0
Posted Dezember 28, 2013 by Mick in Specials
 
 

Vorschau: Horrorfilme 2014 – Teil 2

Leprechaun Origins
Leprechaun Origins

Gestern haben wir bereits über neue Horrorfilme gesprochen, die voraussichtlich 2014 bei uns veröffentlicht werden.
Heute werden wir einen Blick auf die neuesten Teile schon bekannter Filmreihen, Remakes, Prequels, Sequels oder was sonst noch mit einem bestehenden Film in Verbindung gebracht werden kann.

Remakes
Die Liste der potentiellen Remakes ist lang. Im Prinzip könnte man hier wohl jeden Film nennen, der nicht aus den USA kommt und/oder älter als 5 Jahre ist.
Wir beschränken uns daher auf die Projekte, die wirklich auch ins Rollen gekommen sind.

POLTERGEIST

Das Remake von Tobe Hoopers Klassiker wird kommen und Gil Kenan, der beim Animationsfilm MONSTER HOUSE Regie führte, wird diese Aufgabe auch hier übernehmen.
Inhaltlich folgt man weitestgehend dem Original, allerdings wird statt der intakten fünfköpfigen Familie von 1982 auch ein gewalttätiger Vater vorkommen.

ALL CHEELEADERS DIE

Lucky McKee (THE WOMAN) dreht seinen eigenen unbekannten Debütfilm von 2001 noch einmal.
Die Geschichte um eine rebellische Schülerin, die sich nicht nur mit dem Captn des Football-Teams sondern auch finsteren Mächten anlegt, klingt zunächst nicht spektakulär, bei McKee sollte man aber immer mit einem Volltreffer rechnen.

THE CROW

Eines der umstritteneren Remakes, aber warten wir’s ab.
Luke Evans wird Eric Draven spielen, Norman Reedus ist auch dabei und wie man hört, will sich die Neuverfilmung dichter am Comic von James O’Barr orientieren als das Original.

TROLL HUNTER

Das alte Problem, TROLL HUNTER (das Original) wurde nicht in englischer Sprache gedreht, da der US-Markt aber nicht auf Untertitel steht, baut man sich den Film nochmals nach. Das muss nicht schlecht sein, unnötig aber schon.

GODZILLA

Der Trailer ist schon mal da und worum es letztlich geht, sollte auch klar sein: um eine sehr große Echse. Bei uns im Kino ab 14. Mai

 

Fortsetzungen

the-human-centipede-3

THE HUMAN CENTIPEDE 3

Teilt die Kotztüten aus, Tom Six ist in der Stadt. Eric Roberts, Robert Lasorda, Pornostern Bree Olsen , die beiden Bösewichte aus Teil 1 und 2, Six selbst und ein 500 Leute langer Tausendfüßler werden 2014 für Schreckensschreie unter den Jugendschützern sorgen.

THE WOMAN IN BLACK: ANGELS OF DEATH

Die Handlung setzt 40 Jahre nach den Ereignissen von Teil 1 anknüpfen und wieder im Eel Marsh House spielen. Die Hauptrollen gehen an Helen McCrory (HARRY POTTER) und Jeremy Irvine (GEFÄHRTEN).

sharknado 2 horrorfilmeSHARKNADO 2: THE SECOND ONE

Schreckensschreie sind auch bei diesem Film zu erwarten…von mir.
Sicher noch schlechtere Effekte, schwächere Schauspieler und abstrusere Story…warum eigentlich nicht?

REC 4: APOCALYPSE

Der Film war mal für 2012 im Gespräch, die Hinweise auf einen Start im Jahre 2014 verdichten sich aber.
Reporterin Angela wird aus dem bekannten Gebäude gerettet und auf einen Tanker gebracht. Wer das Ende von Teil 2 gesehen hat (Part 3 wird offenbar ignoriert), weiß was das bedeutet.

PARANORMAL ACTIVITY 5

Die Veröffentlichung musste verschoben werden, weil sich die Macher des Franchises erst einen neuen Geldspreicher bauen mussten. Worum es gehen wird ist ebenfalls noch unklar (interessiert ohnehin kaum jemanden), dafür steht der Termin: 24. Oktober 2014

SEE NO EVIL 2

Die Soska-Zwillinge haben den SEE NO EVIL – Nachfolger abgedreht. Vor der Kamera stand wieder Glenn Jakobs als Killer Goodnight, aber auch Danielle Harris.
In der Fortsetzung erwacht Goodnight von den Toten und mischt ein paar Medizinstudenten auf.

Wolf Creek 2
WOLF CREEK 2

Psychopath Mick Taylor schlachtet sich wieder durchs australische Outback. Der Film startet in den ersten Ländern im Februar.

LEPRECHAUN: ORIGINS

Viele Details sind noch nicht bekannt, aber der Film soll 2014 kommen und es ist davon auszugehen, dass ein schlecht gelaunter Kobold eine tragende Rolle spielen wird, der diesmal von Wrestler Hornswoggle gespielt wird. Außerdem wird der Film als vergleichsweise düster und hart angekündigt.

SIN CITY 2

Viele Stars des ersten Teils kehren zurück (auch die, die eigentlich tot sein sollten), neu dazu kommen Lady Gaga, Juno Temple, Josh Brolin, Joseph Gordon-Levitt und Eva Green.