Das Thrill & Kill – Festival

thrill and kill _festival

Wer einen Blick in unsere Sidebar geworfen hat oder uns bei Facebook folgt, hat es vielleicht schon mitbekommen: wir werden dieses Jahr erstmalig ein kleines Online-Filmfestival austragen.

Da die Corona-Situation und damit die Kinosituation derzeit immer noch angespannt ist und wir keine bösen Überraschungen erleben wollen, haben wir uns frühzeitig dazu entschlossen, dieses kleine Festival vorerst online auszutragen…ihr könnt also Abendkleid und Smoking im Schrank lassen, denn der rote Teppich wird nur virtuell ausgerollt.
Außerdem wird das Ganze für Online-Besucher natürlich kostenlos bleiben.

Über die Entwicklungen wollen wir euch von Zeit zu Zeit auf dem Laufenden halten und hoffen natürlich, dass ihr am Ende auch den ein oder anderen Film anseht.

Während wir vorab etwas Sorge hatten, ob es überhaupt Menschen gibt, die ihre Filme bei uns zeigen wollen, ist inzwischen deutlich: die gibt es.
Nicht nur haben wir insgesamt 60 Kandidaten für Kurz- und Langfilme, sondern auch ein internationales Bewerberfeld aus insgesamt 16 Ländern.

Die Deadline für Einreichungen war am 10. Oktober, nun werden wir uns die Augen wund sehen und die Köpfe heiß reden, um am Ende eine gute stilistische Mischung und vor allem sehenswerte Filme auszuwählen.

Wie geht es weiter?
In der letzten Oktoberwoche werden wir bekannt geben, wer dabei sein wird und dann heißt es vom 20. – 27. November:
8 Tage – 8 Filme, also jeden Tag nur einen Film. Das kann manchmal ein kurzes Vergnügen sein, es werden aber auch Spielfilme mit voller Laufzeit dabei sein.

Wir hoffen, ihr seid dann auch dabei.

Facebook Comments