News: Echtzeit-Horror LET´S SCARE JULIE

Der Streich einer Mädchen Gang geht nach hinten los in LET´S SCARE JULIE

Nachdem ihr Vater plötzlich starb zieht Emma zu ihrer Cousine Taylor. Diese ist Mitglied in einer Gruppe Mädchen, die sich einen Spaß daraus machen, anderen Leuten Streiche zu spielen. Auch Emma wird zum Opfer einer ihrer vielen Streiche.

Als den Mädels ihre Streiche allmählich langweilig werden, entschließen sie sich dazu, die zurückgezogen lebende Nachbarin Julie zu erschrecken. Julies Haus wird angeblich heimgesucht, seitdem ein kleiner Junge dort vor vielen Jahren verschwunden ist.

Der Plan Julie einen Streich zu spielen läuft jedoch schnell aus dem Ruder, nachdem ein paar der Mädels nicht mehr aus deren Haus zurück kommen. Emma ist sich nicht sicher ob es nur Teil eines ausgeklügelten Plans ist ihr eine Falle zu stellen oder ob sich die dunklen Gerüchte über das Haus tatsächlich bewahrheiten. Als jedoch immer mehr Menschen verschwinden, darunter auch Emmas jüngere Schwester, setzt sie alles daran dies raus zu finden. Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

 

Berichten zufolge wurde der Film in Echtzeit mit einer einzigen Kamera in einer Einstellung gedreht, was den Streifen umso beklemmender und spannender wirken lässt. In SILENT HOUSE (Uruguay, 2001) wurde ebenfalls behauptet, dass der Film mit einer Kameraeinstellung und ohne Schnitte gedreht wurde, was jedoch nicht ganz der Wahrheit entsprach wie die Macher im Nachheinein einräumen mussten. Trotzdem sorgte der Streifen für eine atemlose Anspannung während dem Ansehen. Abwarten, ob dies bei LET´S SCARE JULIE auch der Fall sein wird.

 

LET´S SCARE JULIE stammt von Jud Cremata (DEVIL IN THE DETAILS, GATOR BOYS).
Die Besetzung der Mädels ist eher unbekannt, also lassen wir uns überraschen ob sie uns mit ihrer schauspielerischen Leistung überzeugen können. Der Film wurde in Kalifornien gedreht und wird vertrieben von den „Shout!Studios“.

Relase Datum für VOD ist der 2. Oktober und für DVD der 3. November diesen Jahres.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments