Die Macher: Lars von Trier

lars von trier

In unserem heutigen „Die Macher“-Special befassen wir uns mal wieder mit einem Herrn, den man hinter der Kamera antrifft. Seine Werke einzusortieren, ist nicht einfach. Im Kern sind es aber immer düstere Dramen, die Elemente von Horror, Thriller und Crime enthalten. Jedes seiner Werke ist besonders, keines gleicht dem anderen und in seiner Rolle als Regisseur, polarisiert er. Entweder mag man sie oder man kann gar nichts mit ihnen anfangen, den Werken des Lars von Trier.

 

Persönliches


Lars von Trier wurde am 30. April 1956, als Lars Trier, in Kopenhagen geboren. Durch seinen Onkel, der ebenfalls Regisseur war, kam Lars ans Filmemachen und dreht bereits im Gundschulalter kleine Animationsfilme im Super-8-Format.

1976 begann er sein Studium der Filmwissenschaften, an der Universität Kopenhagen. An der Dänischen Filmhochschule spezialisierte er sich, in den Jahren 1979-1982,  in die Fachrichtung „Regie“. Seinen ersten Preis gewann er bereits im Jahre 1981, beim Internationalen Festival der Filmhochschule München. Neben seinen darauf folgenden Spielfilmen, drehte Lars von Trier auch Werbe- und Musikvideos.


 

THE ELEMENT OF CRIME (1984)
The element of crime

Der Kriminalbeamte Fisher will sich durch Hypnose an seinen letzten Fall erinnern. Doch statt klarer Bilder bekommt er eine dystopische Szenerie gezeigt, in der Fisher einen Serienkiller jagt, der es auf junge Mädchen abgesehen hat. Um den Täter zu fassen, bedient er sich einer sehr umstrittenen Methode: er versetzt sich intensiv in die Denkweise des Täters. Doch es dauert nicht lange und Fisher fängt selbst an, sich wie ein Serienkiller zu verhalten…

 

EPIDEMIC (1987)
Epidemic

Ein Film im Film. Dem Zuschauer wird vermittelt, dem Regisseur Lars von Trier bei der Arbeit zuschauen zu können.

Nachdem Lars und Niels die einzige Kopie ihres Skripts zum Film THE POLICEMAN AND THE WHORE verloren haben, beginnen sie, an einem neuen Film, über eine Epidemie, zu arbeiten. In ihrem neuen Werk geht es um einen Doktor, der sich über seine Vorgesetzen hinwegsetzt und sich auf den Weg macht, Menschen zu helfen, die Opfer einer sich rasch ausbreitenden Krankheit geworden sind.

Am nächsten Tag machen Lars und Niels eine Drehpause, um Udo Kier in Deutschland zu besuchen.  Mit ihm wollen sie über die Bombenangriffe des zweiten Weltkriegs reden. Kurioserweise scheint sich nun auch hier die von ihnen erdachte Epidemie zu verbreiten…

 

EUROPA (1991)
Europa

Nach dem zweiten Weltkrieg kommt Leopold Kesseler, Amerikaner mit deutscher Abstammung, in das zerstörte Deutschland. Hier will er als Schlafwagenschaffner beim Wiederaufbau des Landes helfen. Dank seines deutschen Onkels bekommt er auch recht schnell die gewünschste Stelle.

Auf einer seiner Fahrten lernt er Katharina, die Tochter des nationalsozialistisch belasteten Bahnlinienchefs Hartmann, kennen und lieben. Als Leopold von den Hartmanns auf ihr Anwesen eingeladen wird, findet er sich schon bald zwischen den Fronten wieder. Katharina ist tief verbunden mit der terroristischen Werwolf-Organisation, in deren Nazi-Fängen sich auch er immer weiter verheddert…

 

DANCER IN THE DARK (2000)
dancer in the dark

In den 1960er Jahren arbeitet Selma in einer Fabrik, um ihrem Sohn, der an der gleichen erblichen Augenerkrankung leidet, wie sie, eine Operation zu ermöglichen und sein Augenlicht zu retten. Doch auch Selmas Krankheit steht nicht still und während ihre Welt immer dunkler wird, versucht sie sich in den schlimmste Momenten in eine Musical-Welt zu flüchten. Nur hier ist alles leicht und es gibt keine Sorgen.

In ihrem hochverschuldeten Nachbarn und Vermieter, Bill, hofft sie, einen Vertrauten gefunden zu haben und erzählt ihm von ihrer Krankheit und ihrem ersparten Geld. Nur wenig später kommt sie von der Arbeit nach Hause und findet die Box, in der ihr Erspartes war, leer vor. Voller Wut geht sie zu Bill, um ihr Geld zurück zu fordern, als eine Katastrophe passiert…

 

ANTICHRIST (2009)
Antichrist

Während das Paar Sex im Schlafzimmer hat, merkt es nicht, wie sich nebenan, im Kinderzimmer, eine Tragödie ereignet. Ihr kleiner Sohn klettert auf den Fenstersims und stürzt in den Tod. Nach einer kurzen stationären Therapie, setzt ihr Mann ihre Therapie, zu Hause, selbst fort. Der ruhige Psychiologe scheint den Verlust seines Sohns verarbeitet zu haben und ist überzeugt, bei seiner Frau eine effiziente Traumatherapie anweden zu können.

Obwohl sie ihn als zunehmend unangenehm empfindet, fügt sie sich seiner Entscheidung. Bald sind die wichtigsten Vorsätze: „Therapiere nie deine eigene Familie“, „Schlafe nicht mit dem Patienten“, über Bord geworfen. Um effizienter Arbeiten zu können, ziehen sie in eine verlassen Hütte im Wald. Kaum angekommen, entdeckt er einen sterbenden Fuchs, der sich selbst zerfleischt und das aufkommende Chaos ist nicht mehr aufzuhalten…

 

MELANCHOLIA (2011)
Melancholia

Die Melancholikerin Justine soll auf dem Schloss ihrer Schwester Claire heiraten. Doch von Anfang an steht diese Hochzeit unter keinem guten Stern. Und soo kommen Braut und Bräutigam auch zu spät auf ihre eigene Feier, was Claire und ihren Mann John sehr ärgert.

Einige Zeit später werden Justines Depressionen schlimmer und sie zieht zu Claire aufs Schloss, während ein Planet auf die Erde zurast. Obwohl Johne die beiden Schwestern in Sicherheit wiegt und glaubt, dass der Planet an der Erde vorbei rasen wird, bereiten sich die zwei Frauen auf ganz unterschiedliche Art auf den Weltuntergang vor. Während Claire immer besorgter wird, geht es Justine immer besser und zwar je näher der Planet der Erde kommt, je näher der Untergang ist …

 

NYMPHOMANIAC 1 (2013)
Nymphomaniac1

An einem kalten Winterabend findet Seligman eine fast bewusstlose, zusammengeschlagene Frau, namens Joe, und nimmt sie mit zu sich nach Hause. Während er die verletzte Fremde pflegt, fängt diese an, ihm, völlig ohne scheu, ihre komplette Lebensgeschichte zu erzählen. In acht Kapiteln erzählt sie ihren Werdegang und von ihrer Nymphomanie. Ihre erotischen Anekdoten zeugen von tiefen Emotionen und Verlangen…

 

NYMPHOMANIAC 2 (2013)
nymphomaniac2

Nymphomaniac 2 enthält die letzten 3 Kapitel der Lebensgeschichte der selbsternannten Nymphomanin Joe. Sie berichtet ihm in langen Gesprächen über ihre gescheiterte Beziehung zu Jerome, in der sie die Lust am Sex verlor. Davon, wie sie zum  Sado-Maso-Künstler „K“ ging, um über den Schmerz zurück zu ihrer Lust zu finden. Wofür sie allerdings ihr Kind vernachlässigte. Während all dieser Gespräche erfährt Joe aber auch immer mehr über ihren Retter. Seligman ist nämlich asexuell, hatte noch nie Sex. Diese Tatsache lässt ihn aus einem völlig anderen Winkel auf ihre Geschichten sehen…

 

THE HOUSE THAT JACK BUILT (2018)
the house that jack built

Psychopath Jack ist etwas Besonderes unter seinesgleichen. Der Ingenieur und Serienmörder hat sich selbst den Namen Mr. Sophisticated gegeben. 60 Morde hat er bereits auf dem Kerbholz. Über all seine einzigartigen Mordfälle berichtet er dem geheimnisvollen Verge und hebt seine 5 Meisterwerke dabei besonders hervor.

Jack betrachtet seine Morde als Kunst, er will durch sie etwas höheres erschaffen. Lediglich seine Zwangsneurosen kommen ihm immer wieder in die Quere. So kann er den Tatort nicht einfach so verlassen, er muss ihn aufs kleinste Detail überprüfen, da er absolut keine Spuren hinterlassen will. Was zuweilen groteske Züge annimmt und dafür sorgen könnte, dass die Polizei ihn findet, bevor er sein letztes Meisterwerk beendet hat…

 


 

Wer Filme jenseits des Mainstream mag, mehr Wert auf Atmosphäre, besondere Storys und Charaktere legt, ist bei Lars von Trier genau richtig.

Wir hoffen, dass er noch lange nicht all seine Geschichten erzählt hat und wir uns noch auf einiges aus seiner Feder freuen dürfen.

 

 

Facebook Comments