Review: THE SINNER (Serie) (2017)

Cover von THE SINNER
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 9

Please rate this

9.3/10 (12)

Darsteller: Jessica Biel, Christopher Abbott, Dohn Norwood, Abby Miller, Bill Pullman
Regie: Antonio Campos, Brad Anderson, Cherien Dabis, Jody Lee Lipes, Tucker Gates
Drehbuch: Derek Simonds, Liz W. Garcia, Tom Pabst, Jesse McKeown,
Land:
Genre: , ,
FSK: ab 16

Die Serie wurde ursprünglich für den amerikanischen Sender USA NETWORK produziert. Mittlerweile ist sie auf Netflix angekommen und erfreut sich großer Beliebtheit. THE SINNER hat bei den Golden Globes Nominierungen für Best Miniseries or Televison Film und Best Actress – Miniseries or Television Film erhalten.

Cora und ihr Ehemann in THE SINNER

Inhalt von THE SINNER

Eine junge Mutter steht im Mittelpunkt der Handlung bei THE SINNER. Für Cora Tanetti scheint alles perfekt zu laufen: sie hat einen kleinen Sohn, führt eine idyllische Ehe und nur die Schwiegermutter scheint ein wenig das Glück zu trüben. Bei einem Ausflug an den nah gelegenen See dreht die junge Frau durch und sticht vollkommen überraschend auf einen Mann ein.
Cora will sich vor Gericht schuldig bekennen und erwartet eine lebenslängliche Gefängnisstrafe. Der Detective Harry Ambrose zweifelt jedoch an dem nicht vorhandenen Motiv und versucht Licht in das Dunkel zu bringen. Dabei stößt er auf Zusammenhänge, die Cora selbst verdrängt hat und auch nicht gerne wieder in ihr Bewusstsein rufen möchte.

Cora und Detective Ambrose in THE SINNER

Cora und ihre Schwester Phoebe in THE SINNER

Schlussbetrachtung von THE SINNER

Mit THE SINNER setzt Netflix die Reihe an sehr guten Eigenproduktionen weiter. Die Serie ist von Anfang an spannend und schafft es die Spannung über die gesamten acht Folgen zu halten.

Die Handlung wird langsam und dadurch detailliert erzählt, so dass sich der Zuschauer gut mit den Charakteren und deren Entwicklungen auseinandersetzen kann. Und eben diese gründliche Erzählweise führt dazu, dass man hervorragend mitfühlen und die Handlungen verstehen kann. Dadurch haben die Charaktere eine Tiefe, die einigen Serien (und auch Filmen) leider fehlt.

Die Geschichte an sich ist spannend und interessant. Nachdem in der ersten Folge der Zuschauer sehr verwirrt und ratlos zurückgelassen wird, werden erst nach und nach die Details erzählt. Zunächst erscheint es, als hätte die Protagonistin Cora einen „Aussetzer“ gehabt und völlig sinnlos und aus dem Affekt hinaus gehandelt. In jeder Folge kommt eine Kleinigkeit ans Licht, die etwas mehr Sinn in Coras Handlungen bringt.

Mit Jessica Biel (THE TALL MAN) und Bill Pullman (INDEPENDENCE DAY) sind zwei bekannte und sehr begabte Schauspieler für die Serie verpflichtet worden. Die beiden verkörpern nicht nur ihre Rollen hervorragend, sondern sind auch in der gemeinsamen Interaktion sehr geschickt. Es ist nicht immer hundertprozentig klar wie die beiden Charaktere sich gerade gegenüberstehen, ob feindseelig oder freundlich. Aber eben genau diese Ambivalenz macht THE SINNER zu einer außerordentlich spannenden und interessanten Serie.

Für THE SINNER ist eine uneingeschränkte Empfehlung zu geben. Die Serie ist vielschichtig und erzählt die komplexe Geschichte in einem Tempo, dass genau angemessen ist. Wer Netflix hat und auf spannende Dramaserien mag, wird mit THE SINNER gut unterhalten.

Facebook Comments