Review: THE POUGHKEEPSIE TAPES (2007)

 
Poughkeepsie Tapes
Poughkeepsie Tapes
Poughkeepsie Tapes

 
Overview
 

Darsteller: Stacy Chbosky, Ben Messmer, Samantha Robson
 
Regie: John Erick Dowdle
 
Drehbuch: John Erick Dowdle, Drew Dowdle
 
Länge: 86 min
 
Land: USA
 
Bewertung
8.5
8.5/ 10


User Rating
8 total ratings

 


0
Posted 17. August 2014 by

Es bleibt ein Rätsel, warum gerade im Found Footage Bereich einige der besseren Horrorfilme wie MEGAN IS MISSING oder HOME MOVIE keine Veröffentlichung in Deutschland erhalten.
Im Falle von THE POUGHKEEPSIE TAPES fehlt bislang sogar ein Release in der Heimat (was sich aber in Kürze ändern wird). Das ist in doppeltem Sinne erstaunlich, denn nicht nur konnte Regisseur John Erick Dowdle zwischenzeitlich mit QUARANTÄNE und DEVIL Erfolge feiern, wichtiger ist aber, dass THE POUGHKEEPSIE TAPES ein verstörender Film ist, der auch ohne Namedropping endlich in die Läden gehört.

Poughkeepsie Tapes

Als in einem Wohnhaus in Poughkeepsie, New York eine riesige Sammlung Videobänder gefunden wird, ahnt noch niemand, dass es das Zeugnis eines Serienmörders ist, der noch immer seinen Taten nachgeht. Schlimmer noch, der Killer ist in keine Kategorie zu packen, alle Prognosen der Profiler versagen und er scheint die Ermittler an der Nase herumzuführen.

Um sich für den Film begeistern zu können, sollte man einen starken Magen mitbringen, was aber weniger an den spärlich eingesetzten Gore-Momenten als eher dem gesamten Look liegt. Das gefundene Material wurde auf alten Videotapes aufgenommen, die in denkbar schlechtem Zustand sind (ja, noch schlechterem Zustand als den meisten anderen Found Footage – Filmen).
Im Kontrast dazu stehen die Aussagen von an dem Fall beteiligten Profilern, Polizisten und Familienangehörigen, die im Doku-Stil ihre Einschätzung abliefern.
Das soll seriös wirken, ist aber die Achillesferse des Films, denn nicht nur sieht man verschiedenen Experten an, dass sie keine Experten, sondern Schauspieler sind. Auch die Hochachtung die dem Killer entgegengebracht wird, wirkt überzogen.

Poughkeepsie Tapes

Trotzdem merkt man, dass sich die Macher einiges Wissen über Serienmörder angelesen haben, weswegen THE POUGHKEEPSIE TAPES nicht wie ein traditioneller Thriller mit gewissen psychologischen Freiheiten aufgebaut ist, sondern eben wie eine True Crime – Doku.
Kernstück des Films sind aber ohnehin die grausigen Taten des Unbekannten, die manchmal nur verwirrend sind (wenn beispielsweise eine Frau auf einem großen Gummiball herumwippt), oft brutal und dass gleich zu Beginn ein Kind zum Opfer wird und der Mörder danach noch einmal zum Haus zurückkehrt, um die Mutter des kleinen Mädchens zu verhöhnen, zeigt, dass der Psychopath vor nichts zurückschreckt.

Gespaltener Meinung kann man über die akustische Untermalung der Killervideos sein.
Wer sein gefundenes Material uneditiert mag, wird sich zu Recht daran stören, dass die Tapes mit meist verstörenden Tönen angereichert wurden. Sieht man diese Aufnahmen als Teil der Dokumentation, ist ein gewisses Maß an Nachbearbeitung hingegen nachvollziehbar.
Hier soll nur gesagt sein, dass die Töne zu den Bildern passen, alles Weitere mag jeder mit sich selbst ausmachen.

The-Poughkeepsie Tapes

Man könnte behaupten, dass der Killer jeden Serienmörder darstellt, der je existierte und da wir -Achtung Spoiler- nie erfahren wer er ist, jede Person sein könnte, der wir je begegnet sind.
Diese andauernde Ungewissheit, ein nahezu permanent verzerrtes Bild, ein Sammelsurium an psychischen und physischen Grausamkeiten, sowie manche Überraschung sorgen trotz fehlender durchgängiger Spannungslinie dafür, dass THE POUGHKEEPSIE TAPES zu einem ekelhaften Brocken Film wird, der Fans von Mockumentarys und Found Footage nur empfohlen werden kann.

Abschließend sei erwähnt, dass es zwar einen Serienmörder gab, der in der Stadt Poughkeepsie und Umgebung umging, der Film aber nicht für sich in Anspruch nimmt auf wahren Begebenheiten zu beruhen. Obwohl manche Szene überaus echt wirkt, ist John Erick Dowdle seit einigen Jahren mit Stacy Chbosky, die im Film als Cheryl besonders schlimm unter dem Verbrecher leidet, verheiratet.

Facebook Comments


0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)