Horrorkids – Was wurde eigentlich aus…..

In unzähligen Horrorfilmen spielen süße, unschuldige Kinder eine zentrale Rolle. Ob Opfer oder Bösewicht, schon immer haben Filmemacher gerne Kinder in ihre Geschichten eingebaut, wie könnte man auch diesen kleinen Geschöpfen eine böse Tat zutrauen. Viele von diesen Kindern sind uns nachhaltig in Erinnerung geblieben, doch was ist aus ihnen geworden? In unserem Special „HORRORKIDS-WAS [Weiterlesen…]

Classic-Review: DER EXORZIST (1973)

Der Exorzist

Vor kurzem landete DER EXORZIST in unserer Aufstellung der besten Filme der 70er auf Platz 1. Zweifelsohne mag man darüber diskutieren, ob die Pole Position angemessen ist oder doch „nur“ Platz 2 oder 3, dass der Streifen aber zu den Klassikern schlechthin gehört, ist unumstößlich. Nun wird der Begriff „Klassiker“ mitunter mit dem leisen Grusel [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 2)

Nachdem wir gestern schon die Plätze 20-11 abgearbeitet haben, wollen wir uns heute durch die TOP 10 der besten Horrorfilme der 70er wühlen. Platz 10: SUSPIRIA (1977): Wie bei George A. Romero und John Carpenter liegen auch Dario Argentos Geniestreiche schon eine Weile zurück. SUSPIRIA zählt aber sicher dazu. Eine Ballettschülerin muss feststellen, dass sie [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 1)

Schlaghosen, Plateauschuhe, viele Haare, Parkas, die Geiselnahme von München, Watergate, Ölkrise, der deutsche Herbst, Abba, Glam-Rock und Punk… Wir sprechen über die 70er-Jahre. Rückblickend fragt man sich, ob in diesem Jahrzehnt je die Sonne schien und Menschen lachten. Schaut man sich heute Bilder oder Filme von damals an, deutet nichts darauf hin. Kein Wunder also, [Weiterlesen…]

Under The Knife: Was ist das denn?

„Under The Knife“ ist eine neue Rubrik auf unserer Seite, in der die Autoren mal von der Leine gelassen werden. Dem Gedanken einer Kolumne entsprungen werden wir an dieser Stelle von Zeit zu Zeit unsere ganz persönliche Meinung zum Besten geben und über kleine und große Eigenheiten des Genres philosophieren. Die „Sicht des Autoren“ muss [Weiterlesen…]

Classic-Review: FROM DUSK TILL DAWN (1996)

From Dusk Till Dawn

Wenn ein Film es schafft, mich drei Mal ins Kino zu ziehen, sollte sich niemand wundern, dass hier die Höchstnote vergeben wird. Fragen darf man sich aber, ob FROM DUSK TILL DAWN das Zeug zum Klassiker hat. Zum einen ist der Film ähnlich wie der vor einiger Zeit besprochene SCREAM noch relativ jung (Jahrgang 1996) [Weiterlesen…]

Buch-Review: ZERFLEISCHT von Tim Curran

zerfleischt

Es ist Freitag der 13., als in Greenlawn, Indiana die Hölle auf Erden losbricht. Zunächst beobachtet Louis Shears, wie Männer einen Jungen mit einem Baseballschläger tödlich verletzen, wird dann von dem sterbenden Kind angegriffen und die herbeigerufenen Cops reagieren alles andere als angemessen. Schnell häufen sich die Vorfälle, die immer brutaler werden und rasch in [Weiterlesen…]

Review: KILL LIST (2011)

Kill list

KILL LIST ist roh wie ein englisches Steak, aber dieser Film verlangt dem Zuschauer einiges ab und am Ende lässt er doch gemischte Gefühle und Fragezeichen zurück. 8 Monate nach einem missglückten Auftragsmord in Kiew, sitzt Jay tatenlos bei Frau und Kind zuhause. Das Geld wird allmählich knapp und damit wächst die Spannung zwischen dem [Weiterlesen…]

Review: THE CALLER (2011)

The Caller

Die ersten 5 Minuten von THE CALLER machen es dem Zuschauer nicht einfach. Die Schrift der Opening Credits ist plakativ auf Grusel getrimmt und wird dann auch noch mit einer zweiten Schriftart gekreuzt, mit der man den deutschen Untertitel ANRUFE AUS DER VERGANGENHEIT plump ins Spiel bringt. Das Bild ist zu blass und lässt anfangs [Weiterlesen…]

Classic-Review: HALLOWEEN (1978)

Halloween

HALLOWEEN-Produzent Irwin Yablans wollte 1978 einen Film haben, der den gleichen Einfluss hat, wie der 5 Jahre zuvor gedrehte EXORZIST. Mission gelungen! Demtensprechend einfach werden mir Floskeln wie „brillant“, „Meisterwerk“ und „prägend“, die auch zu DER EXORZIST passen, auch hier leicht von den Lippen kommen. Story: Gibt es jemanden, der nicht weiß, um was es [Weiterlesen…]

Classic-Review: ROSEMARY’S BABY (1968)

rosemarys_baby horrorfilme

ROSEMARY’S BABY ist in gewisser Weise das Gegenstück zu SHINING. Beide Filme tragen transportieren das, was die 70er Jahre ausmachte, liegen aber außerhalb des Jahrzehnts. Während SHINING aus 1980 stammt, entstand ROSEMARY’S BABY schon im Jahre 1968 und nimmt damit eine Pionierrolle ein, schließlich wird man okkult-religiöse Elemente und bösartige Kinder in den folgenden Jahren [Weiterlesen…]

Review: MASKS (2011)

Masks

MASKS ist Horror aus Deutschland! Das mag für manchen Leser wie eine Beschimpfung klingen, wer aber jetzt noch nicht den „Zurück“-Button des Browsers gedrückt hat und uns für immer geblockt hat, sollte noch ein wenig hier bleiben, es könnte sich lohnen. Wir sind ja selbst gerne mal kritisch mit den nationalen Vertretern, freuen uns aber [Weiterlesen…]

Interview mit Tom „The Dude Designs“ Hodge

Habt ihr auch schon mal ab und an gedacht, dass bei einigen Filmpostern und Covern einfach das gewisse etwas fehlt? Eine persönliche Note, etwas Individuelles, einfach etwas Einzigartiges? Vor geraumer Zeit kam der Geheimtipp HOBO WITH A SHOTGUN auf den Markt und jeder sprach über das total abgefahrene Cover. Es erinnert an die Filmposter vergangener [Weiterlesen…]

Interview with Tom „The Dude Designs“ Hodge

Cat: Thank you for taking the time, Tom. You are a graphic artist and you’ve designed some awesome posters/DVD covers. How did you first get interested in graphic design? Tom Hodge: Im Dyslexic so my spelling is awful and Dyscalculia so my maths is shot too, basically all my brain power is directed towards art [Weiterlesen…]

Review: UNTOTE WIE WIR (2009)

untote wie wir horrorfilme

„Kommt ein Zombie zum Arzt…“ So oder so ähnlich könnte ein Witz beginnen, der auf UNTOTE WIE WIR basiert. Tatsächlich macht sich Hauptfigur in einer gelungenen Szene auf den Weg ins Krankenhaus, um herauszufinden was mit ihm passiert ist. Denn eigentlich sollte der im Irak gefallene Soldat tot unter der Erde liegen, steht aber stattdessen [Weiterlesen…]

Buch-Review: Der Augensammler (Sebastian Fitzek)

der augensammler

Es ist ja oft schon schwer einen Film einem Genre zuzuordnen, doch bei Büchern, wo die Worte nur durch unsere eigene Fantasie ein Bild entstehen lassen ist es oft noch komplizierter. Man mag also darüber streiten, ob ein Buch über einen ehemaligen Polizisten, der ein Katz- und Maus – Spiel mit einem Serienmörder spielt „nur“ [Weiterlesen…]

Special: Stephen King und seine Filme

Anlass für diesen Artikel waren zwei „Stephen-King-Momente“, die ich letzte Woche durchleben musste und die für nervöses Zähneknirschen sorgten. Moment 1: Das Wort „Moment“ beschreibt nur sehr ungenau, wie lange es sich anfühlte FEUERKIND von vorne nach hinten anzuschauen und das lag nicht an den angenehmen Werbeblöcken zwischen der Katastrophe. Moment 2: CARRIE soll nach [Weiterlesen…]

Interview mit Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Der Kannibalen-Horror WRONG TURN (Start: 19.Januar 2012) geht in eine weitere Runde und diesmal werden One-Eye, Saw Tooth und Three Finger nicht in der gewohnten Umgebung im Wald auf die Jagd gehen. Während eines Schneesturms sucht eine Gruppe junger Leute Unterschlupf in einer leerstehenden Heilanstalt. Doch dort hausen ein paar hungrige Mutanten und es gibt [Weiterlesen…]

Interview with Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Here is our interview with Declan O’Brien in the english version. T&K: Hello Declan. You are director, writer and producer. What do you enjoy most of all? Declan: If I had a choice I’d like to write and direct my own script all the time. But if that is not the case I’d say I [Weiterlesen…]

Classic-Review: SCREAM (1996)

Scream

Es mag verwundern, dass SCREAM bei den Classic-Reviews auftaucht, denn immerhin ist der Film gerade einmal 15 Jahre alt. Andererseits ist es in dieser Kategorie nicht automatisch unser Anspruch alte Schwarz/Weiß-Schinken zu besprechen, sondern auf die Filme einzugehen, die die Welt des Horrors prägten und veränderten…und Junge, wie veränderte SCREAM die Landschaft des gepflegten Grusels. [Weiterlesen…]

Page168of172

Horrorkids – Was wurde eigentlich aus…..

In unzähligen Horrorfilmen spielen süße, unschuldige Kinder eine zentrale Rolle. Ob Opfer oder Bösewicht, schon immer haben Filmemacher gerne Kinder in ihre Geschichten eingebaut, wie könnte man auch diesen kleinen Geschöpfen eine böse Tat zutrauen. Viele von diesen Kindern sind uns nachhaltig in Erinnerung geblieben, doch was ist aus ihnen geworden? In unserem Special „HORRORKIDS-WAS [Weiterlesen…]

Classic-Review: DER EXORZIST (1973)

Der Exorzist

Vor kurzem landete DER EXORZIST in unserer Aufstellung der besten Filme der 70er auf Platz 1. Zweifelsohne mag man darüber diskutieren, ob die Pole Position angemessen ist oder doch „nur“ Platz 2 oder 3, dass der Streifen aber zu den Klassikern schlechthin gehört, ist unumstößlich. Nun wird der Begriff „Klassiker“ mitunter mit dem leisen Grusel [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 2)

Nachdem wir gestern schon die Plätze 20-11 abgearbeitet haben, wollen wir uns heute durch die TOP 10 der besten Horrorfilme der 70er wühlen. Platz 10: SUSPIRIA (1977): Wie bei George A. Romero und John Carpenter liegen auch Dario Argentos Geniestreiche schon eine Weile zurück. SUSPIRIA zählt aber sicher dazu. Eine Ballettschülerin muss feststellen, dass sie [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 1)

Schlaghosen, Plateauschuhe, viele Haare, Parkas, die Geiselnahme von München, Watergate, Ölkrise, der deutsche Herbst, Abba, Glam-Rock und Punk… Wir sprechen über die 70er-Jahre. Rückblickend fragt man sich, ob in diesem Jahrzehnt je die Sonne schien und Menschen lachten. Schaut man sich heute Bilder oder Filme von damals an, deutet nichts darauf hin. Kein Wunder also, [Weiterlesen…]

Under The Knife: Was ist das denn?

„Under The Knife“ ist eine neue Rubrik auf unserer Seite, in der die Autoren mal von der Leine gelassen werden. Dem Gedanken einer Kolumne entsprungen werden wir an dieser Stelle von Zeit zu Zeit unsere ganz persönliche Meinung zum Besten geben und über kleine und große Eigenheiten des Genres philosophieren. Die „Sicht des Autoren“ muss [Weiterlesen…]

Classic-Review: FROM DUSK TILL DAWN (1996)

From Dusk Till Dawn

Wenn ein Film es schafft, mich drei Mal ins Kino zu ziehen, sollte sich niemand wundern, dass hier die Höchstnote vergeben wird. Fragen darf man sich aber, ob FROM DUSK TILL DAWN das Zeug zum Klassiker hat. Zum einen ist der Film ähnlich wie der vor einiger Zeit besprochene SCREAM noch relativ jung (Jahrgang 1996) [Weiterlesen…]

Buch-Review: ZERFLEISCHT von Tim Curran

zerfleischt

Es ist Freitag der 13., als in Greenlawn, Indiana die Hölle auf Erden losbricht. Zunächst beobachtet Louis Shears, wie Männer einen Jungen mit einem Baseballschläger tödlich verletzen, wird dann von dem sterbenden Kind angegriffen und die herbeigerufenen Cops reagieren alles andere als angemessen. Schnell häufen sich die Vorfälle, die immer brutaler werden und rasch in [Weiterlesen…]

Review: KILL LIST (2011)

Kill list

KILL LIST ist roh wie ein englisches Steak, aber dieser Film verlangt dem Zuschauer einiges ab und am Ende lässt er doch gemischte Gefühle und Fragezeichen zurück. 8 Monate nach einem missglückten Auftragsmord in Kiew, sitzt Jay tatenlos bei Frau und Kind zuhause. Das Geld wird allmählich knapp und damit wächst die Spannung zwischen dem [Weiterlesen…]

Review: THE CALLER (2011)

The Caller

Die ersten 5 Minuten von THE CALLER machen es dem Zuschauer nicht einfach. Die Schrift der Opening Credits ist plakativ auf Grusel getrimmt und wird dann auch noch mit einer zweiten Schriftart gekreuzt, mit der man den deutschen Untertitel ANRUFE AUS DER VERGANGENHEIT plump ins Spiel bringt. Das Bild ist zu blass und lässt anfangs [Weiterlesen…]

Classic-Review: HALLOWEEN (1978)

Halloween

HALLOWEEN-Produzent Irwin Yablans wollte 1978 einen Film haben, der den gleichen Einfluss hat, wie der 5 Jahre zuvor gedrehte EXORZIST. Mission gelungen! Demtensprechend einfach werden mir Floskeln wie „brillant“, „Meisterwerk“ und „prägend“, die auch zu DER EXORZIST passen, auch hier leicht von den Lippen kommen. Story: Gibt es jemanden, der nicht weiß, um was es [Weiterlesen…]

Classic-Review: ROSEMARY’S BABY (1968)

rosemarys_baby horrorfilme

ROSEMARY’S BABY ist in gewisser Weise das Gegenstück zu SHINING. Beide Filme tragen transportieren das, was die 70er Jahre ausmachte, liegen aber außerhalb des Jahrzehnts. Während SHINING aus 1980 stammt, entstand ROSEMARY’S BABY schon im Jahre 1968 und nimmt damit eine Pionierrolle ein, schließlich wird man okkult-religiöse Elemente und bösartige Kinder in den folgenden Jahren [Weiterlesen…]

Review: MASKS (2011)

Masks

MASKS ist Horror aus Deutschland! Das mag für manchen Leser wie eine Beschimpfung klingen, wer aber jetzt noch nicht den „Zurück“-Button des Browsers gedrückt hat und uns für immer geblockt hat, sollte noch ein wenig hier bleiben, es könnte sich lohnen. Wir sind ja selbst gerne mal kritisch mit den nationalen Vertretern, freuen uns aber [Weiterlesen…]

Interview mit Tom „The Dude Designs“ Hodge

Habt ihr auch schon mal ab und an gedacht, dass bei einigen Filmpostern und Covern einfach das gewisse etwas fehlt? Eine persönliche Note, etwas Individuelles, einfach etwas Einzigartiges? Vor geraumer Zeit kam der Geheimtipp HOBO WITH A SHOTGUN auf den Markt und jeder sprach über das total abgefahrene Cover. Es erinnert an die Filmposter vergangener [Weiterlesen…]

Interview with Tom „The Dude Designs“ Hodge

Cat: Thank you for taking the time, Tom. You are a graphic artist and you’ve designed some awesome posters/DVD covers. How did you first get interested in graphic design? Tom Hodge: Im Dyslexic so my spelling is awful and Dyscalculia so my maths is shot too, basically all my brain power is directed towards art [Weiterlesen…]

Review: UNTOTE WIE WIR (2009)

untote wie wir horrorfilme

„Kommt ein Zombie zum Arzt…“ So oder so ähnlich könnte ein Witz beginnen, der auf UNTOTE WIE WIR basiert. Tatsächlich macht sich Hauptfigur in einer gelungenen Szene auf den Weg ins Krankenhaus, um herauszufinden was mit ihm passiert ist. Denn eigentlich sollte der im Irak gefallene Soldat tot unter der Erde liegen, steht aber stattdessen [Weiterlesen…]

Buch-Review: Der Augensammler (Sebastian Fitzek)

der augensammler

Es ist ja oft schon schwer einen Film einem Genre zuzuordnen, doch bei Büchern, wo die Worte nur durch unsere eigene Fantasie ein Bild entstehen lassen ist es oft noch komplizierter. Man mag also darüber streiten, ob ein Buch über einen ehemaligen Polizisten, der ein Katz- und Maus – Spiel mit einem Serienmörder spielt „nur“ [Weiterlesen…]

Special: Stephen King und seine Filme

Anlass für diesen Artikel waren zwei „Stephen-King-Momente“, die ich letzte Woche durchleben musste und die für nervöses Zähneknirschen sorgten. Moment 1: Das Wort „Moment“ beschreibt nur sehr ungenau, wie lange es sich anfühlte FEUERKIND von vorne nach hinten anzuschauen und das lag nicht an den angenehmen Werbeblöcken zwischen der Katastrophe. Moment 2: CARRIE soll nach [Weiterlesen…]

