Review: DER NACHBAR – DIE GEFAHR LEBT NEBENAN (2018)

  Was tun, wenn das eigene Leben langweilig und öde ist? Vielleicht einfach mal schauen, was der Nachbar so treibt. James Stewart hat es getan (DAS FENSTER ZUM HOF), Tom Hanks hat es getan (MEINE TEUFLISCHEN NACHBARN), auch Shia LaBeouf (DISTURBIA). In DER NACHBAR – DIE GEFAHR LEBT NEBENAN ist es William Fichtner (L.A. CRASH, [Weiterlesen…]

Review: DIRTY JOHN (2018) (Serie)

DIRTY JOHN zeigt uns allen, weshalb manchmal an den Warnungen vor fremden Menschen aus dem Internet doch etwas dran ist. Die Serie läuft seit dem 14. Februar, also pünktlich zum Valentinstag, auf Netflix. Das wahrscheinlich Gruseligste an DIRTY JOHN: das meiste ist tatsächlich so geschehen. Die Geschichte um Debra Newell und John Meehan ist 2014 [Weiterlesen…]

Review: DIE SCHLANGE IM REGENBOGEN (1988)

Wes Cravens Karriere war um Highlights wahrlich nicht verlegen, aber während der Horror-Hall-of-Fame-Regisseur primär mit SCREAM, THE HILLS HAVE EYES, THE LAST HOUSE ON THE LEFT und natürlich NIGHTMARE assoziiert wird, ist DIE SCHLANGE IM REGENBOGEN vergleichsweise unbekannt. Und das ist ein Fehler. Anthropologe Dennis Alan wird im Auftrag eines Pharmakonzerns nach Haiti geschickt. Dort [Weiterlesen…]

Classic-Review: PSYCHO (1960)

Eigentlich war dieses Classic Review nur eine Frage der Zeit. Denn nicht nur ist PSYCHO ein Klassiker des Thriller-Genres, sowie des Subgenres Psycho-Thriller, zu dessen ersten Produktionen er gehört. Nicht nur ist er der wahrscheinlich berühmteste Film des Kult-Regisseurs Alfred Hitchcock. Sondern er enthält mit der legendären Duschszene und seinem, vom aggressiven Geigenspiel geprägten, Soundtrack [Weiterlesen…]

Review: DOG SOLDIERS (2002)

Neil Marshall gehört zu den vielseitigeren Regisseuren der letzten anderthalb Jahrzehnte. THE DESCENT ist ein doppeldeutiger, aber grundsätzlich klassischer Horrorfilm, DOOMSDAY wandte sich der Endzeit zu, CENTURION war ein brutaler Abenteuerfilm zur Römerzeit und nach einer längeren Zeit, in der er vor allem fürs Fernsehen (u.a. GAME OF THRONES) arbeitete, werkelt Marshall aktuell am nächsten [Weiterlesen…]

Review: THE POSSESSION OF HANNAH GRACE (2018)

Exorzistenfilme haben es bekanntlich schwer durch Neuartigkeit zu glänzen. Trotzdem konnten Werke wie THE SONG OF SOLOMON oder INCARNATE auf ganz unterschiedliche Weise ein paar frische Akzente setzen und auch THE POSSESSION OF HANNAH GRACE müht sich um Andersartigkeit…schon dadurch, dass die Geschichte eigentlich nach dem Exorzismus beginnt. OK, so ganz stimmt das nicht, denn [Weiterlesen…]

Review: INSIDE (2016)

Remakes. Die Geister scheiden sich an ihnen. Manche Remakes rücken die Geschichte des Originals in die heutige Zeit (CARRIE) andere scheinen nur den Schauort in die USA zu verlegen (RING). Als bekannt wurde, dass INSIDE (2007) von Julien Maury und Alexandre Bustillo ein Remake bekommen würde, war die Empörung teils groß – immerhin gilt der [Weiterlesen…]

Review: 30 DAYS OF NIGHT (2007)

  Es gibt seltsame Zufälle. Einer dieser Zufälle wollte es, dass ich vor einigen Jahren am gleichen Tag die Vampirfilme TWILIGHT – BIS(S) ZUM MORGEN und 30 DAYS OF NIGHT zum ersten Mal sah. Einer dieser Filme präsentierte die vielleicht lächerlichsten Vampire der Filmgeschichte, der andere die womöglich humorlosesten. Entspannt euch, logischerweise sprechen wir heute [Weiterlesen…]

Review: 12 FEET DEEP (2017)

47 METERS DOWN spielte im Ozean. OPEN WATER spielt im OZEAN. RETTUNSGBOOT spielte auf dem Ozean. 12 FEET DEEP spielt in einem Hallenbad…. Halt, bevor ihr vorschnell urteilt: Viele feine Filme wurden in seltsamen Locations wie Fahrstühlen (DEVIL), Skiliften (FROZEN) oder sogar Särgen (BURIED) platziert und das Element des Kammerspiels kommt durch die Enge besser [Weiterlesen…]

Review: TED BUNDY: SELBSTPORTRÄT EINES SERIENMÖRDERS (Doku-Serie) (2019)

