Was das R-Rating für ES bedeutet

Diese Woche war überall zu lesen, dass die im September erscheinende Neuadaption von Stephen Kings ES in den USA mit einem R-Rating ausgestattet wird.

Tolle Info, aber was bedeutet das in der Praxis?
Zunächst muss man wissen, dass es in den USA die Motion Picture Association of America gibt, die ähnlich wie bei uns die FSK Altersfreigaben für Filme vergibt.
Das höchste wäre ein NC17-Rating (=kommerzieller Selbstmord), das mit einigen Einschränkungen daherkommt und nur selten vergeben wird. In den letzten Jahren wurden z.B. A SERBIAN FILM und INSIDE mit NC17 eingestuft, die auch hierzulande Probleme mit der Zensur haben.

Direkt darunter ist das R-Rating angesiedelt. R steht für Restricted, was gefährlich klingt und in der Praxis bedeutet, dass in den USA Jugendliche unter 17 von einem Erwachsenen begleitet werden müssen, wenn sie den Film sehen wollen. Sprich: wenn du als Teenie deine Freundin zu ES ins Kino einladen willst, sitzen eure Eltern dabei.

Wie „schlimm“ diese Einstufung aber tatsächlich ist, erkennt man vielleicht am besten daran, wenn man sich andere moderne Filme ansieht, die ebenfalls diese Zuordnung erhielten und da stellt man fest, dass selbst BAYWATCH, INTO THE WILD, ZIEMLICH BESTE FREUNDE und WHIPLASH aus dem einen oder anderen Grund mit R-Rating umherlaufen.
…und schon wirkt R weit weniger bedrohlich.

Nun muss man fairerweise sagen, dass R im Horrorbereich ebenfalls weit verbreitet ist. SAW, 28 DAYS LATER, CONJURING, REC, DER NEBEL oder DON’T BREATHE sind dort eingestuft, aber auch Horrorkomödien wie SHAUN OF THE DEAD, 5 ZIMMER KÜCHE SARG (in Deutschland ab 12!) und ZOMBIELAND.

Was macht man nun daraus? Vielleicht nur, dass ES weniger auf Mainstream gebügelt wurde, als man befürchten konnte. Vielleicht, dass er anders als WORLD WAR Z, RING und SPLIT nicht das familienfreundlichere PG13-Rating erhielt.
Es bedeutet aber nicht, dass ES eine Goreplatte wird…

Andererseits ist auch klar, dass die Qualität eines Films nicht über seine Altersfreigabe bestimmt wird und welche Einstufung ES in Deutschland erhält, ist sowieso noch mal eine andere Sache.
Wir tippen mal auf eine FSK ab 16 und das war eigentlich von Anfang an zu erwarten.

Facebook Comments