News: ANONYMOUS ANIMALS – Horror aus Frankreich

anonymous animals

Es ist noch nicht so lange her, dass Terrorkino aus Frankreich hoch im Kurs stand, aber in den letzten Jahren hielten sich unsere Nachbarn meist zurück.
Das könnte sich mit ANONYMOUS ANIMALS ändern, der nicht nur ein minimalistisch stilvolles Cover, sondern auch einen kräftigen Trailer mitbringt.

Inhaltlich ist bekannt, dass menschliche Gestalten mit Tierköpfen Leute gefangen nehmen und sie wortwörtlich wie Tiere behandeln.

Offensichtlich ist der Film ein Kommentar zur brutalen Tierhaltung von Legebatterien, über Kastenhaltung bis zu Kofferraum-Welpen und jagt damit in ähnlichen Gebieten wie PIGS – SLAUGHTER FARM oder THE FARM.

ANONYMOUS ANIMALS entstand für schmales Geld (die Rede ist von weniger als 10.000€) und ist das Langfilmdebüt von Baptiste Rouveure.

Über eine Veröffentlichung ist derzeit noch nichts bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Hier findet ihr das ANONYMOUS ANIMALS – Review

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Facebook Comments