News: Erster deutscher Trailer zu CANDYMAN

Candyman 2021

Sag seinen Namen… CANDYMAN

Es ist noch nicht lange her, da gab es kaum einen Tag, an dem es keine Meldungen über verschobene Filme gab. Einer davon war Nia DaCostas CANDYMAN. Nun, wo sich so allmählich die Kinohallen wieder öffnen, gibt es ein finales Startdatum und den deutschen Trailer zur Rückkehr eine Horrorlegende.

Die Story zeigt, dass die Legende vom Fluch des CANDYMAN weiterhin in den Köpfen der Bewohner lebt. Laut den Überlieferungen tötet der hakenhändige Mörder erbarmungslos jeden, der es wagt, seinen Namen fünfmal in einen Spiegel zu rufen.

Ein Jahrzehnt nach dem Abriss des letzten Wohnturms hat die Gentrifizierung auch das Viertel Cabrini Green erreicht. Die einstige Sozialwohnungssiedlung ist längst zu einem Hotspot für Besserverdiener und aufstrebende Millennials geworden. Auch der Künstler Anthony und seine Freundin Brianna beziehen eine der luxuriösen Eigentumswohnungen.

Als Anthonys Künstler-Karriere ins Stocken gerät, erfährt er durch einen Bewohner, der hier schon länger sein Dasein fristet, von den ebenso tragischen wie grausamen Hintergründen der CANDYMAN-Legende. Um seinen Status in der Chicagoer Kunstwelt zu erhalten, beginnt Anthony nun makabre Details als Inspiration für neue Werke zu nutzen. Doch was er nicht ahnt ist, dass er dadurch ein totgeglaubtes Grauen wiedererweckt.

Basierend auf dem Horrorfilmklassiker CANDYMAN´S FLUCH (1992)  schrieb Jordan Peele (WIR), gemeinsam mit Win Rosenfeld, das Screenplay unter Regie von Nia DaCosta. Diese Filmemacher haben keine Scheu, Themen wie Rassismus und physische sowie psychische Gewalt in ihren Filmen zu be- und verarbeiten. So wird auch CANDYMAN nicht mit diesen Themen geizen.

Im Cast dabei sind unter anderem Yahya Abdul-Mateen II (AQUAMAN), Teyonah Parris (EMPIRE) und Nathan Stewart-Jarrett (MISFITS).

Am 26. August 2021 startet CANDYMAN in unseren Kinos und hier könnt ihr euch nun den deutschen Trailer anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments