News: 4. Obscura Filmfestival Hannover (01.09.2021 – 04.09.2021)

Am 01. September 2021 startet in Hannover das 4. Obscura Filmfestival. Über vier Tage können Genre-Fans in insgesamt drei wechselnden Kinos einen Filmgenuss der ganz besonderen Art erleben.

War das Obscura Filmfestival zu Beginn noch ein Festival für den düsteren, trashigen und rohen Underground-Film, hat es sich mit der Zeit zu einem Genre-Event entwickelt, das nicht nur den Horror-, Thriller-, Trash- und Indy-Bereich bedient, auch der Arthouse-Anteil wächst stetig.

Fans von knackigen Horror-Shorts, Perlen aus entfernten Ländern oder sonstige Arten von Genre-Beiträgen, die sonst hierzulande wenig Aufmerksamkeit bekommen, sind beim Obscura Filmfestival genau an der richtigen Adresse.

Welche Filme ihr auf dem diesjährigen Event zu sehen bekommt, verraten wir euch jetzt.

 


Mittwoch, 01.09.21, Medienhaus 

18:00 Uhr TWO HEADS CREEK (australische Backwoods-Komödie aus dem Jahr 2019)
20:00 Uhr SPARE PARTS uncut (kanadischer Actionfilm aus dem Jahr 2020)
22:00 Uhr A WEREWOLF IN ENGLAND (englischer Horrorfilm aus dem Jahr 2020) Deutsche Premiere

 

Donnerstag, 02.09.21, Kino im Künstlerhaus

18:00 Uhr 8 actiongeladene Horror-Short-Movies
20:30 Uhr ANONYMOUS ANIMALS (französischer Horror-Arthouse-Film aus dem Jahr 2020, ohne Dialoge)

 

Freitag, 03.09.21, Medienhaus

18:00 Uhr 9 gruselige Horror-Short-Movies
20:15 Uhr 9 Short-Filme aus dem Bereich Sci-Fi und Fantasy
22:30 Uhr 8 Horror-Shorts aus dem Trash-Bereich

 

Samstag, 04.09.21, Cinestar

14:00 Uhr DEATH RANCH (englischer Horrorfilm aus dem Jahre 2020) Deutsche Premiere
16:00 Uhr Sneak Preview
18:00 Uhr TO YOUR LAST DEATH (animierter Action Horror aus den USA, aus dem Jahr 2019)
20:00 Uhr TRIGGERED (südafrikanischer Action Horror aus dem Jahr 2020) Deutsche Premiere
22:15 Uhr BAD CANDY (amerikanische Halloween-Anthologie aus dem Jahr 2020) Deutsche Premiere

 


 

Vorweg sei gesagt, dass alle Filme in englischer Sprache gezeigt werden. Lediglich TWO HEADS CREEK hat einen deutschen Untertitel. 

 

Die Preise sind in den Kinos wie folgt:

Medienhaus: 6€ pro Film oder 30€ für alle 6

Kino im Künstlerhaus: 6,50€ pro Film, 4,50€ ermäßigt

Cinestar Garbsen: 9,50€ pro Film, online zzgl. VVK. Gebühr

 

Hier könnt ihr euch die Homepage zum Event anschauen.

Facebook Comments