Lost & Found: Einblick in neues ALIEN – Comic von Marvel

Alien Comic

 

Gabriel Cruz, ein Mitarbeiter von Weyland-Yutani, wird, bei einer Begegnung mit einem Xenomorph, fast getötet. Danach lässt er seinen gefährlichen Beruf hinter sich, um sich wieder seinem entfremdeten Sohn anzunähern.
Es könnte alles super laufen, doch bald schon muss Cruz feststellen, dass er mit dem tödlichen Xenomorph noch nicht fertig ist.

Marvel hat eine Comic-Reihe angekündigt, die auf dem beliebten Film-Franchise ALIEN basieren wird.
Der erste Band, welcher schlicht den Titel ALIEN #1 tragen wird, wird von Phillip Kennedy Johnson geschrieben und von Salvador Larroca gezeichnet.

Im Gespräch mit Marvel erklärte Johnson:

„Gerade als Leser und Fan war ich genauso aufgeregt wie jeder andere, als ich hörte, dass das Franchise zu Marvel kommt. Ich habe mein ganzes Leben dafür trainiert, ohne es zu wissen… Seit ich Ridley Scotts ALIEN in einem viel zu jungen Alter gesehen habe, bin ich vom Xenomorph besessen. “

Die erste Ausgabe wird ab dem 24. März in den USA erhältlich sein. Bei ComiXology kann man sie allerdings bereits für 5,49 Euro vorbestellen.
Ob und wann es in deutscher Sprache verfügbar sein wird, ist derzeit leider noch unbekannt.

Damit ihr aber auch hierzulande schonmal einen kleinen Blick riskieren könnt, haben wir heute eine Doppelseite für euch, auf der man zwei Männer sieht, die hilflos in einem Xenomorph-Nest an einer der Wände festgeklebt sind. Gefangen und umgeben von mehreren Eiern und Face-Hugger, die an ihren Körpern hochkriechen wollen, ist bereits ein ausgewachsener Xenomorph auf dem Weg zu ihnen.

Alien Comic Doppelseite

Facebook Comments