Interview mit Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Der Kannibalen-Horror WRONG TURN (Start: 19.Januar 2012) geht in eine weitere Runde und diesmal werden One-Eye, Saw Tooth und Three Finger nicht in der gewohnten Umgebung im Wald auf die Jagd gehen. Während eines Schneesturms sucht eine Gruppe junger Leute Unterschlupf in einer leerstehenden Heilanstalt. Doch dort hausen ein paar hungrige Mutanten und es gibt [Weiterlesen…]

Interview with Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Here is our interview with Declan O’Brien in the english version. T&K: Hello Declan. You are director, writer and producer. What do you enjoy most of all? Declan: If I had a choice I’d like to write and direct my own script all the time. But if that is not the case I’d say I [Weiterlesen…]

Classic-Review: SCREAM (1996)

Scream

Es mag verwundern, dass SCREAM bei den Classic-Reviews auftaucht, denn immerhin ist der Film gerade einmal 15 Jahre alt. Andererseits ist es in dieser Kategorie nicht automatisch unser Anspruch alte Schwarz/Weiß-Schinken zu besprechen, sondern auf die Filme einzugehen, die die Welt des Horrors prägten und veränderten…und Junge, wie veränderte SCREAM die Landschaft des gepflegten Grusels. [Weiterlesen…]

Page168of172

Horrorkids – Was wurde eigentlich aus…..

In unzähligen Horrorfilmen spielen süße, unschuldige Kinder eine zentrale Rolle. Ob Opfer oder Bösewicht, schon immer haben Filmemacher gerne Kinder in ihre Geschichten eingebaut, wie könnte man auch diesen kleinen Geschöpfen eine böse Tat zutrauen. Viele von diesen Kindern sind uns nachhaltig in Erinnerung geblieben, doch was ist aus ihnen geworden? In unserem Special „HORRORKIDS-WAS [Weiterlesen…]

Classic-Review: DER EXORZIST (1973)

Der Exorzist

Vor kurzem landete DER EXORZIST in unserer Aufstellung der besten Filme der 70er auf Platz 1. Zweifelsohne mag man darüber diskutieren, ob die Pole Position angemessen ist oder doch „nur“ Platz 2 oder 3, dass der Streifen aber zu den Klassikern schlechthin gehört, ist unumstößlich. Nun wird der Begriff „Klassiker“ mitunter mit dem leisen Grusel [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 2)

Nachdem wir gestern schon die Plätze 20-11 abgearbeitet haben, wollen wir uns heute durch die TOP 10 der besten Horrorfilme der 70er wühlen. Platz 10: SUSPIRIA (1977): Wie bei George A. Romero und John Carpenter liegen auch Dario Argentos Geniestreiche schon eine Weile zurück. SUSPIRIA zählt aber sicher dazu. Eine Ballettschülerin muss feststellen, dass sie [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 1)

Schlaghosen, Plateauschuhe, viele Haare, Parkas, die Geiselnahme von München, Watergate, Ölkrise, der deutsche Herbst, Abba, Glam-Rock und Punk… Wir sprechen über die 70er-Jahre. Rückblickend fragt man sich, ob in diesem Jahrzehnt je die Sonne schien und Menschen lachten. Schaut man sich heute Bilder oder Filme von damals an, deutet nichts darauf hin. Kein Wunder also, [Weiterlesen…]

Under The Knife: Was ist das denn?

„Under The Knife“ ist eine neue Rubrik auf unserer Seite, in der die Autoren mal von der Leine gelassen werden. Dem Gedanken einer Kolumne entsprungen werden wir an dieser Stelle von Zeit zu Zeit unsere ganz persönliche Meinung zum Besten geben und über kleine und große Eigenheiten des Genres philosophieren. Die „Sicht des Autoren“ muss [Weiterlesen…]

Classic-Review: FROM DUSK TILL DAWN (1996)

From Dusk Till Dawn

Wenn ein Film es schafft, mich drei Mal ins Kino zu ziehen, sollte sich niemand wundern, dass hier die Höchstnote vergeben wird. Fragen darf man sich aber, ob FROM DUSK TILL DAWN das Zeug zum Klassiker hat. Zum einen ist der Film ähnlich wie der vor einiger Zeit besprochene SCREAM noch relativ jung (Jahrgang 1996) [Weiterlesen…]

Buch-Review: ZERFLEISCHT von Tim Curran

zerfleischt

Es ist Freitag der 13., als in Greenlawn, Indiana die Hölle auf Erden losbricht. Zunächst beobachtet Louis Shears, wie Männer einen Jungen mit einem Baseballschläger tödlich verletzen, wird dann von dem sterbenden Kind angegriffen und die herbeigerufenen Cops reagieren alles andere als angemessen. Schnell häufen sich die Vorfälle, die immer brutaler werden und rasch in [Weiterlesen…]

Review: KILL LIST (2011)

Kill list

KILL LIST ist roh wie ein englisches Steak, aber dieser Film verlangt dem Zuschauer einiges ab und am Ende lässt er doch gemischte Gefühle und Fragezeichen zurück. 8 Monate nach einem missglückten Auftragsmord in Kiew, sitzt Jay tatenlos bei Frau und Kind zuhause. Das Geld wird allmählich knapp und damit wächst die Spannung zwischen dem [Weiterlesen…]

Review: THE CALLER (2011)

The Caller

Die ersten 5 Minuten von THE CALLER machen es dem Zuschauer nicht einfach. Die Schrift der Opening Credits ist plakativ auf Grusel getrimmt und wird dann auch noch mit einer zweiten Schriftart gekreuzt, mit der man den deutschen Untertitel ANRUFE AUS DER VERGANGENHEIT plump ins Spiel bringt. Das Bild ist zu blass und lässt anfangs [Weiterlesen…]

Classic-Review: HALLOWEEN (1978)

Halloween

HALLOWEEN-Produzent Irwin Yablans wollte 1978 einen Film haben, der den gleichen Einfluss hat, wie der 5 Jahre zuvor gedrehte EXORZIST. Mission gelungen! Demtensprechend einfach werden mir Floskeln wie „brillant“, „Meisterwerk“ und „prägend“, die auch zu DER EXORZIST passen, auch hier leicht von den Lippen kommen. Story: Gibt es jemanden, der nicht weiß, um was es [Weiterlesen…]

