Lost & Found: GRUSELKABINETT

Gruselkabinett: Cover

 

Der Herbst naht und damit auch die dunkle Jahreszeit, in der man es sich gern gemütlich macht und in eine Decke gekuschelt auf dem Sofa liegt. Hat man gerade keine Lust auf einen Film, eignen sich auch Hörspiele hervorragend zum Zeitvertreib. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Hörspielen die auf ein erwachsenes Publikum ausgelegt sind. So auch die Reihe GRUSELKABINETT von Titania Medien.

Die Serie gibt es seit 2004 und jede Folge erzählt eine eigenständige Geschichte – von Doppelfolgen einmal abgesehen. Die Folgen selbst basieren auf Erzählungen bekannter Autor*innen. So kommt man beispielsweise in den Genuss von der CARMILLA-Geschichte von Joseph Sheridan Le Fanu, Mary Shelleys FRANKENSTEIN oder DER UNSICHTBARE von H.G. Wells. Letztere Geschichte wurde erst vor Kurzem mit Elisabeth Moss verfilmt. GRUSELKABINETT vertont mittlerweile 162 klassische Schauergeschichten. Mal tendieren sie eher zu Science-Fiction, mal gibt es ein unheimliches Geisterhaus zu erkunden und auch Vampire und Werwölfe dürfen nicht fehlen. Die Geschichten sind immer abwechslungsreich und bieten die Möglichkeit einige der Klassiker kennenzulernen, an denen sich auch die heutigen Horrorfilme oft orientieren.

Die Qualität der Produktionen ist hoch. Von Anfang an sind bekannte Synchronsprecher*innen dabei, die man aus dem ein oder anderen Hollywood-Streifen kennt. Die Geschichten sind spannend und unterhaltsam umgesetzt .

GRUSELKABINETT lässt sich unter anderem bei Spotify und Apple Music hören. Eine Probe einer Geschichte von H.P. Lovecraft gibt es hier zu hören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments