Review: THE PURGE (2018) (Serie)

Seit 2013 werden wir in regelmäßigen Abständen mit einem neuem THE PURGE-Teil beglückt. Die Idee, dass sämtliche Verbrechen für zwölf Stunden legal sind scheint jedes Mal aufs Neue viele Filmfans begeistern zu können. Und wenn etwas gut läuft, wird oft versucht mit dieser Sache noch mehr Geld zu machen. Also hat sich der Erschaffer von [Weiterlesen…]

Review: AMERICAN GUINEA PIG: THE SONG OF SOLOMON (2017)

  Der ursprünglichen -aus Japan stammenden- GUINEA PIG – Reihe eilt seit über 30 Jahren ein Ruf wie Donnerhall voraus. Die Mitte der 80er bis Anfang der 90er entstandenen Filme waren hierzulande bei FSK und Gericht gerne gesehene Feindbilder und auch die Geschichte, dass Schauspieler Charlie Sheen einen davon als vermeintlich realen Snuff-Film der Polizei [Weiterlesen…]

Review: BRAWL IN CELL BLOCK 99 (2017)

Auch wenn Vince Vaughn im PSYCHO-Remake und der zweiten Staffel von TRUE DETECTIVE mitspielte, werden ihn die meisten mit harmlosen Komödien der Marke DIE HOCHZEITSCRASHER oder VOLL AUF DIE NÜSSE assoziieren. Dementsprechend unerwartet taucht er in BRAWL IN CELL BLOCK 99 auf, einem Film, dessen Titel schon eine klare Sprache spricht und der nicht unbeschadet [Weiterlesen…]

Review: THE SINNER – STAFFEL 2 (2018) (Serie)

Die erste Staffel von THE SINNER war recht erfolgreich, demnach war es nur eine Frage der Zeit, bis eine zweite Staffel veröffentlicht wird. Mit neuem Fall und einem neuen „Sünder“ lief Staffel zwei von THE SINNER ab dem 1. August im US-amerikanischen Fernsehen und wurde am 7. November auf Netflix veröffentlicht. Inhalt von THE SINNER [Weiterlesen…]

Rewiev: NICHT ANSEHEN! (Mini-Serie) (2018)

Netflix hat die Mini-Anthologie NICHT ANSEHEN! unangekündigt am 29. Oktober – also passend zu Halloween – veröffentlicht. Es handelt sich um fünf wirklich sehr kurze Kurzfilme, die sich wohl ein wenig an Reihen wie V/H/S oder THE ABCS OF DEATH orientieren sollen. Insgesamt hat NICHT ANSEHEN! bei fünf Episoden eine Laufzeit von nur 25 Minuten. [Weiterlesen…]

Review: SUMMER OF 84 (2017)

  Warum üben gerade die 80er Jahre diese besondere Magie aus? Was hat dieses Jahrzehnt an sich, dass es auch heute noch so häufig in der Filmlandschaft portraitiert wird. Als Kind dieser Zeit fällt die Antwort nicht, aber auch jüngere Generationen scheinen über STRANGER THINGS, MANDY, KUNG FURY, die ES-Neuadaption oder TURBO KID einen Zugang [Weiterlesen…]

Classic-Review: TWIN PEAKS (1990/91)

Wo fängt man an, eine Serie zu beschreiben, die so einflussreich war und bis heute ist, wie TWIN PEAKS? Eine Serie, die ursprünglich nur aus zwei Staffeln bestand, wovon die erste gerade einmal acht Folgen enthielt und man dennoch nirgendwo einen Artikel findet, indem man nicht immer das Gleiche gesagt bekommt: dass Fernsehen und Serien, [Weiterlesen…]

Review: SPUK IN HILL HOUSE (2018)

Nachdem Regisseur Mike Flanagan bereits mit Filmen wie OCULUS und DAS SPIEL im Horrorbereich tätig war, erschien nun die Serie SPUK IN HILL HOUSE, als Netflix-Produktion. Den meisten Kennern des Horrorgenres dürfte der Name auch schon davor bekannt gewesen sein, basiert die Serie doch auf einem gleichnamigen Klassiker der Horrorliteratur, von Shirley Jackson. Ebenso basiert [Weiterlesen…]

Review: MANDY (2018)

  Heilige Scheiße, was war das? Zitiert uns gerne, wenn ihr selbst MANDY gesehen habt und egal ob ihr den Film liebt oder hasst (beides sind hervorragende Optionen), vermutlich werdet ihr euch ähnlich ausdrücken. Denn das was Nicolas Cage, der die letzten Jahre wirklich nicht immer auf der Höhe war, bzw. Regisseur Panos Cosmatos‘ kompletter [Weiterlesen…]

Review: HALLOWEEN (2018)

Dass HALLOWEEN, den man je nach Sichtweise auch HALLOWEEN 2018, HALLOWEEN H40, HALLOWEEN Teil 11 oder HALLOWEEN 2 nennen könnte, ein Kassenschlager wird, war eigentlich abzusehen, wie erfolgreich er wird, aber nicht. Schon am ersten US-Wochenende wurde an der 100 Mio $ – Marke gekratzt. Wer die letzten Monate auf einem Einbaum im Atlantik trieb, [Weiterlesen…]

