Review: SUSPIRIA (2018)

suspiria

  Wir können uns wohl darauf einigen, dass Dario Argentos SUSPIRIA aus dem Jahr 1977 ein Genreklassiker ist. Wir können uns vermutlich auch darauf einigen, dass ein Remake nur dann Sinn macht, wenn man die Geschichte entweder in die Moderne projiziert oder genügend ändert, um eine eigene Geschichte zu erzählen. Regisseur Luca Guadagnino ist  großer [Weiterlesen…]

Review: DOGMAN (2018)

  Wenn wir an dieser Stelle in der Vergangenheit über italienische Filme sprachen, waren es natürlich meist Horrorfilme und die jüngere Generation dieser Streifen kam selten gut weg. DOGMAN ist kein Horrorfilm….und siehe da, es geht doch. Irgendwo in Italien lebt Marcello in einer heruntergekommenen Küstenstadt und arbeitet als Hundefriseur. Er liebt seine Arbeit und [Weiterlesen…]

Review: CALIGULA (1979)

Das alte Rom war eine wilde Zeit und das gleiche kann über die 1970er gesagt werden. Dass ein Film über Gaius Caesar Augustus Germanicus , genannt Caligula, Ende dieses Jahrzehnts entstand, wirkt also nicht wie ein Zufall. Auch nicht, dass der in seiner 150minütigen Langfassung derbe Gewalt und echte Sexszenen enthielt, prominent besetzt ist und [Weiterlesen…]

Review: THE END? (2017)

Ältere Semester werden sich an die Szene aus DÄMONEN erinnern, als einige der Protagonisten im Fahrstuhl stecken bleiben und von zombieartigen Wesen bedroht werden. THE END? dürfte der erste italienische Horrorfilm sein, der diese Art Szene erneut aufgreift und sogar so stark in den Fokus rückt, dass es um (fast) nichts anderes geht. Story: Claudio [Weiterlesen…]

Review: DER MANN AUS DEM EIS (2017)

Der Fall der 1991 gefundenen „Ötzi“-Leiche ging um die Welt, füllte die Nachrichten und zog etliche Dokumentationen nach sich. Inzwischen weiß man, dass es sich bei dem Toten um einen etwa 5000 Jahre alten Mann handelt, der durch einen Pfeil getötet wurde. Weniger klar ist, welche Ereignisse seinem Tod vorausgingen und genau das versucht der [Weiterlesen…]

Review: THE SECT (1991)

Wenn Dario Argento (OPERA, SUSPIRIA) und Michele Soavi (DELLAMORTE DELLAMORE) am gleichen Film arbeiten, muss auch 27 Jahre nach dessen Entstehung die Frage erlaubt sein, warum das Ergebnis vergleichsweise unbekannt ist. Wir haben die Antwort gefunden. Als die junge Lehrerin Miriam auf der Landstraße beinahe einen älteren Herren überfährt, bietet sie dem zerstreuten Oldie ihre [Weiterlesen…]

Review: LET ME OUT – THE RUSSIAN SLEEP EXPERIMENT (2015) (Serie)

Cover von LET ME OUT - THE RUSSIAN SLEEP EXPERIMENT

Bei LET ME OUT – THE RUSSIAN SLEEP EXPERIMENT handelt es sich um eine Webserie von Riccardo Greco und David Abate. Die sieben höchstens 11 minütigen Folgen gab es zunächst kostenlos bei youtube zu sehen, sind jetzt aber auch den Streamingdienst Shudder umgezogen. Dort sind sie in der Reihe Summer of Short-Series erschienen. Die Handlung [Weiterlesen…]

Review: RAW (2016)

Was wurde nicht alles im Vorfeld über RAW geschrieben? Ekel- und Würganfälle im Kinosaal, Mütter (die zuvor gar nicht schwanger waren) brachten während der Vorführung zweiköpfige Kinder zur Welt, Chaos, Anarchie, Armageddon. Nun hat man den Film entweder a) bei einem Tupperware-Abend gezeigt, b) es handelt sich um dreistes Marketing oder c) Medien, die es [Weiterlesen…]

Review: VOICE FROM THE STONE – RUF AUS DEM JENSEITS (2017)

Wenn euch beim Betrachten des Covers zuerst die grüne FSK-Freigabe ins Auge springt, geht es euch wie uns. Horror mit einer ab12-Freigabe wirkt noch immer auf viele abschreckend, wenigstens wenn es denn wirklich Horror sein soll. Zwar wird die FSK immer lockerer, wie verschiedene Beispiele zeigen, aber VOICE FROM THE STONE ist ein Film, den man besser von [Weiterlesen…]

Review: DAS FINSTERE TAL (2014)

Filme, die „ab 12“ freigegeben werden, tauchen nur selten bei uns auf. Dass die FSK Werke, die sich dem Thema Rache annehmen, mit dieser Freigabe durchwinkt, ist aber ebenso selten, vor allem wenn sich doch manche Brutalität darin zeigt. Jedenfalls mag es sein, dass der eine oder andere DAS FINSTERE TAL bisher übersehen hat, womöglich [Weiterlesen…]

Review: ACROSS THE RIVER (2013)

Across the river horrorfilme

Die Bedeutung italienischer Horrorfilme ging in den letzten 25 Jahren gen Null. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, dominierte das Wort „billig“ auf jede erdenkliche Weise die einst ruhmreiche italienische Szene. Nachdem der hunderttausendste lahme Zombie von Südtirol nach Sizilien gejagt wurde, war es Zeit für neue Ideen und glücklicherweise ist ACROSS THE RIVER in vielen Belangen [Weiterlesen…]

Review: THE RITE (2011)

Wenn in Deutschland ein Exorzismus-Film erscheint, ist der Bezug zum echten Fall der Annemarie Michel nicht weit. Die junge Frau starb in den 70ern, weil eine psychische Krankheit offenbar als übernatürliche Besessenheit fehlgedeutet wurde. Während DER EXORZIST im Jahre 1973 noch ohne viele Zweifel zu Werke ging, offenbarten Filme neueren Datums Vorbehalte gegenüber der kirchlichen [Weiterlesen…]