Classic-Review: ROSEMARY’S BABY (1968)

rosemarys_baby horrorfilme

ROSEMARY’S BABY ist in gewisser Weise das Gegenstück zu SHINING. Beide Filme tragen transportieren das, was die 70er Jahre ausmachte, liegen aber außerhalb des Jahrzehnts. Während SHINING aus 1980 stammt, entstand ROSEMARY’S BABY schon im Jahre 1968 und nimmt damit eine Pionierrolle ein, schließlich wird man okkult-religiöse Elemente und bösartige Kinder in den folgenden Jahren [Weiterlesen…]

Review: MASKS (2011)

Masks

MASKS ist Horror aus Deutschland! Das mag für manchen Leser wie eine Beschimpfung klingen, wer aber jetzt noch nicht den „Zurück“-Button des Browsers gedrückt hat und uns für immer geblockt hat, sollte noch ein wenig hier bleiben, es könnte sich lohnen. Wir sind ja selbst gerne mal kritisch mit den nationalen Vertretern, freuen uns aber [Weiterlesen…]

Interview mit Tom „The Dude Designs“ Hodge

Habt ihr auch schon mal ab und an gedacht, dass bei einigen Filmpostern und Covern einfach das gewisse etwas fehlt? Eine persönliche Note, etwas Individuelles, einfach etwas Einzigartiges? Vor geraumer Zeit kam der Geheimtipp HOBO WITH A SHOTGUN auf den Markt und jeder sprach über das total abgefahrene Cover. Es erinnert an die Filmposter vergangener [Weiterlesen…]

Interview with Tom „The Dude Designs“ Hodge

Cat: Thank you for taking the time, Tom. You are a graphic artist and you’ve designed some awesome posters/DVD covers. How did you first get interested in graphic design? Tom Hodge: Im Dyslexic so my spelling is awful and Dyscalculia so my maths is shot too, basically all my brain power is directed towards art [Weiterlesen…]

Review: UNTOTE WIE WIR (2009)

untote wie wir horrorfilme

„Kommt ein Zombie zum Arzt…“ So oder so ähnlich könnte ein Witz beginnen, der auf UNTOTE WIE WIR basiert. Tatsächlich macht sich Hauptfigur in einer gelungenen Szene auf den Weg ins Krankenhaus, um herauszufinden was mit ihm passiert ist. Denn eigentlich sollte der im Irak gefallene Soldat tot unter der Erde liegen, steht aber stattdessen [Weiterlesen…]

Buch-Review: Der Augensammler (Sebastian Fitzek)

der augensammler

Es ist ja oft schon schwer einen Film einem Genre zuzuordnen, doch bei Büchern, wo die Worte nur durch unsere eigene Fantasie ein Bild entstehen lassen ist es oft noch komplizierter. Man mag also darüber streiten, ob ein Buch über einen ehemaligen Polizisten, der ein Katz- und Maus – Spiel mit einem Serienmörder spielt „nur“ [Weiterlesen…]

Special: Stephen King und seine Filme

Anlass für diesen Artikel waren zwei „Stephen-King-Momente“, die ich letzte Woche durchleben musste und die für nervöses Zähneknirschen sorgten. Moment 1: Das Wort „Moment“ beschreibt nur sehr ungenau, wie lange es sich anfühlte FEUERKIND von vorne nach hinten anzuschauen und das lag nicht an den angenehmen Werbeblöcken zwischen der Katastrophe. Moment 2: CARRIE soll nach [Weiterlesen…]

Interview mit Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Der Kannibalen-Horror WRONG TURN (Start: 19.Januar 2012) geht in eine weitere Runde und diesmal werden One-Eye, Saw Tooth und Three Finger nicht in der gewohnten Umgebung im Wald auf die Jagd gehen. Während eines Schneesturms sucht eine Gruppe junger Leute Unterschlupf in einer leerstehenden Heilanstalt. Doch dort hausen ein paar hungrige Mutanten und es gibt [Weiterlesen…]

Interview with Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Here is our interview with Declan O’Brien in the english version. T&K: Hello Declan. You are director, writer and producer. What do you enjoy most of all? Declan: If I had a choice I’d like to write and direct my own script all the time. But if that is not the case I’d say I [Weiterlesen…]

Classic-Review: SCREAM (1996)

Scream

Es mag verwundern, dass SCREAM bei den Classic-Reviews auftaucht, denn immerhin ist der Film gerade einmal 15 Jahre alt. Andererseits ist es in dieser Kategorie nicht automatisch unser Anspruch alte Schwarz/Weiß-Schinken zu besprechen, sondern auf die Filme einzugehen, die die Welt des Horrors prägten und veränderten…und Junge, wie veränderte SCREAM die Landschaft des gepflegten Grusels. [Weiterlesen…]

Page168of172

Horrorkids – Was wurde eigentlich aus…..

In unzähligen Horrorfilmen spielen süße, unschuldige Kinder eine zentrale Rolle. Ob Opfer oder Bösewicht, schon immer haben Filmemacher gerne Kinder in ihre Geschichten eingebaut, wie könnte man auch diesen kleinen Geschöpfen eine böse Tat zutrauen. Viele von diesen Kindern sind uns nachhaltig in Erinnerung geblieben, doch was ist aus ihnen geworden? In unserem Special „HORRORKIDS-WAS [Weiterlesen…]

Classic-Review: DER EXORZIST (1973)

Der Exorzist

Vor kurzem landete DER EXORZIST in unserer Aufstellung der besten Filme der 70er auf Platz 1. Zweifelsohne mag man darüber diskutieren, ob die Pole Position angemessen ist oder doch „nur“ Platz 2 oder 3, dass der Streifen aber zu den Klassikern schlechthin gehört, ist unumstößlich. Nun wird der Begriff „Klassiker“ mitunter mit dem leisen Grusel [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 2)

Nachdem wir gestern schon die Plätze 20-11 abgearbeitet haben, wollen wir uns heute durch die TOP 10 der besten Horrorfilme der 70er wühlen. Platz 10: SUSPIRIA (1977): Wie bei George A. Romero und John Carpenter liegen auch Dario Argentos Geniestreiche schon eine Weile zurück. SUSPIRIA zählt aber sicher dazu. Eine Ballettschülerin muss feststellen, dass sie [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 1)

Schlaghosen, Plateauschuhe, viele Haare, Parkas, die Geiselnahme von München, Watergate, Ölkrise, der deutsche Herbst, Abba, Glam-Rock und Punk… Wir sprechen über die 70er-Jahre. Rückblickend fragt man sich, ob in diesem Jahrzehnt je die Sonne schien und Menschen lachten. Schaut man sich heute Bilder oder Filme von damals an, deutet nichts darauf hin. Kein Wunder also, [Weiterlesen…]

Under The Knife: Was ist das denn?

