News: CASE #13 – Mutprobe mit bösem Ende

case #13

Würdest du als Mutprobe in ein leerstehendes Haus gehen, in dem es spuken soll?
In der Realität ist das vermutlich weniger aufregend als es klingt und nur für Stauballerigiker gefährlich.
In der Welt des Horrorfilms aber eine nervenaufreibende und gefährliche Sache.

Das muss auch Eddie spüren, der sich der „Hell Gang“ anschließen will, dafür aber ein Haus betreten muss, in dem sich einst ein legendäres Massaker abspielte. Als Eddie seine Mission antritt, aber nicht mehr wiederkommt, beschließen seine Freunde ihn zu suchen…und entdecken in dem finsteren Anwesen mehr als ihnen lieb sein kann.

Nein, die Hell Gang ist kein Rocker-Club und auch keine okkulte Vereinigung, sondern nur eine Bande elitärer Collegekids und die sind bekanntermaßen leichte Opfer.

Gedreht wurde CASE #13 von Johnny Martin. Der hat sich in der Filmbranche vor allem als Stuntman einen Namen gemacht und liefert nach dem granatenschlechten SKELETON aus dem Jahre 2002 hier seine zweite Regiearbeit.

Wann uns der Grusler beehrt ist noch unklar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments