Horrorfilme 2015: Was wir nicht mehr sehen wollen

Die Nacht bringt den Tod horror

2014 ist um, 2015 ist da (Frohes Neues Jahr!) und alles wird besser. Heute starten wir alle mit guten Vorsätzen ins neue Jahr und während wir die letzte Schachtel Zigaretten leergeraucht haben und uns gleich morgen…oder übermorgen im Fitnessstudio anmelden, haben wir auch ein paar Verbesserungsvorschlage an die Filmbranche.

 


Musik / seltsame Kamera-Einstellungen in Found Footage Filmen

Found Footage Filme sind echt, sie sind authentisch, sie sind nah am echten Leben…aber woher kommt dann die Musik und wieso wird plötzlich aus Winkeln gedreht, wo sich gar keine Kamera befinden kann? Liebe Filmemacher, haltet euch an einfache Regeln der Logik oder dreht einfach einen konventionellen Film.
Beispiel: THE SACRAMENT

the sacrament


Geschichten aus dem Irrenhaus
Die Nacht bringt den Tod horror

DIE NACHT BRINGT DEN TOD

Ich finde Irrenanstalten, Gefängnisse oder alte Waisenhäuser auch unheimlich, aber bitte schickt keine weiteren Kamerateams dorthin…oder gebt ihnen wenigstens ein Stativ und ein paar Lampen mit, denn das grünstichige Gewackel ist abgenutzt.
Beispiele: GRAVE ENCOUNTERS 2, EPISODE 50, DIE NACHT BRINGT DEN TOD, SANATORIUM


Spiegelschränkchen

Kein Phänomen das neu wäre, aber eben weil jeder Spiegelschock der Welt bis zur Würggrenze ausgereizt wurde, ist es an der Zeit damit auf zuhören.


Leute, die mit ihren eigenen Gedärmen erwürgt werden

Ein lustiger Fun-Splatter braucht originelle Kills, aber es ist nicht originell, wenn wenn man regelmäßig Leute mit ihren eigenen Gedärmen erwürgt. Was Anfang der 90er in STORY OF RICKY noch spaßig war, ist heute lahm.
Neuere Beispiele: HATCHET 2, SEED 2
seed 2


NIGHT OF THE LIVING DEAD in einem Horrorfilm schauen

NIGHT OF THE LIVING DEAD ist ein toller Film, der Urvater eines Genres, aber leider auch alt genug, um als Public Domain zu gelten, weswegen man ihn gerne mal in anderen Filmen sieht, wo zufällig der Fernseher läuft (z.B. THE NIGHT BEFORE HALLOWEEN). Das war mal ganz lustig, jetzt nicht mehr.
die nacht der lebenden toten


Überzogene Aussagen in der Indie-Szene

Liebe Indie-Filmer (deutsche wie internationale), ich bin mir sicher, dass es auch bei großen Produktionen mal ordentlich kracht und selbst Brad Pitt muss hin und wieder Kritik einstecken, aber wenn ihr so professionell wärt, wie ihr tut, würde ich davon auf Facebook nichts lesen. An anderen Stellen wird mit Komplimenten nur so um sich geworfen, als wäre jeder von euch in der Lage SHINING, DER EXORZIST oder HALLOWEEN abzuliefern.
Daher die Bitte: weniger Superlative (sowohl positive als auch negative) und tragt eure Streitigkeiten unter euch aus.


Schlechte Computereffekte

Es war das Jahr 2014, nicht 1994. Wenn ihr also Computereffekte in eure Filme einbauen wollt, nutzt dafür moderne Geräte und nicht euren Gameboy. Was man bei Schinken wie SHARKNADO 2 unter „Ist ja eh Trash“ abtun kann, zieht ansonsten sehenswerte Filme wie ALL CHEERLEADERS DIE unangemessen in die Tiefe.

all cheerleaders die

ALL CHEERLEADERS DIE


Miese Synchro

Hier gilt, was auch für die Effekte gilt. Einen Film wie GINGERCLOWN hätte die beste Synchronisation nicht retten können, womöglich wäre aber einigen Leuten JUG FACE positiver aufgefallen, wenn die Figuren nicht geklungen hätten, als würden sie sonst im Nachmittagsprogramm von RTL auftreten.

Jug Face


Nagelpistolen

Wenn irgendwo eine Nagelpistole rumliegt, wird früher oder später auch jemand damit erschossen. EVIL DEAD ist in den letzten Jahren vielleicht das prominenteste Beispiel. OK, irgendwie muss ja gestorben werden, aber bedenkt bitte wenigstens, dass diese hübschen Tools im Normalfall nur einen Nagel abschießen, wenn man die Pistole auf ein Objekt drückt.

Die Nagelpistole kommt in AMERICAN PSYCHO (auch wenn es anders aussieht) nicht zum Einsatz

Die Nagelpistole kommt in AMERICAN PSYCHO (auch wenn es anders aussieht) nicht zum Einsatz


Sex ohne Nacktheit

Ich brauche wirklich nicht in jedem Horrorfilm Sex, aber wenn ein Filmemacher seinen Film damit aufwerten will, soll er das auch machen. Ich bin es leid, wenn diese dauergeilen Dumpfbacken übers Poppen sprechen, aber es in 90 min nicht schaffen die Hose aufzuknöpfen. Also: Schnauze halten oder Vögeln!
Beispiel: DEATH DO US PART
Wie es richtig geht, sehr ihr in unserem Sex-Special.


Mainstream nach Formel

Ja, ich habe höchstpersönlich ANNABELLE 7 Punkte gegeben, weil er als Horrorfilm funktioniert und ich mich einige Male ordentlich erschreckt habe, aber ich habe auch schon einmal bei McDonalds gegessen. Das ändert nichts daran, dass Filme wie ANNABELLE, PARANORMAL ACTIVITY X und Konsorten Horror-Fastfood nach Formel sind, die platte Stories mit aufgeblasenen Schockeffekten paaren. Noch schlimmer sind nur die „leeren“ Scarejumps, wenn die Katze des Nachbarn aus der Ecke springt oder der beste Kumpel nachts am Fenster klopft.

Facebook Comments