Undergrounders: A PERFECT CHILD OF SATAN

Lucifer Valentine ist selbst Härtnern nicht gerade als cineastischer Feingeist bekannt und wer Filme wie die VOMIT GORE – Reihe sehen muss, wird sich sicher auch für die weiteren Ergüsse des Herrn interessieren.

Im Falle des bereits 2012 abgedrehten A PERFECT CHILD OF SATAN handelt es sich um einen rund 20 minütigen Kurzfilm, der uns aus dem Videotagebuch einer etwas ungewaschen wirkenden jungen Dame (Chelsea Chainsaw) berichtet, die gerne Sex der härteren Gangart mag und sich darauf freut ihre Online-Bekanntschaft kennenzulernen.

Spoilere ich, wenn ich verrate, dass nicht alles nach Plan läuft?
Egal, der Film lädt ohnehin nicht zum Mitfiebern oder Nachdenken ein, sondern ist so direkt wie die Kameraeinstellung, die zwischen die Beine besagter Schauspielerin zielt. Wer hier komplexe Handlungsstränge erwartet, ging als Kind auch mit Fremden mit.

A PERFEKT CHILD PF SATAN ist anfangs viel Gerde, dann viel Gewalt und man wird höchstens über die als Rückblende gezeigten Chat-Zitate schmunzeln, in denen sich die beiden „Turteltauben“ ihre Sympathien kundtaten, während im Hier und Jetzt die Kacke gewaltig am Dampfen ist.

Für Fans von Pseudo-Snuff und Sickos sicher zu empfehlen.

Facebook Comments