Lost & Found: Horror, Langeweile und Spaß am Set

freddy

  So sehr wir dieses Horrorgenre auch lieben, manchmal fürchtet man sich dann doch etwas mehr vor den Figuren als man dachte. So mancher fragt sich auch ab und zu wie es den Darstellern mit ihren zu spielenden Charakteren ergeht. Schlüpfen sie aus ihren Rollen und sind wieder ganz sie selbst? So ganz lässt sich [Weiterlesen…]

Lost & Found: Horrorshort HUMBUG zum Schmunzeln

humbug

  Wir alle kennen doch mindestens eine Person, der Weihnachten so richtig egal ist. Wenn man dann später am schön dekorierten Tisch sitzt, alle in Weihnachtsstimmung kommen und man so einen Miesepeter in seinen Reihen hat, kann dies recht frustrierend sein. Dagegen haben wir etwas. Genauer gesagt, Jessee Foudray und Milly Sanders haben da was, [Weiterlesen…]

Lost & Found: Das Overlook Hotel aus Pfefferkuchen

  Here’s Johnny!… dachte sich wohl ein/e User/Userin von der Plattform Imgur. Seit Jahren hat die Familie des John/Jane Doe-Bäckers eine Tradition. Sie bauen zur Weihnachtszeit Pfefferkuchenhäuser. Dies allein ist wohl noch nicht besonders, wohl aber die Vorlagen, die sie für ihre Zuckerbauten nutzen. Dieses Jahr durfte der Klassiker SHINING von Stanley Kubrick und somit [Weiterlesen…]

Lost & Found: NIGHT OF THE LIVING DEAD als Brettspiel

night of the living dead

  Der Urgroßvater und Meilenstein aller Zombiestreifen ist ohne Zweifel der 1968 erschienene THE NIGHT OF THE LIVING DEAD von George A. Romero. Dieser wurde zu einer sechsteiligen Zombiereihe ausgebaut und genießt bis heute größtes ansehen unter Genrefans. So landet bei manchen Filmabenden mit Freunden gern noch Romeros Werk  im Player. Oft ist man sich aber [Weiterlesen…]

Lost & Found: BRENNEN MUSS SALEM in Miniatur

jerusalem's lot nightfall in the lot

Sie hat es wieder getan: Künstlerin Kassiopeya hat sich eines Stephen King – Werks angenommen und eine komplette Stadt in Miniatur nachgebaut. Nachdem sie vor etwa zwei Jahren das aus ES bekannte Derry in einem Stereoschrank errichtete, ist nun das aus BRENNEN MUSS SALEM bekannte Jerusalem’s Lot an der Reihe. Umgesetzt wurde das detailverliebte Model [Weiterlesen…]

Lost & Found: Jim Carrey als Jack Torrance in SHINING

carrey vs. nicholson

Achtung Fake News, denn es ist keine neue Verfilmung geplant, in der Knautschgesicht Carrey die Rolle von Knotterfresse Jack Nicholson einnimmt. Dank der als „Deep Fake“ bekannten Technik ist es aber möglich Carreys Gesicht nahezu nahtlos über Nicholsons zu legen und ihn damit als übellaunigen Schriftsteller Jack Torrance in Stanley Kubricks SHINING einzubauen. Das Ergebnis [Weiterlesen…]

Lost & Found: Wenn Käfer Horror-Ikonen wären

horrorkäfer richard wilkinson (10)

  Manche Menschen haben entweder zu viel Zeit oder zu viel Fantasie, auf jeden Fall aber Talent. Dazu gehört auf jeden Fall Richard Wilkinson, der sich fragte, wie unsere liebsten Horrorfiguren wie Pennywise oder Jason wohl als Käfer aussehen würden. Wir haben hier die meisten Exemplare für euch eingefangen, empfehlen aber auch Richards Website einen [Weiterlesen…]

LOST & FOUND: Einzigartige Sammlerstücke von Readful Things

Viele Menschen haben das Sammeln von bestimmten Dingen zu ihrer Leidenschaft gemacht und gerade in der Horrorszene gibt es Unmengen an coolen und seltenen Stücken, die einen schönen Platz bei uns zu Hause suchen. Ob Filme, Masken, Platten, Poster oder Figuren, heutzutage ist kein Ende in Sicht und viele investieren einen Haufen Geld in ihr [Weiterlesen…]

Lost & Found: Lebst du noch, oder gruselst du dich schon?

Ja, es geht um die eigenen vier Wände. Wir haben uns mal nach den neusten Trends umgeschaut, oder besser gesagt: ist das euer Ernst? Wobei nicht alles davon schlecht ist, diese Fototapete kann schon was! Wahrscheinlich ist es wie bei allem anderen auch, weniger ist mehr.       Bleiben wir bei den Fototapeten. Auch [Weiterlesen…]

Lost & Found: NYPDead – MEDICAL REPORT

Als Fan von Hörspielen ist man häufiger mal auf der Suche nach einer neuen Serie – für die Zeiten in denen gerade kein Bedarf an den DREI ??? oder JOHN SINCLAIR besteht. Auf der Reise durch einen bekannten Streamingdienst fiel mein Blick auf NYPDEAD – MEDICAL REPORT. Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich [Weiterlesen…]

