Special: Horror goes Broadway

Horror goes Broadway

Wer Horror liebt, für den gibt es nichts besseres, als einen gemütlichen Abend auf dem Sofa mit einem guten Horrormovie. Einfach die Füße hochlegen und sich entspannt vor dem Bildschirm berieseln lassen. Blut und Leid auf dem Bildschirm geniessen und so den Tag ausklingen lassen.

Aber es geht auch ein ganzes Stück intensiver, realistischer. Horrorfilme sind schon lange nichts mehr, was man ausschliesslich vor dem Fernseher genießen kann. Viele Filme haben es tatsächlich auf die richtige Bühne, sogar an den Broadway,  geschafft und ihre eigenen Musicals bekommen.

Natürlich sollte soweit klar sein, dass dort keine Kunstblutfontänen ins Publikum geschossen werden (was allerdings ein cooles 4D Addon wäre) aber die Crews rund um die Stücke haben mit viel Schweiss und Herzblut alles gegeben, um unsere liebsten Filme bestmöglich umzusetzen. Viele von ihnen natürlich mit der Brise Humor, die man von Broadway Musicals kennt.

Hier stellen wir euch nun die größten Vertreter vor.

 


EVIL DEAD

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

EVIL DEAD wurde im Jahre 2003 in Toronto, Ontario, das erste Mal aufgeführt und wurde sofort ein großer Erfolg. Die Show wechselte bereits im Jahr 2006 zu den New World Stages und startete in einen Off-Broadway-Lauf. Seitdem touren sie durch verschiedene Theater in Amerika.

Für letztes Jahr waren Shows in San Jose, Chicago, Austin und Seattle geplant. Auf der Facebook-Seite der Show kann man sich über die aktuellen Situationen auf dem Laufenden halten.

 

THE NIGHT OF THE LIVING DEAD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im April 2013 brachten die zwei geschäftsführenden Vorstandsmitglieder von Nictophobia Films, Chris Harrison und Phil Pattison, GEORGE A. ROMERO`S THE NIGHT OF THE LIVING DEAD LIVE das erste Mal in Toronto auf die Bühne.

Im Jahr 2019 startete dann THE NIGHT OF THE LIVING DEAD! THE MUSICAL! einen Off-Broadway -Lauf in New York´s Kirk Theatre und war in den meisten Shows ausverkauft.

Ebenfalls im  Jahr 2019 kam THE NIGHT OF THE LIVING DEAD – REMIX in England mit mehreren Shows auf die Bühne. Nach Abschluss der Tour ist die Show auf ihrer Homepage streambar. Der Stream steht kostenfrei zur Verfügung allerdings kann man via Paypal auch Geld für den Stream bezahlen und so die gebeutelte Kulturszene unterstützen. Es sollte in der derzeitigen Situation selbstverständlich sein, dass man den Mitwirkenden somit eine kleine Hilfe zukommen lässt!

 

RE-ANIMATOR 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

RE-ANIMATOR hatte sein Bühnendebüt im März 2011 in Los Angeles. Das Musical war so überzeugend, dass es mehrere Awards gewann, unter anderem den Best Book und den Los Angeles Drama Critics Circle Award.

In New York wurde das Stück im Juni 2012 auf dem New York Musical Theatre Festival aufgeführt.

International feierte es sein Debüt auf den Edinburgh Fringe Festival im August 2012.

Derzeit ist nichts bekannt über aktuelle Shows oder zukünftige Pläne.

 

THE TOXIC AVENGER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Jahr 2008 hatte der atomare Superheld sein Bühnendebüt in New Jersey und seitdem tourt er durch ganz Amerika.

2016 erreichte THE TOXIC AVENGER THE MUSICAL dann auch Australien und ging in Melbourne an den Start.

Doch hier dürfen sich nun endlich auch wir deutschen Fans freuen. Sofern Corona der Sache keinen Strich durch die Rechnung macht, geht noch in diesem Jahr auch hierzulande der Vorhang für Toxi auf. Im Theater für Niedersachsen wird das Musical seine Premiere feiern.

 

TANZ DER VAMPIRE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das deutschsprachige Musical wurde im Oktober 1997, unter der Regie Polanski, in Wien uraufgeführt und lief dort bis Januar 2000.

Im März 2000 feierte TANZ DER VAMPIRE sein Bühnendebüt in Stuttgart und seitdem tourt das erfolgreiche Musical durch Deutschland. Aktuell wird es in Oberhausen aufgeführt.

Auch international gab es Adaptionen zB in Amerika und Japan. Das amerikanische Pendant floppte allerdings, was wohl an der broadwaytypischen, eher albernen, Umsetzung lag.

 

DRACULA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die Uraufführung von DRACULA fand im Oktober 2001 in San Diego, Kalifornien, statt.

Die deutschsprachige Erstaufführung war im April 2005, im Schweizer Theater St. Gallen. 2007 erfolgte der Startschuss in Österreich und dann ging es ab 2011 in vielen deutschen Städten los. Unter anderem Münster, Pforzheim, Hamburg, Flensburg oder Hildesheim.

Auch für das Jahr 2021 stehen schon ein paar Termine fest. Hoffen wir, dass sie stattfinden können.

 

FRANKENSTEIN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

FRANKENSTEIN A NEW MUSICAL startete seinen Off-Broadway-Lauf in Amerika im Jahr 2007.

Im Mai 2009 fand die erste europäische Aufführung in East Sussex, England, statt. Die Londoner Produktion gewann den Best Show of the year Award.

Im April 2013 ging es dann auch auf die deutschen Bühnen. Die deutsche Uraufführung fand in Kleve statt. Zum 200. Geburtstag der Novelle gab es eine ganz besondere Aufführung, unter dem Namen FRANKENSTEIN – EIN MUSICAL , auf der Burg Frankenstein, in Mühltal, welche 2019 noch ein Mal wiederholt wurde.

 

DAS PHANTOM DER OPER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Mit Inszenierungen in 27 Ländern und mehrt als 130 Millionen Zuschauern ist DAS PHANTOM DER OPER das wohl bekannteste, beliebteste und erfolgreichste Musical aller Zeiten. Zudem ist es mit seiner 1986 gestarteten Uraufführung wohl auch eines der älteste in diesem Genre.

Die Uraufführung fand im Her Majesty´s Theatre, in London statt und wurde dort das am längsten am Broadway gespielte Stück (7486 Aufführungen bis 2006). DAS PHANTOM DER OPER gewann in diesen Jahren 7 Tony Awards.

Im Dezember 1988 war die deutschsprachige Erstaufführung in Wien. In Hamburg baute man eigens für dieses Musical das Theater Neue Flora, in dem dann im Juni 1990 Premiere gefeiert wurde. 2015 fiel hier allerdings der letzte Vorhang. Aber bis heute wird es in vielen deutschen Städten aufgeführt. Hier könnt ihr kommende Termine sehen.

 

 

BEETLEJUICE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Jahr 2018 wurde BEETLEJUICE DAS MUSICAL im National Theatre, in Washington DC, uraufgeführt und feierte im April 2019 Premiere im Winter Garden Theatre, am Broadway.

Das von Warner Bros. produzierte Musical musste am 10. März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt werden.

 

 

CARRIE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das Musical zu Stephen Kings gleichnamigen Roman, CARRIE, startete im Jahr 1988 in den UK. Im gleichen Jahr startete es am Broadway, am Virginia Theatre. Allerdings floppte die King Adaption und wurde nach nur 16 Previews und 5 Hauptvorstellungen eingestellt.

Doch in Deutschland wurde CARRIE nicht zum Flop, im Gegenteil. Wegen des großen Erfolgs hierzulande, wurden die Aufführungen in Hamburg, am First Stage Theater, verlängert. Auch hier sorgt derzeit die Pandemie-Lage für eine Zwangspause.

 

 

THE ADDAMS FAMILY

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Als Tryout wurde das Musical THE ADDAMS FAMILY im Jahr 2009 in Chicago uraufgeführt und ging ein Jahr später an den Broadway. Dort wurde es mehr als 700 mal aufgeführt.

Im Jahr 2014 schwappte es auch zu uns rüber und wurde im Zeltpalast in Merzig uraufgeführt. Danach ging es weiter nach Bremen und heute können wir in vielen deutschen Städten in den Genuss dieser Show kommen. Für Termine und Tickets könnt ihr zum Beispiel hier nachschauen.

 


 

Aber es geht auch andersrum. Hier sind zwei Musicals, die quasi die Vorlage zu den folgenden Spielfilmen waren

 

SWEENEY TODD

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das Musical um den teuflischen Barbier Sweeney Todd hatte seine Broadway-Uraufführung am 01. März 1979 im Uris Theatre, New York. Hier fiel der Vorhang im Jahre 1980. Im gleichen Jahr fand die Uraufführung im Londoner West End, im Theatre Royal Drury Lane statt. Das Bühnendebüt in Deutschland fand im Jahre 1985 an den Städtischen Bühnen Freiburg statt.

Aktuell kann man zum Beispiel am Deutschen Theater München, nach Ende der Pandemie, noch in den Genuss kommen. Schaut einfach hier und haltet euch auf dem Laufenden.

Im Jahr 2007 erschien Tim Burtons bekannte Film-Adaption des Musicals.

 

DER KLEINE HORRORLADEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Am 06. Mai 1982 hatte LITTLE SHOP OF HORROR (engl. Originaltitel) sein Debüt in New York.

Die deutsche Erstaufführung fand am 06. Mai 1986 statt. DER KLEINE HORRORLADEN zählt in Deutschland zu den meist aufgeführten Musicals ohne festen Spielort.

Sowohl in Stuttgart, als auch in Detmold kann man das Musical bewundern, sobald die Tore wieder öffnen.

1986 erschien die gleichnamige Verfilmung, die auf diesem Musical beruht.

 

 

THE ROCKY HORROR SHOW

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE ROCKY HORROR SHOW wurde am 13. Juni 1973 am The Royal Curt Theatre London uraufgeführt. Mehrfach musste es in größere Säle ziehen, eroberte so das Theatre District im Westend und stand dort 7 Jahre lang auf dem Spielplan.

Am 20. Januar 1980 ging es dann das erste Mal in Deutschland auf die Bühne, am Grillo Theater in Essen. Bis heute ist es eines der beliebtesten Horror Musicals und hier könnt ihr euch über die aktuellen Spielstätten und Daten informieren.

Im Jahr 1975 kam die Verfilmung des Musicals in die Kinos.

 


 

Broadway, Off Broadway und Off Off Broadway

Die Unterteilungen in Amerika wurde ursprünglich aufgrund der Lage der Theater eingeführt. Es gab den eigentlichen Broadway und die Spielstätten, die ein wenig Abseits des Hauptbezirks lagen, diese wurden Off-Broadway genannt. Die Off-Broadway-Theater waren aufgrund dessen günstiger in der Miete und häufig wurden auslaufende Stücke auch hierher verlegt.

Heute richtet sich die Bezeichnung der Theater nicht mehr nach der Lage sondern nach dem Fassungsvermögen. Über 500 Sitzplätze = Broadway, 100-500 Sitzplätze Off-Broadway und alles unter 100 Sitzplätze sind die Off-Off-Broadway Theater. Das ist passiert, weil sich die Einstellung zum Theater grundlegend verändert hat. Heute werden nicht mehr nur schwächere Stücke in den Off-Broadway Theatern gezeigt, ganz im Gegenteil, sie sind meist das erfrischendere Kontrastprogramm zu den großen Broadway Shows.

 

 

 

 

 

 

 

Facebook Comments