Review: BURNING (2018)

burning

Wo soll man bei einem Film wie BURNING beginnen? Vielleicht bei ein paar Fakten. Der Film stammt aus Südkorea, hat eine Laufzeit von etwa 2,5 Stunden, Autor und Regisseur war Chang-dong Lee, hat aktuell eine imdb-Bewertung von über 7.5 und konnte bereits über 40 Preise auf vielen renommierten Filmfestivals abräumen. So weit, so klar…Schwammiger wird [Weiterlesen…]

Review: KINGDOM (Serie) (2019)

Dass Südkorea gut mit Zombies kann, hat sich bereits 2016 mit dem viel gelobten TRAIN TO BUSAN gezeigt. Nun verdanken wir der Netflix-Produktion KINGDOM einen weiteren Ausflug in das immer weiter wachsende Zombie-Universum. Die sechsteilige Serie basiert auf einer Comicreihe im südkoreanischen Stil, sogenannten Manhwas, und führt uns in eine spätere Phase des koreanischen Mittelalters, [Weiterlesen…]

Review: THE MIMIC (2017)

Die Zeit der asiatischen Gruselfilme schien vorbei. Wurde man vor etwa 15 Jahren förmlich überschwemmt von Filmen wie JU-ON, RINGU, NOROI, DARK WATER oder THE TALE OF TWO SISTERS, ebbte die Flut der fernöstlichen Gänsehautgaranten (von denen viele ein US-Remake erhielten) irgendwann ab. THE MIMIC darf man aber getrost in die gleiche Schublade stecken und [Weiterlesen…]

Review: DOLL HOUSE (2014) (Serie)

Coverart von DOLL HOUSE

DOLL HOUSE ist eine weitere Serie, die bei Shudder in der Reihe SUMMER OF SHORT SERIES veröffentlicht wurde. Wie bei LET ME OUT – THE RUSSIAN SLEEP EXPERIMENT sind die Folgen sehr kurz gehalten, durchschnittlich bei etwa sieben Minuten. DOLL HOUSE stammt aus Südkorea und wurde dort im November 2014 ausgestrahlt. Insgesamt umfasst die Serie [Weiterlesen…]

Review: SEOUL STATION (2016)

Nach all dem berechtigten Hype um TRAIN TO BUSAN, überrascht es nicht, dass man in irgendeiner Form noch mal vom koreanischen Zombieausbruch hört. Ein Sequel oder ein US-Remake wäre naheliegend gewesen (ich würde beides nicht ausschließen), aber stattdessen existierte  das Material bereits in Form von SEOUL STATION. Das Besondere: nicht nur wird die Vorgeschichte erzählt, [Weiterlesen…]

Review: TRAIN TO BUSAN (2016)

Bereits im Vorfeld seiner Veröffentlichung fand der koreanische TRAIN TO BUSAN in Fankreisen häufig Erwähnung und während der ein oder andere Miesepeter bereits von Hype sprach, wurde für den Film keine ungewöhnlich laute Werbetrommel geschlagen. Es könnte also sein, dass weniger Marketing als Qualität für die Bekanntheit sorgt. Story: Seok Woo ist nicht gerade ein [Weiterlesen…]