Das Thrill & Kill – Festival… bald gehts los

thrill and kill _festival

Am kommenden Samstag geht es los:
8 Tage – 8 Filme… und heute wollen wir euch ein paar zusätzliche Infos dazu geben, damit ihr wisst wann was läuft und vor allem nichts verpasst.

Zunächst noch mal einige allgemeine Hinweise:
-das Festival findet online statt. Wir müssen also nicht über 2G oder 3G diskutieren. Ihr bleibt daheim, wir liefern. Eine spezielle Software ist ebenfalls nicht nötig.

-alle Filme sind kostenlos.

-es wird pro Tag wirklich nur jeweils ein Film gezeigt. Den Link stellen wir am Vorabend auf unsere Seite und ihr habt dann ungefähr einen Tag lang Zeit reinzusehen

-wir haben Kurz- und Langfilme im Programm, die in etwa das abdecken, über das wir sonst auch schreiben und wie wir finden eine gute Mischung ausmachen. Straighter Horror, dunkle Geschichten, übernatürliche Dramen, Märchen für Erwachsene…

 

Und hier kommt das Lineup mit Datum:
20.11. ILL – FINAL CONTAGIUM ist eine Anthologie u.a. von Lucio Rojas (TRAUMA) und Kai Bogatzki (SCARS OF XAVIER) (105 min)

21.11. SCRIPT – Cleverer Meta-Horror um zwei Drehbuchautoren aus Italien (8 min)

22.11. KAKERLAK – Ein Kurzfilm von dänischen Kasper Juhl (GOD WITHOUT A UNIVERSE), der immer für einen Blick in Abgründe zu haben ist (27 min)

23.11. DIE MAHR – Lovecraft und der deutsche Expressionismus lassen grüßen (8 min)

24.11. FAMILIAR – Klassischer Vampirhorror in schönen Bildern aus Großbritannien (10 min)

25.11. ARBORETUM – Gewalt erzeugt Gegengewalt, aber ist Erik „nur“ ein gemobbter Teenager, psychisch krank oder etwas ganz anderes? (79 min)

26.11. HUNGER – Irgendwo in Mexiko gibt es einen hungrigen Brunnen, der von einem kleinen Jungen Schreckliches fordert (15 min)

27.11. THE GREEN SEA – Katharine Isabelle (AMERICAN MARY, GINGER SNAPS) ist eine Autorin in Irland, deren Romanfigur real wird (104 min)

Wenn ihr mehr zu den einzelnen Filmen lesen wollt, schaut mal hier rein

Facebook Comments