Mit Image- und Werbevideos Aufmerksamkeit erreichen

Mit Image- und Werbevideos Aufmerksamkeit erreichen

Ein Imagefilm ist in den meisten Fällen ein kurzes Video, welches mit einem werberischen Hintergrund ein Unternehmen, eine Marke oder ein Produkt darstellt. Auch wenn dem Imagefilm nur wenig Zeit zur Verfügung steht, muss er es dennoch schaffen, komplexe Inhalte zu transportieren. Wenige Tricks können dabei helfen, einen Image- oder Werbefilm ansprechend und interessante zu gestalten und somit gut im Gedächtnis zu bleiben.
Bevor man mit der Produktion eines Werbefilms beginnt, ist es wichtig seine Zielgruppe gut zu kennen. Denn wenn man weiß, wen man erreichen möchte, dann kann der Inhalt dementsprechend gestaltet werden.

Die größte Wirkung mit einem knappen und sympathischen Inhalt erreichen

Da für einen Imagefilm nur sehr wenig Zeit zur Verfügung steht, muss man sich auf das Wichtigste beschränken. Das darzustellende Unternehmen muss nicht in all seinen Einzelheiten erklärt werden. Es reicht auch schon, die wichtigsten Grundzüge zu beschreiben. Denn bei einem Werbefilm liegt die Würze in der Kürze. Bei einem überlangen Film verliert der Zuschauer schnell das Interesse. Um die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu gewinnen sollte der Imagefilm ruhig unterhaltsam sein. Eine kleine Anekdote oder ein Scherz bringen den Zuschauer zum Schmunzeln und erweckt positive Gefühle. Ein sympathischer Imagefilm rückt außerdem das Unternehmen in ein gutes Licht. Auch mit Individualität lässt sich bei einem Werbefilm punkten. Eine schlaue Story ist gefragt, um im Gedächtnis zu bleiben. Hier darf man ruhig mal mutig sein und etwas Neues ausprobieren. Denn ein Imagefilm ist wenig hilfreich, wenn er nach Schema F konzipiert und somit voraussehbar ist.

Nicht bei dem Budget sparen

Damit der Film später nicht billig aussieht und somit einen unseriösen Eindruck hinterlässt, sollte bei der Produktion nicht gespart werden. Wie in den meisten Fällen hat auch bei einem Imagefilm eine gute Qualität seinen Preis. Denn für eine erfolgreiche Produktion braucht es, neben kompetenten Leuten, auch ein dementsprechendes Equipment. Dem fertigen Ergebnis wird man seinen Preis später mit Sicherheit ansehen. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen, ist es hilfreich sich mit Profis zusammen zu tun, die ihr Handwerk verstehen. Häufig kann es von Vorteil sein, wenn von einem Imagefilm verschiedene Versionen erstellt werden. Dann kann später die überzeugendste Version ausgewählt werden. Dieser Vorgehensweise gehen oft auch Hollywood- Produzenten nach. In den meisten Fällen gibt es verschiedene Fassungen eines Filmes und häufig sogar ein alternatives Ende. Lieber etwas mehr Auswahl haben, als zum Schluss auf einen Versuch angewiesen zu sein.
Wer mehr Informationen zum Thema Werbevideos sucht, der kann diese bei videohelden.net finden.

Facebook Comments