News: ESCAPE FROM TOMORROW – hinter Disneys Kulissen

Randy Moores Debüt ESCAPE FROM TOMORROW war ein echter Hit auf dem Sundance Film Festival und wird seither heiß diskutiert. Denn der Fantasy-Horrorfilm wurde ohne die Erlaubnis von Disney in einigen ihrer Vergnügungsparks in den USA gedeht. Um zwischen den Touristen nicht aufzufallen, benutzte die Crew nur kleine Cam Corder. Es gab weder Scheinwerfer, noch anderes Equipment.

Jim (Roy Abramsohn) verbringt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern einige Tage im Vergnügungspark. Der Spaß endet für den Familienvater, als sein Chef ihm am Telefon eröffnet, dass er gefeuert ist. Um seiner Familie die Ferien nicht zu verderben, plant er ihnen die schlechte Nachricht erst nach der Abreise mitzuteilen. Jim ist allerdings mit den Nerven am Ende. Er fängt an zwei Teenager zu verfolgen, in die er absolut vernarrt ist. Die beiden Mädchen werden für ihn zum Mittelpunkt des Urlaubs, der für ihn zusehends zum Höllentrip wird.

Roy Abramsohn war schon so ziemlich in jeder amerikanischen Serie zu sehen, (GLEE, PRIVATE PRACTICE, WEEDS, CSI, DESPERATE HOUSEWIFES, CHARMED, MEDIUM…) ist aber trotzdem eher unbekannt. Zum Cast gehört auch Elena Schuber (AMERICAN HORROR STRORY).

Für Deutschland gibt es noch keinen Starttermin.

 

http://www.youtube.com/watch?v=8NFPQfdlDZY#action=share

 

escape-from-tomorrow_612x910

Facebook Comments