Review: APOSTLE (2018)

APOSTLE ist eine Netflix-Eigenproduktion, für die der Streamingdienst Gareth Evans verpflichten konnte. Der Regisseur hat bereits mit den THE RAID-Teilen und einem Segment in V/H/S 2 auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Trailer verspricht viel Blut und eine geheimnisvolle Sekte. Wir wollen einen näheren Blick auf den Film werfen. Inhalt von APOSTLE Thomas, eigentlich ein [Weiterlesen…]

Review: WHAT KEEPS YOU ALIVE (2018)

Was hält dich am Leben? Danach fragt der neue Film WHAT KEEPS YOU ALIVE von Colin Minihan. Der Regisseur hat bei GRAVE ENCOUNTERS zusammen mit Stuart Ortiz Regie geführt und ist ebenfalls für IT STAINS THE SAND RED verantwortlich. WHAT KEEPS YOU ALIVE hat weder Zombies noch Geister die für Angst und Schrecken sorgen, dafür [Weiterlesen…]

Review: HEREDITARY – DAS VERMÄCHTNIS (2018)

HEREDITARY ist ein Film, über den man noch einige Zeit nachdem der Abspann gelaufen ist nachdenkt. Der erste Film in Spielfilmlänge von Regisseur Ari Aster wurde bereits vor der Veröffentlichung als DER EXZORZIST (1973) dieser Generation gehandelt und somit ziemlich gehyped. Wenn solche hohen Erwartungen geschürt werden, stellt sich immer die Frage, ob die Filme [Weiterlesen…]

Review: CALIGULA (1979)

Das alte Rom war eine wilde Zeit und das gleiche kann über die 1970er gesagt werden. Dass ein Film über Gaius Caesar Augustus Germanicus , genannt Caligula, Ende dieses Jahrzehnts entstand, wirkt also nicht wie ein Zufall. Auch nicht, dass der in seiner 150minütigen Langfassung derbe Gewalt und echte Sexszenen enthielt, prominent besetzt ist und [Weiterlesen…]

Review: BAD SAMATARIAN (2018)

Sean und Derek arbeiten als Parkplatzwächter vor einem schicken Restaurant. Das wirft nicht viel ab, aber die beiden haben noch eine zweite Einnahmequelle: Während der eine einen Blick auf die Gäste hat, tut der andere so, als parke er den Wagen der exklusiven Kundschaft, fährt er mit dem Auto zu den Herrschaften nach Hause und [Weiterlesen…]

Review: WINCHESTER (2018)

Nur selten schafft es eine Horrorfilmproduktion eine Oscar-Preisträgerin für sich zu gewinnen, WINCHESTER kann dies von sich behaupten und zeigt Helen Mirren in der Titelrolle Sarah Winchester. Anders als viele Filme, die sich aus Marketinggründen ein „Auf Tatsachen beruhend“ auf die Fahne schreiben, gab es Sarah Winchester auch tatsächlich. Und wie im Film baute die [Weiterlesen…]

Review: WAHRHEIT ODER PFLICHT (2018)

  Wahrheit oder Pflicht ist nicht nur ein beliebtes Partyspiel, der Titel (bzw. das englische Truth or Dare) wurde auch schon Dutzende Male für Kurz- und Langfilme und Serien verwendet. Da kann man schnell mal durcheinanderkommen. Der hier vorliegende WAHRHEIT ODER PFLICHT entstammt der Erfolgscompany Blumhouse und während immer wieder erwähnenswert ist, dass Jasum Blum [Weiterlesen…]

Review: THE PHOENIX TAPES ’97 (2016)

Filme die auf wahren Begebenheiten beruhen tauchen im Horrorgenre immer wieder auf. Manchmal basieren die Filme tatsächlich auf echten Geschehnissen, manchmal wird das einfach nur behauptet, um den Film erschreckender und interessanter wirken zu lassen. THE PHOENIX TAPES ’97 gehört der ersten Gruppe an. Im März 1997 gab es mysteriöse Lichterscheinungen in Arizona und Nevada, [Weiterlesen…]

Review: SHARKNADO 6 – THE LAST ONE (2018)

Gratulation! Eine Idee über einen Hai-Wirbelsturm zum Film zu machen, abgehalfterte Darstellerkarrieren zu reanimieren, einen Kult zu entfachen, zum Pseudonym für Trash zu werden und selbst mit Teil 6 noch Menschen ins Kino zu locken, verdient bei allem freiwilligem und unfreiwilligem Gelächter über SHARKNADO Respekt. Moment mal, Kino? Ja, in diversen Kinopolis-Läden wurde gegen 8€ [Weiterlesen…]

Review: MEG (2018)

  Wenn von einem Hype die Rede ist, sollte man unterscheiden, ob dieser einer künstlichen PR-Maschine entspricht oder durch ehrliche positive Meinungen von Fans und Kritiker entsteht. Um MEG wird seit einigen Jahren ein großer Wirbel gemacht. Auch und gerade in der Horrorszene, allerdings eher von den Machern und deren Handlangern und man kann sich [Weiterlesen…]