News: BRAHMS: THE BOY 2

 

 

Mit THE BOY schuf Regisseur William Brent Bell (WER – DAS BIEST IN DIR) seinen ersten Puppen-Terror-Film. Die Fortsetzung wurde nun mit Katie Holmes (DON‘T BE AFRAID OF THE DARK), Ralph Ineson (CHERNOBYL, THE VVITCH), Owen Yeoman (DAS BELKO EXPERIMENT), Natalie Moon (DEATH NOTE), Christopher Convery (GOTHAM), Anjali Jay und Oliver Rice besetzt.

 

Als die junge Familie in die Heelshire-Villa einzieht, ahnen sie noch nicht, in welcher unheilvollen Umgebung sie sich bewegen. Die Geschichte des Anwesens ist ihnen gänzlich unbekannt. Schon bald findet der Sprössling der Familie einen neuen Freund, Grund zur Freude, wäre es nicht eine sehr lebendig anmutende Puppe namens Brahms.

Puppen in Horrorfilmen, manche lieben, einige fürchten, andere hassen sie. Eines lässt sich aber nicht absprechen, sie sind erfolgreich. Ob ANNABELLE, CHUCKY, ROBERT, PUPPET MASTER, JOEY oder ältere gesellen wie DOLLS, alle samt haben eine nicht zu verachtende Fan – Base. Wie weit der Puppen – Kult tatsächlich zurückreicht, kann man kaum sagen, allerdings gehört einer der für das Horror – Genre bedeutsamsten Filme, in diese Sparte. TRAUM OHNE ENDE (Original Titel- DEAD OF NIGHT) wurde 1945 in britischen Kinos aufgeführt. Der Erfolg war enorm. Die späteren Filme der Hammer – Studios schlossen an diesen Erfolg an.

Wann BRAHMS: THE BOY 2  in unseren Kinos laufen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Facebook Comments