Püntktlich zum 30. Jahrestag von der Hinrichtung von dem Serienmörder Ted Bundy, veröffentlicht Netflix die Doku-Serie TED BUNDY: SELBSTPORTRÄT EINES SERIENMÖRDERS und kündigt einen Spielfilm über Bundy an. EXTREMELY WICKED, SHOCKINGLY EVIL AND VILE zeigt Zac Efron in der Rolle des Ted Bundys und zeigt vor allem die Beziehung zwischen Bundy und Liz Kloepfer. Beide [Weiterlesen…]

Classic Review: AKTE X (1993 – 2002)

Was macht einen Klassiker des Horrorgenres aus? Um eine vage Definition zu geben, nennen wir jetzt einmal folgende Punkte: a) der Film oder die Serie sollten dauerhaften Einfluss auf das Genre genommen haben; b) er sollte auch jenen bekannt sein, die keine Fans des Genres sind, im besten Falle kennt ihn der Großteil der Leute, [Weiterlesen…]

Review: BREAKING IN (2018)

Es ist bemerkenswert, dass man 2019 immer noch darauf hinweisen muss, wenn in einem Horrorfilm oder Thriller Schwarze die Hauptrolle spielen, aber da diese jahrzehntelang nur die Kumpels spielen durften, die in Slashern nach der Schlampe ermordet wurden, fällt dies eben auch nach Ausnahmen wie GET OUT ins Auge. Kriegsentscheidend ist die Hautfarbe in BREAKING [Weiterlesen…]

Review: ELIZABETH HARVEST (2018)

Im dunklen Märchen BLAUBART von Chares Perrault heiratet ein älterer, wohlhabender Mann eine junge Frau. Als er kurz nach der Hochzeit auf Geschäftsreise muss, erklärt er seiner Gattin, dass sie einen bestimmten Raum des Hauses nicht betreten darf. Doch die Neugier siegt und die Dame entdeckt in dem Zimmer, dass ihr Mann ein Mörder ist. [Weiterlesen…]

Review: YOU – DU WIRST MICH LIEBEN (Serie) (2018)

Die Handlung der Serie YOU basiert auf dem gleichnamigen Buch von Caroline Kepnes, das 2015 erschienen ist. Mit Penn Badgley haben die Macher einen Schauspieler für die Hauptrolle verpflichtet, der durch GOSSIP GIRL schon einige Serienerfahrung sammeln konnte – und auch Erfahrungen im Stalking, denn was sonst macht Gossip Girl? YOU wurde zunächst von dem [Weiterlesen…]

Review: DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN (2018)

  Machen wir uns nichts vor, es gibt genau einen Grund weswegen wir DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN im Programm haben und das ist natürlich Regisseur Eli Roth. Roth ist zwar selbst in Fachkreisen nicht unumstritten, dürfte nun aber einer der wenigen Regisseure sein, die einen beschlagnahmten und einen FSK 6- Film in ihrem Lebenslauf [Weiterlesen…]

Review: TO HELL AND BACK – DIE KANE HODDER STORY (2017)

Kane Hodder ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Horror-Darsteller unserer Zeit, was umso beeindruckender ist, wenn man bedenkt, dass er in seinen wohl berüchtigtsten Filmen unter einer Maske (FREITAG, DER 13 – Teil 7-10) oder viel Makeup (HATCHET) steckte. Zahlreiche andere Filme mit ihm möchte man lieber direkt wieder vergessen (ALLIGATOR 2, HOUSE 4) und [Weiterlesen…]

Review: THE NUN (2018)

  Das CONJURING-Universum weitet sich aus. Zwischen den beiden ANNABELLE-Filmen und dem bevorstehenden THE CROOKED MAN reiht sich THE NUN ein. Die Figur ist aus dem zweiten Teil von CONJURING bekannt und hier wird die Vorgeschichte erzählt. Die beginnt 1952 in einem Kloster in Rumänien, wo eine Nonne Selbstmord begeht. Um diesen zu ergründen, wird [Weiterlesen…]

Review: POLAROID (2019)

Schon 2015 drehte der Norweger Lars Klevberg einen Horror-Kurzfilm namens POLAROID. Vier Jahre später bringt Klevberg seinen ersten Spielfilm in die Kinos, ein Quasi-Remake des Shorts. Dass junge Filmemacher auf diesem Weg ins „große“ Business einsteigen, funktionierte bereits bei Andrés Muschietti (MAMA), David F. Sandberg (LIGHTS OUT) oder Jennifer Kent (BABADOOK) und auch POLAROID dürfte [Weiterlesen…]

Review: CURSE OF THE NUN (2018)

Bevor der CONJURING – Ableger THE NUN im Heimkino erscheint, schiebt sich der ebenfalls 2018 entstandene CURSE OF THE NUN in die Regale und wird vermutlich den einen oder anderen zum leichtfertigen Kauf animieren. Wir haben uns den Horror-Mockbuster angesehen und stellen fest, dass er vieles ist, was THE NUN nicht ist….aber natürlich nicht auf [Weiterlesen…]

Classic-Review: THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE (1974)

Unter dem etwas unglücklichen, deutschen Namen BLUTGERICHT IN TEXAS, erschien der mittlerweile Kultstatus genießende Massenmörder Leatherface zum ersten Mal in den Kinos. Damit ging eine ganze Reihe von Sequels, Prequels und Neuverfilmungen einher, am bekanntesten wahrscheinlich die von Michael Bay, aus dem Jahr 2003 (die derzeit auch bei Netflix zu finden ist). Allein aufgrund der [Weiterlesen…]

1 2 3 4 11