohen Menge an Flüssigkeit und einem komischen Bällchen. Ab diesem Moment ist Sheila nicht mehr dieselbe. Ihre Vitalität ist gesteigert, der Drang zu Risiken ist höher und die bereits angesprochene Lust auf Beischlaf ist sehr hoch. Das alles klingt erstmal wundervoll, wäre da nicht der fehlende Herzschlag und dieser verdammte Hunger auf Menschenfleisch.

Jetzt heißt es zusammenhalten und das Leben so normal wie möglich gestalten. Diese neue Aufgabe ist natürlich nicht leicht und man beschäftigt sich von nun an mit der Nahrungsbeschaffung und verstrickt sich in diverse Absurditäten. Dieses Konstrukt wird nur noch abgefahrener, als die eigene Tochter und der nerdige Nachbarsjunge mit in diese Situation integriert werden und damit erstaunlich gut umgehen.

SANTA CLARITA DIET schafft es, tatsächlich mal etwas neues im Horror/Comedy Genre zu zeigen. Die Kombination aus intelligentem Humor mit übertriebenen Situationen ist phänomenal und macht eine Menge Spaß. Gore- und Ekelfaktor kommen nicht  zu kurz und man freut sich regelrecht darüber, dass uns Netflix so etwas präsentiert.

Santa Clarita Diet bathtub

Drew Berrymore (SCREAM, DONNIE DARKO) liefert eine grandiose Show ab und man hat den Eindruck, dass sie viel Spaß an der Rolle hat. Es ist erfrischend, Timothy Olyphant (THE CRAZIES, JUSTIFIED, SCREAM 2) in so einer komödiantischen Rolle zu sehen, dessen Schauspiel leicht übertrieben wirkt. Ein wirklicher Knackpunkt ist leider die Synchronstimme von Timothy. Bei dieser hat man sich etwas vertan und die Sprachausgabe klingt teilweise vorgelesen und sehr unpassend. Daran kann man sich entweder nach 2-3 Folgen gewöhnen oder man schaut im O-Ton. Neben diesem Kritikpunkt bleibt nur zu hoffen, dass sich die Qualität der ersten Staffel fortsetzt.

Kurz und knackig:  Jeder Horror-Zombie-Slasher-Splatter-Comedy-Fan sollte diese Serie schauen und Spaß haben… verdammt viel Spaß.

Guten Hunger!

Facebook Comments