„Under The Knife“ ist eine neue Rubrik auf unserer Seite, in der die Autoren mal von der Leine gelassen werden. Dem Gedanken einer Kolumne entsprungen werden wir an dieser Stelle von Zeit zu Zeit unsere ganz persönliche Meinung zum Besten geben und über kleine und große Eigenheiten des Genres philosophieren. Die „Sicht des Autoren“ muss [Weiterlesen…]

Classic-Review: FROM DUSK TILL DAWN (1996)

From Dusk Till Dawn

Wenn ein Film es schafft, mich drei Mal ins Kino zu ziehen, sollte sich niemand wundern, dass hier die Höchstnote vergeben wird. Fragen darf man sich aber, ob FROM DUSK TILL DAWN das Zeug zum Klassiker hat. Zum einen ist der Film ähnlich wie der vor einiger Zeit besprochene SCREAM noch relativ jung (Jahrgang 1996) [Weiterlesen…]

Buch-Review: ZERFLEISCHT von Tim Curran

zerfleischt

Es ist Freitag der 13., als in Greenlawn, Indiana die Hölle auf Erden losbricht. Zunächst beobachtet Louis Shears, wie Männer einen Jungen mit einem Baseballschläger tödlich verletzen, wird dann von dem sterbenden Kind angegriffen und die herbeigerufenen Cops reagieren alles andere als angemessen. Schnell häufen sich die Vorfälle, die immer brutaler werden und rasch in [Weiterlesen…]

Review: KILL LIST (2011)

Kill list

KILL LIST ist roh wie ein englisches Steak, aber dieser Film verlangt dem Zuschauer einiges ab und am Ende lässt er doch gemischte Gefühle und Fragezeichen zurück. 8 Monate nach einem missglückten Auftragsmord in Kiew, sitzt Jay tatenlos bei Frau und Kind zuhause. Das Geld wird allmählich knapp und damit wächst die Spannung zwischen dem [Weiterlesen…]

Review: THE CALLER (2011)

The Caller

Die ersten 5 Minuten von THE CALLER machen es dem Zuschauer nicht einfach. Die Schrift der Opening Credits ist plakativ auf Grusel getrimmt und wird dann auch noch mit einer zweiten Schriftart gekreuzt, mit der man den deutschen Untertitel ANRUFE AUS DER VERGANGENHEIT plump ins Spiel bringt. Das Bild ist zu blass und lässt anfangs [Weiterlesen…]

Classic-Review: HALLOWEEN (1978)

Halloween

HALLOWEEN-Produzent Irwin Yablans wollte 1978 einen Film haben, der den gleichen Einfluss hat, wie der 5 Jahre zuvor gedrehte EXORZIST. Mission gelungen! Demtensprechend einfach werden mir Floskeln wie „brillant“, „Meisterwerk“ und „prägend“, die auch zu DER EXORZIST passen, auch hier leicht von den Lippen kommen. Story: Gibt es jemanden, der nicht weiß, um was es [Weiterlesen…]

Classic-Review: ROSEMARY’S BABY (1968)

rosemarys_baby horrorfilme

ROSEMARY’S BABY ist in gewisser Weise das Gegenstück zu SHINING. Beide Filme tragen transportieren das, was die 70er Jahre ausmachte, liegen aber außerhalb des Jahrzehnts. Während SHINING aus 1980 stammt, entstand ROSEMARY’S BABY schon im Jahre 1968 und nimmt damit eine Pionierrolle ein, schließlich wird man okkult-religiöse Elemente und bösartige Kinder in den folgenden Jahren [Weiterlesen…]

Review: MASKS (2011)

Masks

MASKS ist Horror aus Deutschland! Das mag für manchen Leser wie eine Beschimpfung klingen, wer aber jetzt noch nicht den „Zurück“-Button des Browsers gedrückt hat und uns für immer geblockt hat, sollte noch ein wenig hier bleiben, es könnte sich lohnen. Wir sind ja selbst gerne mal kritisch mit den nationalen Vertretern, freuen uns aber [Weiterlesen…]

Interview mit Tom „The Dude Designs“ Hodge

Habt ihr auch schon mal ab und an gedacht, dass bei einigen Filmpostern und Covern einfach das gewisse etwas fehlt? Eine persönliche Note, etwas Individuelles, einfach etwas Einzigartiges? Vor geraumer Zeit kam der Geheimtipp HOBO WITH A SHOTGUN auf den Markt und jeder sprach über das total abgefahrene Cover. Es erinnert an die Filmposter vergangener [Weiterlesen…]

Interview with Tom „The Dude Designs“ Hodge

Cat: Thank you for taking the time, Tom. You are a graphic artist and you’ve designed some awesome posters/DVD covers. How did you first get interested in graphic design? Tom Hodge: Im Dyslexic so my spelling is awful and Dyscalculia so my maths is shot too, basically all my brain power is directed towards art [Weiterlesen…]

Review: UNTOTE WIE WIR (2009)

untote wie wir horrorfilme

„Kommt ein Zombie zum Arzt…“ So oder so ähnlich könnte ein Witz beginnen, der auf UNTOTE WIE WIR basiert. Tatsächlich macht sich Hauptfigur in einer gelungenen Szene auf den Weg ins Krankenhaus, um herauszufinden was mit ihm passiert ist. Denn eigentlich sollte der im Irak gefallene Soldat tot unter der Erde liegen, steht aber stattdessen [Weiterlesen…]