Lost & Found: DON’T BREATHE Remake aus Indien

Der Horrorthriller DON’T BREATHE (unser Review findet ihr HIER) von Regisseur Fede Alvarez war eines der Highlights im Jahre 2016 und kam sehr gut bei den Genrefans an. Eine gute Story und Besetzung, bestehend aus Jane Levy (EVIL DEAD), Dylan Minnette (TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT), Daniel Zovatto (LADY BIRD) und Stephen Lang (AVATAR) verhalf dem [Weiterlesen…]

Lost & Found: Horrorshorts mit Schauspielern des Jahres

Das „New York Times Magazine“ ehrt in ihrer neuen Ausgabe die besten schauspielerischen Darbietungen des Jahres. Passend dazu haben sich ein paar kreative Menschen etwas ganz besonders ausgedacht und alle zehn Schauspieler, die dieses Jahr in der Ausgabe genannt werden, in einminütige Horrorshorts gepackt. Die Regie bei jedem Short hat die italienische Filmemacherin Floria Sigismondi [Weiterlesen…]

Lost & Found: Pennywise im Schrank

In unserer Fundstück-Rubrik ist es still geworden. Es scheint, als habe man schon alles gesehen und Kreativität ist die Ausnahme. Als wir aber vor ein paar Tagen über die Website der Künstlerin Kassiopeya gestolpert sind, mussten wir doch genauer hinsehen, denn die Dame hat in liebevoller Kleinarbeit die Stadt Derry, bekannt aus ES, nachgebaut….inklusive des [Weiterlesen…]

Lost & Found: ONE LAST DIVE – Short von Jason Eisener

Die Horrorwelt ist noch im Neujahrs-/Winterschlaf, damit sieht es mit nennenswerten News derzeit eher schlecht aus. Dafür haben wir heute einen kleinen (Laufzeit rund 1 Minute) Kurzfilm wiederentdeckt, der immerhin von HOBO WITH A SHOTGUN – Macher Jason Eisener stammt. In ONE LAST DIVE entwickelt sich ein nächtlicher Tauchgang zur Horrorgeschichte.

Lost & Found: MY NAME IS KRIS KRINGLE – Horror Short

Weihnachten ist vorbei – und ihr habt überlebt. Dann standet ihr wohl nicht auf seiner Liste … Viel Spaß mit diesem  Horrorkurzfilm aus dem Jahr 2010 von Drew Daywalt, der uns auch schon mit BEDFELLOWS beglückte. Zu den Schauspielern gehören Bradley James (KARLA), Donnie Jeffcoat (EAGLE EYE) und R.A. Mihailoff (HATCHET2).  

Lost & Found: THE WINTER STALKER – Horror Short

Der Weihnachtsmann kommt bei uns dieses Jahr sehr schlecht weg. Erst letzte Woche haben wir euch die Indie-Produktion der Luchagore Productions (A LUCHAGORE CHRISTMAS) gezeigt und ihr konntet einen Blick in die Weihnachtswerkstatt werfen. Auch in diesem Kurzfilm von Stephen Reedy (THE FORGE) seht ihr seine böse Seite… oder nicht?      

Lost & Found: Der Weihnachtsmann ist ein Arsch

Nicht nur Krampus oder Knecht Ruprecht sind schlechtgelaunte Typen, die dir’s mit der Rute geben, auch Santa Claus selbst hat nichts Gutes im Sinn. So sehen es zumindest die Indie-Filmemacher der Luchagore Productions, die in A LUCHAGORE CHRISTMAS in unter 2 min klarstellen, was der Weihnachtsmann tatsächlich in seiner Werkstatt treibt. Ja, die Einsamkeit am [Weiterlesen…]

Lost & Found: MASTER OF SUSPENSE mit Alfred Hitchcock

Wenn vom Master of Suspense die Rede ist, ist natürlich Altmeister Alfred Hitchcock gemeint. Der Starregisseur stand aber auch für seine Gastauftritte in seinen eigenen Filmen. Der französische Filmemacher Fabrice Mathieu war offenbar der Ansicht, dass sich das irgendwie vereinen lässt und der daraus entstandene Kurzfilm ist in seiner Art sicher einzigartig. Hier wird eine [Weiterlesen…]

Lost & Found: A VERY ZOMBIE HOLIDAY – Wie überleben wir Weihnachten

Wie überleben wir Weihnachten – mal anders. In der Serie TEAM UNICORN geht es um vier junge Frauen mit einer sehr ausgeprägten Phantasie. In der zweiten Folge A VERY ZOMBIE HOLIDAY von Sean Becker (THE LONG WALK HOME) geben sie uns Tipps, die unsere Weihnachtsvorbereitungen während der Zombie-Apokalypse erleichtern sollen. Zu den Einhörnern gehören Rileah [Weiterlesen…]

Lost & Found: FIVEMINUTES – Interaktiver Kurzfilm

Eigentlich wollten die zwei Studenten der Filmakademie Baden-Wüttemberg einen interaktiven Werbefilm drehen. Herausgekommen ist ein professioneller Zombie-Kurzfilm, für dessen Ende man selbst verantwortlich ist. Das hier eigentlich eine Werbebotschaft der Uhr G-Shock von Casio vermittelt werden sollte geht hier, zugunsten der Unterhaltung, aber etwas verloren.   Mit ihrer Idee konnten die Studenten die Londoner Agentur [Weiterlesen…]