BLOOD RED SKY – Ein deutscher Streifen steckt in der Produktion fest

Der Horrorstreifen BLOOD RED SKY wurde bereits vor Jahren angekündigt, scheint nach dem Release eines Action-Promovideos jedoch immer noch nicht der Fertigstellung nahe sein. Dabei scheint die Idee hinter dem Film viele Fans des Genres zu begeistern. Wer mehr über den Vampir-Horrorfilm erfahren möchte, ist bei uns genau richtig!

Die Handlung

Im Film BLOOD RED SKY befindet sich eine Frau auf einem Transatlantikflug nach New York, als der Flieger gekidnappt wird. Die Kidnapper drehen das Flugzeug um und statt den Nachtflug weiter fortzusetzen, begeben sie sich in Richtung Tageslicht. Das ist für die besorgten Fluggäste bisher nicht weiter tragisch, nur für die Frau, die sich als Vampir herausstellt, könnte die Wendung lebensgefährlich werden. Sie hat seit Jahren versucht, ihre übernatürlichen Kräfte zu unterdrücken und unter den Menschen wie eine Normalsterbliche zu leben, doch nun muss sie ihr gesamtes Repertoire einsetzen, um sich gegen die Entführer zu behaupten und sich vor dem gefährlichen Sonnenlicht zu schützen. Ein Lauf um die Zeit beginnt. Die Idee des Films ist alles andere als gewöhnlich. Es werden verschiedene Genres kombiniert, um eine spannende, frische Storyline zu kreieren, die in dieser Form noch nicht dagewesen ist. Mit gutem Recht wurde der Film schon als eine Mischung aus STIRB LANGSAM und dem Schocker 30 DAYS OF NIGHT bezeichnet, da die Horrorelemente des Vampirgenres mit jenen echter Actionklassiker kombiniert werden. Wie das am Ende aussehen wird, wissen wir leider noch nicht, denn der Film musste immer wieder in der Produktion gestoppt werden – wir vermuten aus Finanzierungsgründen.

Die Produktion stagniert

Regisseur Peter Thorwarth, von dem auch die Idee zum Film stammt, gab bereits 2011 erste Pläne für den Film bekannt. Er holte große deutsche Filmstars wie Moriz Bleibtreu und Matthias Schweighöfer an Bord, um die Finanzierung auf die Beine zu stellen. Laut der Facebook-Seite zum Film soll es von Seiten der Film- und Medienstiftung NRW eine große Förderung gegeben haben. Von 4,7 Millionen Euro, die an 28 verschiedene Projekte vergeben wurden, gingen rund 900 Tausend Euro an BLOOD RED SKY . Genug Geld, um den ganzen Film zu realisieren, war dies jedoch leider nicht. Bisher scheint es, als wäre erst eine Promo-Actionsequenz gefilmt worden, die etwa sechs Minuten lang ist und sowohl Fans als auch Investoren ins Boot holen sollte. In der Szene zeigten die Filmemacher das hohe Niveau der Masken, Kampfchoreografien und Spezialeffekte, die mit Filmen aus Hollywood bereits relativ gut mithalten konnten. Die Filmstars sind darin jedoch nicht zu sehen. Die Filmproduktion hinter dem Projekt war das Rat Pack, eine Firma, die bereits mit Filmen wie FACK JU GÖHTE und TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER riesige Hits in der deutschen Kinolandschaft produziert hat. Ihr guter Ruf und Gespür für Erfolgsgeschichten hat jedoch für die Finanzierung des Projekts nicht ausgereicht. Ob das Drehbuch in einigen Jahren wieder herausgeholt und die Dreharbeiten aufgenommen werden, steht derzeit in den Sternen.

Vampire – Brauchen wir noch mehr Filme?

Als die Buch- und Filmreihe TWILIGHT erschien, fragten sich viele Kritiker, ob das Thema nicht bereits längst verbraucht ist. Vampire haben eine echte Faszination auf Zuseher und sind damit bereits in unzähligen Variationen und Genres bearbeitet worden. Als edle, schöne Gestalten finden sie sich in den meisten klassischen Geschichten wieder, in denen sie ihre Opfer verführen und ihnen ewige Liebe versprechen. Im Horrorgenre wurden sie dann als Bestien und furchteinflößende Kreaturen dargestellt, die ihre Anziehungskraft auf Menschen gänzlich verloren haben. Selbst das Genre der Komödie hat sich den Beißern angenommen, wodurch grandiose Filme wie WHAT WE DO IN THE SHADOWS entstanden, die alle Klischees ins Lächerliche ziehen. Durch solche Produktionen wurden die Figuren in einem anderen Licht gesehen und es entstanden zahlreiche neue Geschichten und Ideen. Auch die schwarzhumorige Komödie SUMMER OF BLOOD, in der ein absoluter Loser zum Vampir wird und endlich beginnt, sein Leben auszukosten, bringt gleichzeitig Schrecken und viele Lacher. Trotz der breiten Auswahl an Filmen, Büchern und sogar Videospielen scheinen sich Zuseher immer wieder von den mystischen Figuren und ihren übermenschlichen Kräften begeistern zu lassen. Tatsächlich scheint das Thema Vampir mittlerweise beinahe ein Erfolgsgarant zu sein. Das Videospiel Vampyr, das 2018 auf der Plattform Steam erschien, ist dabei das beste Beispiel. Abgesehen von großartigen Grafiken und einem tollen Gameplay, ist es die Story des Spiels, die es zu einem großen Erfolg machte. Obwohl das Rollenspiel nicht viel Neues in Punkto Vampirgeschichten bieten kann, sind Fans mehr als bereit dazu, die bekannten Handlungsstränge erneut durchzuspielen. Auch Spiele, die mit einer minimalen Handlung auskommen, nutzen Vampirmotive, um sich von der breiten Masse abzusetzen. Dazu zählt zum Beispiel der Online-Slot Immortal Romance im Online-Casino Betway, der mit schönen und unsterblichen Vampircharakteren besticht. Sarah, Troy, Michael und Amber erinnern an Charaktere aus TRUE BLOOD oder TWILIGHT und ziehen Spieler mit ihren intensiven Blicken und attraktiven Gesichter in ihren Bann. Ohne dass eine ausführliche Storyline erzählt wird, strahlen sie allein durch ihr Auftreten bereits eine mystische Aura aus. Und genau das ist es, was wir an den unsterblichen Figuren so lieben.

Vampire sind für uns einfach unwiderstehlich. Egal, wie oft wir ähnliche Geschichten bereits gehört haben, ein neuer Film bringt immer noch zahlreiche Zuseher in die Kinos. Gelegentlich erscheinen Projekte, die sich von den klassischen Storylines abwenden und neuen Schwung in das Genre bringen wollen. Der Film BLOOD RED SKY hätte dabei sicher ein frischer Wind sein können, leider scheint es jedoch immer noch an der Finanzierung zu scheitern. Ob wir uns in einigen Jahren über den deutschen Film freuen dürfen, ist derzeit noch nicht klar.

 

 

IMAGE SOURCE: unsplash.com

Facebook Comments