Buch-Review: Der Augensammler (Sebastian Fitzek)

der augensammler

Es ist ja oft schon schwer einen Film einem Genre zuzuordnen, doch bei Büchern, wo die Worte nur durch unsere eigene Fantasie ein Bild entstehen lassen ist es oft noch komplizierter. Man mag also darüber streiten, ob ein Buch über einen ehemaligen Polizisten, der ein Katz- und Maus – Spiel mit einem Serienmörder spielt „nur“ [Weiterlesen…]

Special: Stephen King und seine Filme

Anlass für diesen Artikel waren zwei „Stephen-King-Momente“, die ich letzte Woche durchleben musste und die für nervöses Zähneknirschen sorgten. Moment 1: Das Wort „Moment“ beschreibt nur sehr ungenau, wie lange es sich anfühlte FEUERKIND von vorne nach hinten anzuschauen und das lag nicht an den angenehmen Werbeblöcken zwischen der Katastrophe. Moment 2: CARRIE soll nach [Weiterlesen…]

Interview mit Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Der Kannibalen-Horror WRONG TURN (Start: 19.Januar 2012) geht in eine weitere Runde und diesmal werden One-Eye, Saw Tooth und Three Finger nicht in der gewohnten Umgebung im Wald auf die Jagd gehen. Während eines Schneesturms sucht eine Gruppe junger Leute Unterschlupf in einer leerstehenden Heilanstalt. Doch dort hausen ein paar hungrige Mutanten und es gibt [Weiterlesen…]

Interview with Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Here is our interview with Declan O’Brien in the english version. T&K: Hello Declan. You are director, writer and producer. What do you enjoy most of all? Declan: If I had a choice I’d like to write and direct my own script all the time. But if that is not the case I’d say I [Weiterlesen…]

Classic-Review: SCREAM (1996)

Scream

Es mag verwundern, dass SCREAM bei den Classic-Reviews auftaucht, denn immerhin ist der Film gerade einmal 15 Jahre alt. Andererseits ist es in dieser Kategorie nicht automatisch unser Anspruch alte Schwarz/Weiß-Schinken zu besprechen, sondern auf die Filme einzugehen, die die Welt des Horrors prägten und veränderten…und Junge, wie veränderte SCREAM die Landschaft des gepflegten Grusels. [Weiterlesen…]

Page168of172

Horrorkids – Was wurde eigentlich aus…..

In unzähligen Horrorfilmen spielen süße, unschuldige Kinder eine zentrale Rolle. Ob Opfer oder Bösewicht, schon immer haben Filmemacher gerne Kinder in ihre Geschichten eingebaut, wie könnte man auch diesen kleinen Geschöpfen eine böse Tat zutrauen. Viele von diesen Kindern sind uns nachhaltig in Erinnerung geblieben, doch was ist aus ihnen geworden? In unserem Special „HORRORKIDS-WAS [Weiterlesen…]

Classic-Review: DER EXORZIST (1973)

Der Exorzist

Vor kurzem landete DER EXORZIST in unserer Aufstellung der besten Filme der 70er auf Platz 1. Zweifelsohne mag man darüber diskutieren, ob die Pole Position angemessen ist oder doch „nur“ Platz 2 oder 3, dass der Streifen aber zu den Klassikern schlechthin gehört, ist unumstößlich. Nun wird der Begriff „Klassiker“ mitunter mit dem leisen Grusel [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 2)

Nachdem wir gestern schon die Plätze 20-11 abgearbeitet haben, wollen wir uns heute durch die TOP 10 der besten Horrorfilme der 70er wühlen. Platz 10: SUSPIRIA (1977): Wie bei George A. Romero und John Carpenter liegen auch Dario Argentos Geniestreiche schon eine Weile zurück. SUSPIRIA zählt aber sicher dazu. Eine Ballettschülerin muss feststellen, dass sie [Weiterlesen…]

Special: Die 20 besten Horrorfilme der 70er Jahre (Teil 1)

Schlaghosen, Plateauschuhe, viele Haare, Parkas, die Geiselnahme von München, Watergate, Ölkrise, der deutsche Herbst, Abba, Glam-Rock und Punk… Wir sprechen über die 70er-Jahre. Rückblickend fragt man sich, ob in diesem Jahrzehnt je die Sonne schien und Menschen lachten. Schaut man sich heute Bilder oder Filme von damals an, deutet nichts darauf hin. Kein Wunder also, [Weiterlesen…]

Under The Knife: Was ist das denn?

„Under The Knife“ ist eine neue Rubrik auf unserer Seite, in der die Autoren mal von der Leine gelassen werden. Dem Gedanken einer Kolumne entsprungen werden wir an dieser Stelle von Zeit zu Zeit unsere ganz persönliche Meinung zum Besten geben und über kleine und große Eigenheiten des Genres philosophieren. Die „Sicht des Autoren“ muss [Weiterlesen…]

Classic-Review: FROM DUSK TILL DAWN (1996)

From Dusk Till Dawn

Wenn ein Film es schafft, mich drei Mal ins Kino zu ziehen, sollte sich niemand wundern, dass hier die Höchstnote vergeben wird. Fragen darf man sich aber, ob FROM DUSK TILL DAWN das Zeug zum Klassiker hat. Zum einen ist der Film ähnlich wie der vor einiger Zeit besprochene SCREAM noch relativ jung (Jahrgang 1996) [Weiterlesen…]

Buch-Review: ZERFLEISCHT von Tim Curran

zerfleischt

Es ist Freitag der 13., als in Greenlawn, Indiana die Hölle auf Erden losbricht. Zunächst beobachtet Louis Shears, wie Männer einen Jungen mit einem Baseballschläger tödlich verletzen, wird dann von dem sterbenden Kind angegriffen und die herbeigerufenen Cops reagieren alles andere als angemessen. Schnell häufen sich die Vorfälle, die immer brutaler werden und rasch in [Weiterlesen…]

Review: KILL LIST (2011)

Kill list

KILL LIST ist roh wie ein englisches Steak, aber dieser Film verlangt dem Zuschauer einiges ab und am Ende lässt er doch gemischte Gefühle und Fragezeichen zurück. 8 Monate nach einem missglückten Auftragsmord in Kiew, sitzt Jay tatenlos bei Frau und Kind zuhause. Das Geld wird allmählich knapp und damit wächst die Spannung zwischen dem [Weiterlesen…]

Review: THE CALLER (2011)

The Caller

Die ersten 5 Minuten von THE CALLER machen es dem Zuschauer nicht einfach. Die Schrift der Opening Credits ist plakativ auf Grusel getrimmt und wird dann auch noch mit einer zweiten Schriftart gekreuzt, mit der man den deutschen Untertitel ANRUFE AUS DER VERGANGENHEIT plump ins Spiel bringt. Das Bild ist zu blass und lässt anfangs [Weiterlesen…]

Classic-Review: HALLOWEEN (1978)

Halloween

HALLOWEEN-Produzent Irwin Yablans wollte 1978 einen Film haben, der den gleichen Einfluss hat, wie der 5 Jahre zuvor gedrehte EXORZIST. Mission gelungen! Demtensprechend einfach werden mir Floskeln wie „brillant“, „Meisterwerk“ und „prägend“, die auch zu DER EXORZIST passen, auch hier leicht von den Lippen kommen. Story: Gibt es jemanden, der nicht weiß, um was es [Weiterlesen…]

Classic-Review: ROSEMARY’S BABY (1968)

rosemarys_baby horrorfilme

ROSEMARY’S BABY ist in gewisser Weise das Gegenstück zu SHINING. Beide Filme tragen transportieren das, was die 70er Jahre ausmachte, liegen aber außerhalb des Jahrzehnts. Während SHINING aus 1980 stammt, entstand ROSEMARY’S BABY schon im Jahre 1968 und nimmt damit eine Pionierrolle ein, schließlich wird man okkult-religiöse Elemente und bösartige Kinder in den folgenden Jahren [Weiterlesen…]

Review: MASKS (2011)

Masks

MASKS ist Horror aus Deutschland! Das mag für manchen Leser wie eine Beschimpfung klingen, wer aber jetzt noch nicht den „Zurück“-Button des Browsers gedrückt hat und uns für immer geblockt hat, sollte noch ein wenig hier bleiben, es könnte sich lohnen. Wir sind ja selbst gerne mal kritisch mit den nationalen Vertretern, freuen uns aber [Weiterlesen…]

Interview mit Tom „The Dude Designs“ Hodge

Habt ihr auch schon mal ab und an gedacht, dass bei einigen Filmpostern und Covern einfach das gewisse etwas fehlt? Eine persönliche Note, etwas Individuelles, einfach etwas Einzigartiges? Vor geraumer Zeit kam der Geheimtipp HOBO WITH A SHOTGUN auf den Markt und jeder sprach über das total abgefahrene Cover. Es erinnert an die Filmposter vergangener [Weiterlesen…]

Interview with Tom „The Dude Designs“ Hodge

Cat: Thank you for taking the time, Tom. You are a graphic artist and you’ve designed some awesome posters/DVD covers. How did you first get interested in graphic design? Tom Hodge: Im Dyslexic so my spelling is awful and Dyscalculia so my maths is shot too, basically all my brain power is directed towards art [Weiterlesen…]

Review: UNTOTE WIE WIR (2009)

untote wie wir horrorfilme

„Kommt ein Zombie zum Arzt…“ So oder so ähnlich könnte ein Witz beginnen, der auf UNTOTE WIE WIR basiert. Tatsächlich macht sich Hauptfigur in einer gelungenen Szene auf den Weg ins Krankenhaus, um herauszufinden was mit ihm passiert ist. Denn eigentlich sollte der im Irak gefallene Soldat tot unter der Erde liegen, steht aber stattdessen [Weiterlesen…]

Buch-Review: Der Augensammler (Sebastian Fitzek)

der augensammler

Es ist ja oft schon schwer einen Film einem Genre zuzuordnen, doch bei Büchern, wo die Worte nur durch unsere eigene Fantasie ein Bild entstehen lassen ist es oft noch komplizierter. Man mag also darüber streiten, ob ein Buch über einen ehemaligen Polizisten, der ein Katz- und Maus – Spiel mit einem Serienmörder spielt „nur“ [Weiterlesen…]

Special: Stephen King und seine Filme

Anlass für diesen Artikel waren zwei „Stephen-King-Momente“, die ich letzte Woche durchleben musste und die für nervöses Zähneknirschen sorgten. Moment 1: Das Wort „Moment“ beschreibt nur sehr ungenau, wie lange es sich anfühlte FEUERKIND von vorne nach hinten anzuschauen und das lag nicht an den angenehmen Werbeblöcken zwischen der Katastrophe. Moment 2: CARRIE soll nach [Weiterlesen…]

Interview mit Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Der Kannibalen-Horror WRONG TURN (Start: 19.Januar 2012) geht in eine weitere Runde und diesmal werden One-Eye, Saw Tooth und Three Finger nicht in der gewohnten Umgebung im Wald auf die Jagd gehen. Während eines Schneesturms sucht eine Gruppe junger Leute Unterschlupf in einer leerstehenden Heilanstalt. Doch dort hausen ein paar hungrige Mutanten und es gibt [Weiterlesen…]

Interview with Declan O’Brien (WRONG TURN 4-BLOODY BEGINNINGS)

Here is our interview with Declan O’Brien in the english version. T&K: Hello Declan. You are director, writer and producer. What do you enjoy most of all? Declan: If I had a choice I’d like to write and direct my own script all the time. But if that is not the case I’d say I [Weiterlesen…]

Classic-Review: SCREAM (1996)

Scream

Es mag verwundern, dass SCREAM bei den Classic-Reviews auftaucht, denn immerhin ist der Film gerade einmal 15 Jahre alt. Andererseits ist es in dieser Kategorie nicht automatisch unser Anspruch alte Schwarz/Weiß-Schinken zu besprechen, sondern auf die Filme einzugehen, die die Welt des Horrors prägten und veränderten…und Junge, wie veränderte SCREAM die Landschaft des gepflegten Grusels. [Weiterlesen…]

Page168of172