News: Remake des beschlagnahmten SLUMBER PARTY MASSACRE (1982) – Teaser Trailer

SLUMBER PARTY MASSACRE

Die VHS des Slasher SLUMBER PARTY MASSACRE aus dem Jahr 1982, von Regisseurin Amy Holden Jones, die von Virgin Vision  vertrieben wurde, fiel in Deutschland 1989 der Beschlagnahmung zum Opfer. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Da der Film in den Vereinigten Staaten so gut ankam, wurden auch zwei Fortsetzungen gedreht, die aber nicht an den kommerziellen Erfolg des ersten Teils anknüpfen konnten. Jetzt erhält das Original ein Remake, dabei soll das Storykonstrukt unangetastet bleiben. Die Neuauflage von SLUMBER PARTY MASSACRE feierte bereits auf dem Fantastic Fest seine Premiere und erscheint am 16. Oktober auf SYFY.

Die 18-jährige Highschool-Schülerin Trish hat Sturmfrei und plant der alten Zeiten willen mit ihren drei besten Freundinnen eine Pyjamaparty mit Alkohol und Drogen. Zwei männliche Mitschüler werden bei dem Versuch, die Mädchen zu erschrecken entdeckt und kurzerhand mit ins Haus geholt. Als dann in kürzester Zeit zwei Tote entdeckt werden, wird den Feiernden langsam klar, dass sich der in der Nähe entflohene Massenmörder Russ Thorn anscheinend auf die Party geschmuggelt hat und die Jungs verlassen das Haus, um Hilfe zu holen. Weit kommen sie nicht und schon werden sie die nächsten Opfer von Thorn. Für die restlichen Überlebenden beginnt ein Katz und Maus Spiel. Wer wird überleben und wer wird auf bestialische Weise von dem Massenmörder hingerichtet?  

So lautet die offizielle Handlungszusammenfassung: 

Eine zeitgemäße Neuinterpretation des Slasherkultklassikers von 1982, pünktlich zu Halloween. Eine Pyjamaparty wird zu einem Blutbad, als ein psychotischer Serienmörder mit einer Bohrmaschine den Spaß stört.

Danishka Esterhazy (LEVEL 16) führte Regie und das Drehbuch kam aus der Feder von Suzanne Keilly (ASH VS. EVIL DEAD). Als Schauspieler engagierte man unter anderem Hannah Gonera (SPELL), Frances Sholto-Douglas (BLACK MIRROR), Mila Rayne und Alex McGregor (DER DUNKLE TURM).  

Für Diejenigen, die sich für das Remake interessieren gibt es erfreuliche Nachrichten, denn durch die Beteiligung von SYFY sollte diesmal sichergestellt sein, dass es dieser auch nach Deutschland schafft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments